Höchste Flexibilität und Skalierbarkeit

1&1 Cloud Server


✓ freie Stack-Auswahl
NEU: Plesk ONYX
✓ mehr als 100 Apps
✓ SSD-Speicher
ab 9,99/Monat
Zu den Tarifen

Top features

1&1 SSL-Zertifikat
SSD SAN-Speicher
55 Sekunden
Hot-add resize
Firewall
Rechenzentrum wählbar
Unlimited Traffic
Unlimited E-Mail Accounts
Verfügbarkeit
1&1 Cloud Community
Pay per Configuration
Load Balancer
Plesk ONYX
Backup
VPN
Shared Storage
Full API
Software Development Kits
Cloud Apps
WHITEPAPER

Cloud Server – Leitfaden für Anwender

Cloud-Dienste bieten Vorteile für zahlreiche Einsatzzwecke und lösen viele Probleme kleiner und mittlerer Firmen.Mit unserem Whitepaper bieten wir Ihnen einen wertvollen Leitfaden sowie eine Checkliste als objektive Entscheidungshilfe.

Die Hochleistungs-Server-Plattform für Ihre Projekte

Einfach

NEU: Mit dem neuen 1&1 Cloud Panel und seiner innovativen Smart-Administration konfigurieren Sie CPU-Anzahl, RAM und SSD sowie Load Balancing, Backups und weitere Anwendungen.

Die übersichtliche Bedienung sowie umfangreiche Hilfefunktionen ermöglichen eine einfache Einrichtung und Verwaltung Ihrer Projekte.

Vorbereitete Templates für Anwendungen wie WordPress, Magento usw. erleichtern die Einrichtung Ihrer Internet-Projekte und bringen Sie und Ihre Kunden mit wenigen Klicks online.

Top-Performance

Durch die SSD-Speicher verkürzen sich, im Vergleich zu HDD-Festplatten, die Zugriffszeiten auf Ihre Daten um mehr als das Zehnfache.

Server sind innerhalb von 55 Sekunden einsatzbereit.

Leistungsstarke Features wie Shared Storage, API, Advanced Monitoring, u.v.m. erfüllen höchste Ansprüche.

Netzwerkkonfigurationen wie Private Networks, Firewalls, Load Balancers oder IP-Adressen mit wenigen Mausklicks verwalten.

Flexibel

CPU-Anzahl, Arbeits- und SSD-Speicher jederzeit frei einstellbar.

Mit Hot-add-resize erhöhen Sie Ihre Server-Ressourcen im laufenden Betrieb, ohne VMs neu starten zu müssen.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Linux- oder Windows-Distributionen und vielen Server-Templates und -Applikationen.

Mit dem KVM Konsolen-Zugriff haben Sie volle Administrations-Freiheit für ihren 1&1 Cloud Server.

Sicher

Im Fall eines Hardware-Ausfalls werden Ihre Services automatisch in Sekundenschnelle wiederhergestellt; ganz ohne manuellen Eingriff.

SAN-Speicher verhindert Datenverlust.

Firewalls, sowie die neusten SIEM und IDS/IPS-Technologien schützen Ihren Server vor Angriffen.

Als Europas führender Hosting-Anbieter garantieren wir Compliance mit allen deutschen Datenschutzrichtlinien.

Kostentransparent

Ein schneller Überblick der angefallenen Kosten durch gut strukturierte und übersichtlich aufgebaute Rechnungen, ermöglicht Ihnen eine effiziente Planung und Kontrolle.

Das integrierte Kostentracking hilft, die minutengenaue Abrechnung entsprechend der eingestellten Server-Konfiguration stets im Blick zu behalten.

Konsequent kostenfrei sind Datentransfer, SSD, Plesk ONYX, Load Balancer, Private Networks und 24x7-Support.

Monatliche Kostenprognose dank interaktivem Rechnungs-Tool.

Admin-Service maßgeschneidert

Sparen Sie Zeit und Geld und profitieren Sie vom 1&1 Server Admin-Service – unsere erfahrenen Server-Experten stehen Ihnen zur Verfügung

Sie schildern uns Ihr Anliegen

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir eine Taskliste und prüfen die Durchführbarkeit

Sie erhalten ein individuelles, projektbezogenes Angebot zur Erfüllung Ihrer Anforderungen

Wenn Sie einverstanden sind, beginnen wir mit der Umsetzung

Erst nach erfolgreichem Abschluss wird Ihr Kundenkonto belastet

Rufen Sie uns an:

Das neue 1&1 Cloud App Center

Problemlose One-Klick-Installationen der gefragtesten Server-Applikationen – jetzt auch für Ihren 1&1 Cloud Server.

Die ganze App-Welt auf einen Klick

Über 100 Apps aus 55 Kategorien

Speziell für Cloud-Server: Infrastruktur Apps, Stacks und viele weitere, professionelle Cloud-Applikationen

Alle Apps werden in der neuesten Version installiert!

Das neue 1&1 Cloud App Center bietet den schnellsten Weg, Ihr Projekt mit Ihrer Wunschapplikation direkt zu beginnen.

Maximale Sicherheit und Zuverlässigkeit

Höchste Sicherheit für Ihre Web-Projekte!

Sicherste Datenübermittlung

Für den bestmöglichen Schutz Ihrer Website ist in allen 1&1 Paketen ein Symantec SSL-Zertifikat inklusive.

Sicherste Rechenzentren

1&1 Rechenzentren gehören zu den sichersten und modernsten in Europa - bestätigt durch ISO-27001 Zertifizierung des TÜVs.

Maximale Sicherheit für Ihre Anwendungen

Sicherheits-Architektur

Neben der Firewall setzen wir bei unserer Sicherheits-Architektur zusätzlich auf IDS/IPS- und SIEM-Technologien.

Das Zusammenspiel dieser Komponenten bietet maximale Sicherheit vor Cyberattacken und Hackerangriffen.

Backups, Snapshots und Images für Ihren 1&1 Cloud Server

Backups können jederzeit erstellt, individuell konfiguriert und für immer gespeichert werden. Dies gilt für Backups aller Systeme.

Fertigen Sie Snapshots an, um den Zustand einer virtuellen Maschine festzuhalten. Sie können den alten Stand jederzeit wiederherstellen oder auch nur teilweise mit den aktuellen Veränderungen konsolidieren.

Erstellen Sie Server-Images manuell oder automatisch (täglich oder wöchentlich). Auf Basis Ihrer erstellten Images können Sie später bequem neue Server einrichten.

Advanced Monitoring – Ihr 1&1 Cloud Server immer unter Kontrolle

Das 1&1 Cloud-Panel beinhaltet ein einfach bedienbares, aber leistungsstarkes Monitoring-Tool. Damit haben Sie immer die Kontrolle über Ihre Server, Ihr Netzwerk und Ihre Dienste.

Auf einen Blick sehen Sie den Status aller Ressourcen, Ports und Prozesse, wie z. B. die CPU-, RAM-, Netzwerk- und Diskauslastung sowie die Ping-Zeiten Ihres Servers.

Jederzeit erweiterbar

Zusätzliche IP-Adressen.

Domain als feste Internet-Adresse.

SSL-Zertifikate für den sicheren Austausch von Daten.

Maßgeschneiderte Backup-Lösungen für unterschiedliche Sicherheitsanforderungen.

Cloud Server bei 1&1

  • Was zeichnet den neuen 1&1 Cloud Server aus?

    Bei dem neuen 1&1 Cloud Server handelt es sich um eine Cloud-Hosting-Lösung. Das bedeutet, dass Firmen mit unserem Cloud Server ihre IT-Ressourcen (Hardware und Software) individuell am Bedarf Ihrer IT-Projekte ausrichten können. Mithilfe eines intuitiven Dashboards können die Administratoren die Leistung Ihres Cloudservers in Echtzeit überwachen und bei Bedarf mit dem Hot Add Resize Feature ohne Downtime aufstocken. Besonders geeignet ist der 1&1 Cloud Server daher für die Betreuung von Web-Projekten von größeren Online Start-Ups, E-Commerce oder firmeninternen Anwendungen wie Intranets, CRM- und ERP-Systemen. Aufgrund der Sicherheits- und Performance-Features des Cloudservers sind sowohl dynamische Leistung als auch Datenschutz stets sichergestellt. Sicherheit und Performance sind das Hauptaugenmerk aller Infrastructure-as-a-Service-Angebote (IaaS) von 1&1.
  • Für welche Anwender ist der 1&1 Cloud Server geeignet?

    Obwohl viele mittelständische Unternehmen über einen Einstieg in das Cloud Hosting nachdenken, fehlten bislang zuverlässige Cloud-Server-Angebote, die einerseits die Erwartungen an Sicherheit und Flexibilität erfüllen, zugleich aber einfach zu benutzen sind.

    Der 1&1 Cloud Server richtet sich daher an kleine und mittelständische Unternehmen sowie Entwickler, die einen Server in der Cloud betreiben möchten.
    Cloudserver von 1&1 eignen sich außerdem dazu, bereits vorhandene Cloud-Infrastrukturen weiter auszubauen und um von leistungsstarken Features wie Load Balancing, Advanced Monitoring und einer Schnelleinrichtung in unter 55 Sekunden profitieren zu können. Bei Speichertechnologie setzt der 1&1 Cloud Server ausschließlich auf SSD-Speicher.
  • Was kostet der 1&1 Cloud Server?

    Der 1&1 Cloud Server bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn Sie zahlen in Abhängigkeit von Ihrer Nutzung, und die Abrechnung erfolgt minutengenau (Pay-as-you-use-Prinzip). Eine Basiskonfiguration des Cloudservers (1 vCPU, 1 GB RAM und 20 GB SSD-Speicher) kostet 15,84 € pro Monat. Aber wenn Sie den Cloud Server beispielsweise nur 10 Tage, 20 Stunden und 10 Minuten nutzen, werden Ihnen auch nur 5,78 € in Rechnung gestellt (Minutenpreis: 0,00037 €). Damit werden Kosten für Ihren Cloud Server transparent gehalten und Sie haben eine solide Planungsgrundlage für Ihre Kosten, wenn Sie Ihre Cloud-Server-Umgebung skalieren möchten.
  • Wie lange dauert die Einrichtung einer virtuellen Maschine auf einem 1&1 Cloud Server?

    Alle Features des 1&1 Cloud Servers werden augenblicklich bzw. mit wenigen Clicks innerhalb des Dashboards bereitgestellt. Mit dem neuen Fast Server Deployment Feature setzen Sie eine virtuelle Maschine in unter 55 Sekunden auf.
  • Welche Features erhalte ich mit dem 1&1 Cloud Server?

    Der 1&1 Cloud Server bietet ein breites Spektrum an Features – hier einige Beispiele:

    • SSD-Speicher
    • SAN Storage
    • Integriertes Load Balancing
    • Vollständig dokumentierte API
    • Integriertes Backup
    • Hot Add Resize ohne Downtime
    • KVM-Konsole
    • User- und Rechteverwaltung
    • Vorinstallierte Apps (Magento, WordPress und viele mehr)
    • Private Netzwerke
  • Kann ich den Standort meines Cloud Servers wählen?

    Ja, durch die Vielzahl der 1&1 Rechenzentren haben Sie die Möglichkeit selbst zu bestimmen, wo genau Ihr Cloud Server gehostet wird. Gerade im Hinblick auf Ladezeitoptimierung ist es vorteilhaft, wenn der Server so nah wie möglich ist. Daher bietet Ihnen 1&1 die Wahl zwischen Cloud-Server-Standorten in Deutschland und den USA – natürlich kostenlos. Sie können auch später im Cloud Panel bei der Erstellung weiterer virtueller Maschinen wieder zwischen den Rechenzentren wählen.
  • Kann ich bestehende VMs in ein anderes Rechenzentrum umziehen?

    Ja, Sie können ihre bereits eingerichteten Virtuellen Maschinen jederzeit ganz einfach im Cloud Panel mit Hilfe der Clone-Funktion in eines der Rechenzentren in Deutschland oder in den USA umziehen. Bitte beachten Sie, dass hierbei automatisch der Wechsel auf eine IP des neuen Rechenzentrums erfolgt. Unser Support-Team steht Ihnen jederzeit unter 0721/9609269 zur Verfügung.
  • Welche Cloud Server Feature kann ich über Rechenzentren hinweg nutzen?

    Die 1&1 Firewall, die Monitoring Richtlinien und die Clone-Funktion sind die ersten Features, welche über Rechenzentren hinweg genutzt werden können. Jede erstellte Firewall-Regel steht für jedes Rechenzentrum zur Verfügung und kann jedem Server zugewiesen werden. Andere Features wie Shared Storage, Load Balancer, Private Network und VPN lassen sich leider noch nicht über verschiedene Rechenzentren hinweg nutzen, diese müssen für jedes Rechenzentrum separat konfiguriert werden. Wir arbeiten jedoch daran, Ihnen zukünftig auch diese Features in Interaktion über unterschiedliche Rechenzentren hinweg anzubieten.
  • Wie funktioniert Cloud-Hosting?

    Cloud-Hosting steht für Serverkapazität mit voller Flexibilität: Leistungskomponenten wie Prozessor-Einheiten (CPU), Arbeitsspeicher (RAM) und Festplattenkapazität (SSD-Speicher) lassen sich individuell auf die aktuellen Anforderungen Ihres Projekts abstimmen. Zudem können Sie die Cloud-Hosting-Ressourcen jederzeit anpassen – etwa wenn Ihr Projekt wächst oder Sie feststellen, dass Sie weniger benötigen als gedacht. Im Vergleich zum klassischen Webhosting mit festen Leistungspaketen bietet Cloud-Webhosting eine bessere Kostenkontrolle – vor allem wenn die benötigten Server-Ressourcen vorher schwer zu kalkulieren sind. Beim Cloud Hosting startet man zwar auch mit einer Grundkonfiguration, aber diese lässt sich später flexibler an den tatsächlichen Bedarf anpassen. Bei 1&1 ist das sogar bei laufendem Server-Betrieb möglich.Was steckt nun genau hinter dem Hosting in der Cloud? Im Unterschied zu anderen Hosting-Lösungen sind die Kapazitäten auf mehrere Server verteilt, die auch an einem entfernten Ort, etwa in einem Rechenzentrum, untergebracht sein können. Server-Ressourcen für das Cloud-Hosting (Prozessoreinheiten, Arbeitsspeicher, Festplattenspeicher) können von physisch verschiedenen Servern zusammengestellt werden oder es wird nur ein Teil eines Servers genutzt – je nach Bedarf. Die Hosting-Ressourcen werden beim Cloud-Webhosting virtuell zusammengestellt und sind somit flexibler anzupassen, wenn sich der Ressourcenbedarf verändert. Letztlich lassen sich so auch die Kosten besser kontrollieren – man bezahlt nur die Ressourcen, die man wirklich braucht. Achten Sie auf Cloud-Hosting-Angebote mit transparenter Kostenstruktur und minutengenauer Abrechnung. So können Sie die Ressourcen Ihrer Hosting-Cloud intelligent anpassen.
  • Für welche Projekte eignet sich Cloud-Web-Hosting?

    Dank seiner Flexibilität eignet sich Cloud-Web-Hosting für viele verschiedene Arten von Projekten. Vom Website-Hosting über Datenbank-Hosting bis hin zu betrieblichen Anwendungen ist fast alles möglich:

    • Websites mit stark schwankendem Traffic
    • Entwicklungsumgebungen
    • wachsende Software-Projekte
    • Software as a Service
    • Media-Streaming
    • Online-Datenbanken
    • Datenverarbeitungslösungen
  • Welche Vorteile habe ich durch einen Managed Cloud Server?

    Mit 1&1 Managed Cloud Hosting wird Ihre Cloud von 1&1 gewartet. Dies bedeutet gleichzeitig, dass die Zugriffsrechte zum Server eingeschränkt sind, denn die Überwachung des Betriebssystems und allen anderen zugehörigen Administrationsaufgaben übernehmen Experten und Server-Administratoren von 1&1. Hierzu gehören unter anderem Sicherheitsupdates sowie Wartungsarbeiten des Systems. Ihre Cloud wird rund um die Uhr überwacht und technisch betreut. Somit haben Sie keinerlei Aufwände, wenn es um die Administration des Cloud-Servers geht, sondern können sich komplett auf Ihr Webprojekt fokussieren. Hierzu sind die wichtigsten Features und Funktionalitäten bei 1&1 Managed Cloud Hosting schon enthalten. Zur Erstellung eines Projekts können Sie ganz einfach zwischen einem frei konfiguriertem Stack, also die Kombination aus Webserver, Datenbank und Skriptsprache, oder einer 1-Click Applikation mit optimiertem Stack wählen. In beiden Fällen wird der Stack von 1&1 gemanagt, die Applikation wird lediglich installiert, im laufenden Betrieb jedoch nicht von 1&1 gemanagt.

    1&1 Managed Cloud Hosting setzt kein Server-Know-how voraus und ist einfach und intuitiv zu bedienen.
  • Welche Vorteile habe ich durch einen Cloud Server mit Root Zugriff?

    In der Root-Umgebung des 1&1 Cloud Servers sind Sie selbst für die Aktualisierung seines Servers und der darauf befindlichen Software verantwortlich. Mit Root-Zugriff zum System haben Sie somit die vollständige und alleinige Kontrolle über Ihren Server. Diese Variante der 1&1 Cloud bietet durch eigene Administrationsrechte somit jeglichen Freiraum für eigene Konfigurationen und volle Flexibilität bei der Systemkonfiguration. Gleichzeitig bedeutet dies aber auch die volle Verantwortung für den Server und somit für Sicherheit Ihrer Daten die auf dem Server gespeichert sind.

    Die 1&1 Cloud wird in diesem Fall in jeglicher Hinsicht vom Kunden selbst verwaltet und gestaltet und setzt daher ein gewisses Maß an Server-Know-how voraus.