Log-Dateien des Webservers herunterladen

Für 1&1 Webhosting Linux- und Windows-Pakete

Sie haben jederzeit Zugriff auf die auf Ihrem Webspace befindlichen Log-Dateien des Webservers.

Somit können Sie diese alternativ zu 1&1 WebAnalytics selbständig mit einem Programm Ihrer Wahl auswerten.

Schritt 1

Loggen Sie sich mit Ihrem FTP-Programm auf Ihrem Webspace ein.

Schritt 2

Wechseln Sie in das logs-Verzeichnis. Dieses finden Sie auf der obersten Verzeichnisebene.

Schritt 3

Die Log-Dateien des Webservers haben die Form access.log.XX.gz. Laden Sie diese auf Ihren Computer herunter.

Bitte beachten Sie: Bei Webhosting-Paketen mit 1&1 Windows Server-Technologie finden Sie die gepackten Dateien im Logs-Verzeichnis in Ordnern, die den gleichen Namen wie Ihre Domains haben.

Schritt 4

Sind die Log-Dateien vom Vortag oder älter, werden diese automatisch im .gz-Format gepackt. Um die Dateien zu entpacken benötigen Sie auf Windows-Systemen ein Programm, das GZIP-Archive entpacken kann. Hierfür bieten sich z. B. die Programme WinZip oder WinRar an. Beachten Sie dabei bitte die Lizenzbestimmungen des jeweiligen Herstellers.