Was ist YouTube Stories?

Um in der Social-Media-Welt an der Spitze zu bleiben, muss auch ein Vorreiter wie YouTube sich manchmal an der jüngeren Konkurrenz orientieren....

MOOC | Massive Open Online Courses einfach erklärt

Mit MOOC könnte eine neue Ära des Lernens angebrochen sein. Massive Multiple Online Courses geben jedem Menschen mit Internetzugang die Möglichkeit,...

Die größten Online-Verkaufsplattformen in Deutschland

Sie möchten gerne im Internet verkaufen – aber wo? Wer sich nicht nur auf seinen eigenen Onlineshop verlassen möchte, sollte seine Produkte auch auf...

Chrome Updates

„Nicht sicher“ – dieser beunruhigende Hinweis prangt im neuesten Google-Browser Chrome 68 neben den Adressen all jener Webseiten, die nicht mittels...

Wie aktiviere ich Cookies in meinem Webbrowser?

Cookies speichern beim Webseitenaufruf Informationen des Users, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern oder das Kundenverhalten aufzuzeichnen. Sie sind dafür verantwortlich, sich Log-in-Daten, Browsereinstellungen und andere nützliche Daten zu merken, sodass man beim erneuten Aufruf der jeweiligen Seite nicht alles neu einstellen muss. Cookies können komplett oder nur teilweise, also für...

Cookies deaktivieren: Wie lassen sich Cookies deaktivieren?

Cookies werden im Internet zu verschiedenen Zwecken eingesetzt: Grundsätzlich speichern sie Nutzerdaten, um die Bedienung von Webseiten zu erleichtern und bestimmte Webanwendungen zur Verfügung zu stellen. Sie können aber auch für das Tracking von Nutzeraktivitäten verwendet werden und in die Privatsphäre von Usern eingreifen. Demnach gibt es gute Gründe, Cookies teilweise oder komplett zu...

Was sind Third-Party-Cookies?

Wer im Internet auf personalisierte Werbung stößt, ist in der Regel zunächst verunsichert. Warum weiß die Werbeanzeige, dass ich mich für dieses und jenes interessiere? Die meisten Nutzer hinterlassen deutliche Fußspuren im Netz, mit deren Hilfe sich praktische Nutzerprofile erstellen lassen. Dafür verantwortlich sind Third-Party-Cookies, die von Werbetreibenden platziert werden. Doch wie...

Was sind First-Party-Cookies?

Bei Cookies, den kleinen Textdateien für Internetbrowser, ist zwischen First-Party-Cookies und Third-Party-Cookies zu unterscheiden. First-Party-Cookies verbessern die Nutzerfreundlichkeit einer Internetseite, indem Nutzerpräferenzen und schon einmal eingegebene Informationen gespeichert werden, um sie später automatisch anzuwenden. Diese Cookies kann nur der jeweilige Webseitenbetreiber selbst...

Emoji-Domain registrieren – Zukunft oder Spielerei?

Emoji-Domains sind ein Trend, der sofort ins Auge springt. Warum noch normale Domains registrieren, wenn man mit ein paar kleinen Smileys schon werbewirksam kommunizieren kann? Die Registrierung einer Smiley-URL ist aber leider noch mit einigen Hürden verbunden. In diesem Artikel erklären wir, was notwendig ist, um eine Emoji-URL einzurichten, und erläutern die Vor- und Nachteile von Emoticons in...

Fully Qualified Domain Name (FQDN) erklärt

Der Fully Qualified Domain Name (FQDN) ist ein Domain-Name, der die eindeutige und vollständige Adresse einer Webseite angibt. Er besteht aus mehreren Namensteilen, die Labels genannt und jeweils durch einen Punkt voneinander getrennt werden. Der FQDN hat einen hierarchischen Aufbau, der durch das Domain-Name-System (DNS) festgelegt ist. Zu den zwingenden Bestandteilen eines FQDN gehören Hostname,...

Punycode

Seit der Einfürhung internationalisierter Domainnamen im Jahr 2003 ist Punycode im Internet allgegenwärtig. Internetadressen wie xn--mller-brombel-rmb4fg.de sehen eigentümlich aus, erfüllen jedoch eine wichtige Funktion: Sie kodieren Nicht-ASCII-Zeichen in ASCII-kompatible Zeichenketten und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf im Netz. Wie das funktioniert und warum Punycode immer wieder in...

Robo-Advisor: Was steckt hinter dem virtuellen Anlageberater?

Geld in Aktien, Anleihen oder Rohstoffe investieren und nichts weiter tun, als Jahre später den Gewinn zu kassieren – mit der automatisierten Vermögensverwaltung, genannt Robo-Advisor, ist genau das seit einigen Jahren möglich. Die von Finanzinstituten und Fintechs angebotenen digitalen Anlageberater erstellen mithilfe eines Algorithmus eine individuelle Strategie für private Anleger und...

E-Procurement – die elektronische Beschaffung

Die Digitalisierung der Geschäftswelt ist auch für den B2B-Einkauf wichtig. Mit E-Procurement-Lösungen lassen sich Beschaffungsprozesse effizienter abwickeln. Moderne Software sorgt dafür, dass der Einkauf mit wenig Klicks oder teilweise sogar vollautomatisiert funktioniert. Wollen Sie erfahren, wie die elektronische Beschaffung einen Betrieb unterstützen kann? Wir zeigen Ihnen, in welche...

E-Business

Der Begriff „elektronischer Handel“ ist in der heutigen Informationswirtschaft längst in aller Munde. Aber was ist E-Business, wie es im Englischen heißt, eigentlich genau? Viel zu oft wird der Begriff synonym zum Ausdruck „E-Commerce“ verwendet. Aber das ist genaugenommen nicht korrekt, denn E-Commerce ist nur ein Teilbereich des Electronic Business. Letzteres beinhaltet hingegen die Gesamtheit...