Glue Records für Nameserver konfigurieren

Ein Glue Record ist vereinfacht ausgedrückt eine IP-Adresse, die an eine Domain oder Subdomain "geklebt" (von engl. to glue = kleben) und in der Zone der Registrierungsstelle (z.B. Denic) gespeichert wird.

Sie benötigen einen Glue Record, wenn Sie einen Nameserver für eine Domain verwenden möchten, der eine Subdomain der Domain ist. Dieser zusätzliche A/AAAA-Record ermöglicht dann die korrekte Auflösung auf die IP-Adresse des Nameservers.

Glue Records anlegen

Einen Glue Record für die Domain können Sie im Control-Center anlegen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

  • Wählen Sie die gewünschte Domain und klicken Sie unter Aktionen auf Nameserver.
  • Klicken Sie auf  BENUTZERDEFINIERTE NAMESERVER VERWENDEN und geben Sie in den Feldern Nameserver 1 und Nameserver 2 die gewünschten Nameserver ein.
  • Sobald Sie eine Subdomain der Domain als Nameserver der Domain angegeben haben, werden automatisch weitere Felder sichtbar.
  • Geben Sie anschließend die IPv4-Adresse und ggf. die IPv6-Adresse der Nameserver ein.
  • Klicken Sie auf Speichern.

Die Subdomains werden automatisch erstellt und die Nameserver-Einstellungen werden geändert.

Wenn Sie die Nameserver ändern, kann es bis zu 48 Stunden dauern, bis die Änderung aufgrund der dezentralen Struktur des Domain Name Systems überall wirksam wird.