CNAME-Record für Hostname anlegen, der mit einem Unterstrich beginnt

Bei 1&1 können Sie für CNAME-Records einen Hostnamen angeben, der mit einem Unterstrich beginnt.

Einige Anbieter fordern die Konfiguration eines CNAME-Records für einen Host, der mit einem Unterstrich beginnt.

CNAME-Record für Hostnamen im Control-Center anlegen

  • Klicken Sie bei der gewünschten Domain unter Aktionen auf das Zahnrad-Symbol > DNS.
  • Klicken Sie auf RECORD HINZUFÜGEN und wählen Sie unter Typ den Eintrag CNAME.
  • Tragen Sie im Feld Hostname die gewünschte Subdomain ein.
    Hier können Sie auch Hostnamen anlegen, die mit einem Unterstrich beginnen. Die Subdomain wird automatisch für den CNAME-Record angelegt.
  • Geben Sie im Feld Zeigt auf den gewünschten Eintrag (Alias) ein.
    Geben Sie hierbei den Full Qualified Hostname an. Dieser wird ohne den Teil http:// bzw. https:// angegeben – z.B. example.com.
  • Optional: Wählen Sie die gewünschte TTL (Time-To-Live).
    Standardmäßig sind Ihre Einstellungen sofort aktiv.
  • Klicken Sie auf Speichern.

Einschränkungen

  • Ihre Änderungen sind bei 1&1 sofort wirksam. Es kann jedoch bis zu 1 Stunde dauern, bis die Änderung auf Grund der dezentralen Struktur des Domain Name Systems überall wirksam wird.

  • Die von Ihnen angelegte Subdomain ist ausschließlich in der DNS-Zonendatei hinterlegt. Sie kann nicht mit den 1&1 Produkten genutzt werden.