Einen eigenen Wikipedia-Eintrag erstellen

Von User für User: So lautet das Prinzip der Online-Enzyklopädie Wikipedia, die freie lexikalische Beiträge veröffentlicht. Die Artikel werden gemeinschaftlich ausgearbeitet und durch das eigene Wissen der Nutzer erweitert. Da Wikipedia-Beiträge häufig weit oben in den Google-Suchergebnissen erscheinen, ist es verständlich, dass auch viele Unternehmen in Form eines eigenen Beitrags von der hohen Reichweite profitieren möchten. Wie erstellen Sie Ihre eigenen Wikipedia-Artikel und was müssen Sie dabei beachten?

In 5 Schritten zur eigenen Wikipedia-Seite

Dass jeder Internet-Nutzer eine eigene Wikipedia-Seite erstellen kann, bedeutet nicht, dass über jedes beliebige Thema geschrieben werden darf. Die verfassten Inhalte werden von Wikipedia ausgiebig überprüft, wobei auch die Relevanz des Themas eine wichtige Rolle spielt. Um die Löschung Ihres Beitrags zu verhindern, empfiehlt es sich daher, einige grundlegende Kriterien bereits im Zuge der Ausarbeitung zu beachten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Beitrag Schritt für Schritt erstellen.

Schritt 1: Einen Account erstellen

Um Beiträge erstellen zu können, benötigen Sie ein Nutzerkonto, das sich aber unkompliziert und schnell anlegen lässt. Öffnen Sie dafür die Startseite von Wikipedia und klicken Sie oben rechts auf „Benutzerkonto erstellen“. Für eine erfolgreiche Registrierung benötigt Wikipedia lediglich einen selbstgewählten Benutzernamen sowie ein Passwort. Geben Sie anschließend noch den Text ein, den Ihnen die CAPTCHA-Sicherheitsprüfung präsentiert und wählen Sie „Benutzerkonto anlegen“, um die Registrierung abzuschließen.

Schritt 2: Thema und Relevanz überprüfen

Bevor Sie damit beginnen, Ihren Wikipedia-Artikel zu schreiben, sollten Sie sich vergewissern, dass Ihre geplanten Inhalte noch in keinem veröffentlichten Eintrag zu finden sind. Geben Sie dafür das Thema Ihres geplanten Artikels in die Wikipedia-Suchleiste ein. Gibt es noch keine Seite, die sich mit diesem konkreten Thema befasst, können Sie über „Erstellen“ eine neue Seite anlegen.

Ebenso wichtig wie die Überprüfung des Themenschwerpunkts ist die Kontrolle der Relevanzkriterien. Wikipedia hat ausführliche und genaue Kriterien aufgestellt, unter welchen Bedingungen ein Thema relevant ist und unter welchen nicht. Im Allgemeinen gilt ein Thema, ein Ereignis oder eine Person für Wikipedia dann als relevant, wenn die Bedeutung für die Öffentlichkeit langanhaltend ist. Für die verschiedenen Themenkategorien, z. B. gesellschaftliche Ereignisse oder Wirtschaftsunternehmen, müssen dabei individuelle Kriterien beachtet werden. Wikipedia hat diese Relevanzkriterien in einem gesonderten Beitrag detailliert ausgeführt.

Dort finden Sie auch die definierten Relevanzkriterien für Unternehmen. Beispielsweise stuft Wikipedia solche Firmen als relevant ein, die zumindest 1.000 in Vollzeit beschäftige Mitarbeiter haben oder wenigstens 20 Betriebsstätten vorweisen können. Für Start-ups interessant dürfte der Punkt „innovative Vorreiterrolle“ sein. Sollten Sie sich auch nach Durchsicht dieser Kriterien unschlüssig darüber sein, ob Ihr Thema relevant ist, können Sie den kostenlosen Relevanzcheck von Wikipedia nutzen.

Schritt 3: Inhalte recherchieren und Quellen erfassen

Ist Ihr Thema relevant, können Sie mit der Recherche beginnen bzw. diese fortführen. Hierbei ist wichtig, dass der gesamte Inhalt Ihres Artikels verifiziert, d. h. ausreichend mit Belegen versehen ist. Es empfiehlt sich daher, relevante Quellen bereits im Zuge der Recherche zu erfassen. Wenn Sie im späteren Verlauf Ihren Wikipedia-Eintrag schreiben, werden Sie alle genutzten Quellen den entsprechenden Inhalten zuordnen müssen. Verfassen Sie erstmals einen Artikel auf Wikipedia, kann dabei der Vergleich mit anderen Beiträgen hilfreich sein.

Tipp

Überprüfen Sie, ob Ihr Artikel eventuell bereits in einer anderen Sprache existiert. Nach ausführlicher Prüfung der Inhalte können Sie ggf. Informationen übernehmen.

Schritt 4: Beitrag verfassen

Prinzipiell ist jeder registrierte User dazu berechtigt, Wikipedia-Einträge zu erstellen oder zu ändern. Da Wikipedia trotzdem für ein einheitliches Format bekannt ist, haben Beitragsverfasser das ein oder andere zu beachten. Wie man einen guten Wikipedia-Artikel schreibt, das beantwortet Wikipedia selbst im Beitrag „Wie schreibe ich gute Artikel“. Dieser richtet sich vor allem an Standardnutzer, die nicht über journalistische Vorerfahrungen verfügen.

Wichtig sind u. a. die Grundsätze der sachlichen Richtigkeit und der Allgemeinverständlichkeit. Beachten Sie unbedingt auch die strukturellen Vorgaben unter „Aufbau eines Artikels“. Die stilistischen Hinweise geben eine gute Orientierung, welche Ausdrucksweise auf Wikipedia angebracht und erwünscht ist. Außerdem kann es je nach Themenbereich weitere Richtlinien geben.

Tipp

Machen Sie sich auf Wikipedias Spielwiese mit dem Programm und der Textbearbeitung vertraut. Hier können Sie Tests durchführen, ohne einen Account anlegen zu müssen.

Schritt 5: Beitrag veröffentlichen

Haben Sie Ihre Wikipedia-Seite erstellt, veröffentlichen Sie diese mit einem Klick auf Artikel speichern“. Über „Vorschau zeigen“ lassen Sie sich vorab präsentieren, wie der Artikel später aussehen wird. Nutzer, die bereits Beiträge verfasst haben, werden automatisch über die Veröffentlichung Ihres Artikels benachrichtigt. Zuvor führt Wikipedia eine Eignungskontrolle durch, in der Ihr Beitrag auf mögliche Mängel überprüft wird. Sollten Sie über Verbesserungsvorschläge benachrichtigt werden, nehmen Sie sich den Änderungen schnellstmöglich an, um die Löschung des Beitrags zu verhindern.

Fazit

Um erfolgreich einen Wikipedia-Eintrag zu erstellen, berücksichtigen Sie am besten diese Grundsätze:

  • Relevanzkriterien beachten
  • Einzigartige Themen verwenden
  • Einen neutralen Standpunkt vertreten
  • Faktenbasierte Inhalte verfassen
  • Keine Werbung betreiben