Einen Onlineshop gründen ist leichter, als Sie denken
  • Praktisch jedes Produkt lässt sich auch online verkaufen Nischen finden und Marktchancen nutzen
  • Für die Eröffnung eines Onlineshops müssen Sie kein Programmierer sein Webshop-Softwares im Baukastensystem sind besonders einfach in der Bedienung
  • Online-Marketing macht Ihren Shop schnell bekannt Das Internet bietet einfache, günstige und sogar kostenfreie Instrumente der Vermarktung

Nicht verzagen bei
rechtlichen Fragen

Webshop-Software hat die rechtlich wichtigen Elemente bereits enthalten
Mit einer Software erhält man oft schon vorgefertigte AGB-Texte, die alle Informationen enthalten, zu denen sich ein Shop-Betreiber rechtlich verpflichtet. Dazu gehören zum Beispiel das 14-tägige Widerrufsrecht Ihrer Kunden, die Versandkosten oder Lieferzeiten. Niemals fehlen darf der verbindliche Bestellbutton, der mit den Wörtern „kostenpflichtig bestellen" oder „kaufen" beschriftet sein muss. Auch Kanzleien bieten im Netz mitunter kostenlose Formulierungshilfe und unterstützen Sie dabei, Ihre juristisch relevanten Texte immer auf dem aktuellen Stand der Gesetzgebung zu halten.
Keine Shop-Gründung ohne Onlinemarketing
  • Keyword-Recherche über Google Suggest oder Google Keyword Planer
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) über informative, individuelle Produktbeschreibungen mit Keywords, Bildern und Produktvideos – was Ihren Kunden gefällt, gefällt auch Google.
  • Einbindung von Kundenreferenzen und Share-Buttons für Facebook
  • Anzeige von Gütesiegeln wie z. B. Trusted Shops
  • Gegenseitige Verlinkung mit anderen Webseiten
FAQ zum Thema

Onlineshop gründen

  • Woher bekomme ich AGB-Texte für meinen Online Shop?

    Eine Alternative sind fertige AGB-Texte, wie sie zum Beispiel von Kanzleien online angeboten werden. Hier gibt es entweder kostenlose Textmuster, die Sie selbst regelmäßig aktualisieren müssen oder Angebote in Abo-Form, mit denen Sie regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht werden. Die AGB-Texte enthalten alle für den Onlinehandel relevanten Bestimmungen wie zum Beispiel das 14-tägige Widerrufsrecht. In den AGB sind Sie zur Veröffentlichung von allen Zahlungsarten, Versandkosten, Mehrwertsteuer, Fristen und Garantien verpflichtet.
  • Welche Vorteile bieten Baukastenlösungen für den Aufbau meines Shops?

    Software für Onlineshops ist heute einfach, sicher und günstig. Einfach zu bedienende Designvorlagen ermöglichen den Aufbau und Betrieb eines Webshops schon nach wenigen Tagen – sofern Sie bereits ein ausgearbeitetes Shop-Konzept haben. Für kleine und mittelständische Unternehmen reichen oft die günstigen Online-Shopsysteme, die schon für 10 bis 40 Euro im Monat zu haben sind. Die hochpreisigen Softwares unterscheiden sich meist nur hinsichtlich ihrer Kapazitäten und Extra-Features. Nutzen Sie die von vielen Providern angebotenen Gratis-Testversionen, um genau zu analysieren, was Sie brauchen. Sollten Sie sich nämlich zu früh für eine zu einfache Baukastenlösung entscheiden, die keine erfolgsorientierte Suchmaschinenoptimierung bietet oder die Produktanzahl zu sehr beschränkt, kann Ihr Shop eventuell nicht ausreichend wachsen.

    Bei den sogenannten Provider-Shops (Miet-Baukastenlösungen, die über Ihren Browser laufen) ist das Hosting im Monatspreis inbegriffen, und Sie bekommen Ihren Webshop zusammen mit Ihrer Wunschdomain. Da Sie den browserbasierten Shop von einem anderen Betreiber „mieten", verringert sich Ihr Verwaltungsaufwand: Der Betreiber ist für den technisch sicheren und zuverlässigen Betrieb seiner Rechenzentren selbst verantwortlich. So ist Ihr Shop rund um die Uhr online verfügbar. Sie können sich währenddessen ganz um die Gestaltung und Vermarktung Ihres Sortiments und den Verkauf und Versand Ihrer Produkte oder Dienstleistungen kümmern.
  • Wie bezahlen meine Kunden, und wie versende ich die Ware?

    Schnittstellen zu den gängigsten Online-Bezahlmethoden für die Transaktionen zwischen Ihnen und Ihren Kunden sind in den browserbasierten Webshop-Softwares enthalten. Sie lassen sich zudem mit Extras wie der Bonitätsprüfung erweitern (falls Sie Lastschrift, Rechnungskauf oder Ratenzahlung anbieten möchten). Zudem sind solche Webshop-Lösungen (auch Provider-Shops genannt) mit SSL-Verschlüsselung ausgestattet, um die Transaktionen für Sie und Ihre Kunden abzusichern. Das schafft bei Ihren Kunden Vertrauen in Ihre Datensicherheit.

    Um mit der Konkurrenz mithalten zu können, ist eine zuverlässige und schnelle Lieferung Ihrer Ware wichtig. Moderne Webshop-Softwares haben Schnittstellen zu den wichtigsten Kurierdiensten (DHL, UPS, Hermes) bereits integriert. Bedenken Sie, dass das nachträgliche Einbinden von Schnittstellen sehr kostspielig werden kann, wenn sie extra programmiert werden müssen. Überlegen Sie sich gut, welche Funktionen Ihr Shop auf jeden Fall haben muss, um sich eine teure Aufrüstung zu sparen.
  • Welche URL sollte ich bei der Gründung meines Online Shops wählen?

    Auf die richtige Internetadresse kommt es an: Wählen Sie Ihren
    unverwechselbaren Shopnamen als URL. Die neuen Domain-Endungen wie etwa
    .shop können Ihre URL noch kompakter aussehen lassen. Kryptische
    URL-Parameter sollten Sie vermeiden: Sie lassen sich nicht merken und
    können selbst Google durcheinander bringen. Unterseiten könnten
    unentdeckt bleiben. Bauen Sie Ihren Shop daher von Anfang an mit URLs
    auf, die rein aus Kategorie- und Produktnamen bestehen.
  • Wie wichtig ist eine individuelle Produktbeschreibung für das Online Marketing meines Shops?

    Die Produktbeschreibung Ihres Webshops kann maßgebend über die
    Rankingergebnisse in den Suchmaschinen entscheiden. Recherchieren Sie
    nach populären Suchbegriffen und binden Sie das beste Keyword
    gelegentlich in den Produkttext ein. Strukturieren Sie diesen mit
    Zwischenüberschriften, Tabellen oder Listen – je nachdem, was die
    Informationen hergeben und wie Sie Ihre Produkte präsentieren wollen.
    Und vergessen Sie nicht, alle Bilder passend zu betiteln. Kopieren Sie
    keine Produkttexte von Herstellungsseiten. Google straft jeden kopierten
    Text als „Duplicate Content" ab.