Websites

CSS-Tutorial: Einführung in Cascading Style Sheets

Ohne CSS wären Webseiten nur eine Ansammlung von Textelementen, die durch Überschriften und Absätze grob in Abschnitte unterteilt sind. Erst die Möglichkeit, HTML durch Cascading Style Sheets zu formatieren, macht das World Wide Web zu dem, was es heute ist: ein bunter Mix individuell gestalteter Online-Auftritte, von der ambitionierten Hobby-Homepage bis hin zur preisgekrönten Design-Website. Unser CSS-Tutorial führt Sie anhand detaillierter Beispiele in die Geheimnisse der Stylesheet-Sprache ein. Legen Sie mit uns den Grundstein für Ihr individuelles Webdesign. [...] Weiter 

Spring – das Framework für komplexe Java-Applikationen

Java spielt in der einfachen Webentwicklung keine große Rolle, obwohl die Programmiersprache durchaus ihren Reiz hat. Vor allem bei der Gestaltung von Backends für Businessanwendungen hat sich die einst von Browsern unterstützte Sprache als effiziente Lösung etabliert. Das Spring-Framework enthält verschiedene Module, die als Grundbasis für komplexe Web- und Desktopanwendungen dienen und das Programmieren mit Java erheblich vereinfachen. [...] Weiter 

5 Dreamweaver-Alternativen, die Sie kennen sollten

Dreamweaver ist Adobes Komplettlösung zur Entwicklung von Websites. Als Teil der Creative Cloud zeichnet sich der Webeditor durch einen gewaltigen Funktionsumfang sowie praktische Einbindungsmöglichkeiten kreierter Adobe-Assets (Designvorlagen) oder lizenzfreier Bilder und Vektorgrafiken aus Adobe Stock aus. Nicht selten erweist sich die Software jedoch entweder als zu teuer oder als zu komplex, weshalb kostenlose Dreamweaver-Alternativen wie Brackets, KompoZer oder BlueGriffon sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. [...] Weiter 

Wie Sie Ihre Website bei Google, Bing und Yahoo anmelden

Wussten Sie, dass Sie Ihre Homepage anmelden können, um bei Google, Bing und Yahoo gefunden zu werden? Die Suchmaschinenanbieter bieten Webseitenbetreibern die Möglichkeit, URLs einzureichen, die in den Suchindex aufgenommen werden sollen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Website bei Google und Co anmelden und so die Sichtbarkeit Ihres Projekts im Internet erhöhen. [...] Weiter 

Einstweilige Verfügung und Reaktionsmöglichkeiten im E-Commerce

Das Internetrecht ist ein umfangreicher und komplexer Bestandteil unseres deutschen Rechtsystems. Wer im E-Commerce nicht aufpasst, läuft schnell Gefahr, gegen Urheber-, Marken- oder Wettbewerbsrechte zu verstoßen und prompt eine einstweilige Verfügung zu kassieren. Was unter diesem gerichtlichen Verfahren genauer zu verstehen ist und welche Reaktionsmöglichkeiten Sie besitzen, erfahren Sie in unserem Überblicksartikel. [...] Weiter 

botfrei: Die Initiative für ein sicheres Internet

Bot-Netzwerke stellen aktuell die wohl größte Bedrohung für das Internet und seine Nutzer dar. Die Zahl aktiver Netze, die teilweise aus hunderttausenden fremdgesteuerten Geräten bestehen, hat sich in den vergangenen Jahren dramatisch erhöht. Um dieser Problematik zu begegnen, hat der eco-Verband 2010 in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und 1&1 das Anti-Botnet-Beratungszentrum ins Leben gerufen, das der Verband – mittlerweile unter dem Namen botfrei – bis heute betreibt. [...] Weiter 

Web-App der Woche: Paletton

Sie sind auf der Suche nach einem stimmigen Farbkonzept für Ihre Website, Präsentation oder Infografik? Der Color Scheme Designer Paletton bietet genau das. Mit unserer Web-App der Woche erstellen Sie binnen kürzester Zeit eine harmonische Farbpalette und exportieren diese nach Bedarf als Style-Sheet oder Swatch-File für Photoshop. [...] Weiter 

HTML lernen: Die ersten Schritte mit der Standard-Websprache

In Zeiten von Content-Management-Systemen und Homepage-Baukästen entsteht schnell der Eindruck, dass es reine Zeitverschwendung sei, HTML zu lernen. Doch spätestens, wenn eine Seite aus unerkenntlichen Gründen nicht mehr funktioniert oder wenn dynamische Elemente eingebaut werden sollen, kommen Sie ohne Kenntnisse in der Websprache nicht mehr weiter. In unserem ausführlichen HTML-Tutorial stellen wir Ihnen aus diesem Grund die elementaren Eigenschaften der Auszeichnungssprache inklusive zahlreicher Codebeispiele vor. [...] Weiter 

Kostenlose Alternativen zu Adobe InDesign

Für Kreative und solche, die es werden wollen, gehören viele Programme von Adobe zur Standard-Ausrüstung. Auch InDesign ist ein beliebtes Tool, und findet dank seines riesigen Funktionsumfangs Einsatz bei großen Verlagshäusern wie auch kleineren Publishern. Doch Qualität und vor allem der Name haben ihren Preis: Mit seiner monatlichen Gebühr schlägt das Adobe-Angebot vor allem bei Selbstständigen und kleineren Unternehmen ein Loch in die Kasse. Es gibt aber einige gute, kostenlose InDesign-Alternativen. [...] Weiter 

ZURB Foundation: Das CSS-Framework für responsive Frontends

Wenn Sie für die Entwicklung eines Frontends nicht zu einem Fertig-Template oder einem Homepage-Baukasten greifen, aber auch nicht komplett bei null beginnen wollen, sollten Sie über die Nutzung eines CSS-Frameworks wie ZURB Foundation nachdenken. Die Open-Source-Lösung bietet mit einem flexiblen Grid-System und zahlreichen anderen vorgefertigten Code-Snippets alles, was Sie zur Realisierung eines responsiven Webauftritts benötigen. [...] Weiter 

1&1 Homepage-Tipps: Der Website-Ratgeber für alle

Die „Websites“-Rubrik des 1&1 Digital Guides bietet Ihnen ausführliche Informationen zum Erstellen, Verwalten und Optimieren von Internetauftritten sowie Fakten und Hintergründe zu Webangeboten im Allgemeinen. Für einen besseren Überblick finden Sie mehrere Subkategorien mit verschiedenen Schwerpunkten. Dabei umfasst unser Homepage-Ratgeber sowohl Artikel für interessierte Anfänger als auch für erfahrene Webmaster.

Die Inhalte des 1&1 Website-Guides

Die Rubrik „Websites“ bildet eine der sechs Hauptkategorien des Digital Guides von 1&1 und ist ihrerseits noch einmal in vier Subkategorien unterteilt: „Webseiten erstellen“, „Webdesign“, „Web-Entwicklung“ und „Online-Recht“. Während im Feld „Webseiten erstellen“ vor allem die technischen Aspekte von Internetseiten im Fokus stehen, geht es bei den „Webdesign“-Artikeln um die optische Aufmachung des Contents, speziell die Umsetzung von Schrift, Bild und responsiver Darstellung, z. B. via HTML oder CSS. Unter die Rubrik „Web-Entwicklung“ fallen Beiträge zur Nutzung von Skriptsprachen wie PHP oder JavaScript sowie zu spezifischen Tools für die Weiterentwicklung von Internetangeboten. Aber auch grundsätzliche Informationen über Standards und Trends bei der Website-Entwicklung sind hier zu finden. In der Subkategorie „Online-Recht“ werden wesentliche gesetzliche Rahmenbedingungen des Internets vorgestellt – beispielsweise wie Sie der Impressumspflicht auf Ihrer Website gerecht werden oder worauf Sie bei der Verwendung von Bildmaterial achten sollten.

Der Website-Ratgeber für Webdesigner, Unternehmen und Technikbegeisterte

Der Website-Guide dient als Informationsportal für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Entwickler, Webdesigner und alle technikbegeisterten oder einfach an den Themen interessierten Leser. Viele Artikel des 1&1 Digital Guide erfordern kaum Vorwissen, andere hingegen bauen auf einem gewissen Kenntnisstand auf: Einsteiger können sich über Beiträge wie „Grundlagen des Webdesigns“, „Was passiert beim Webseitenaufruf?“ oder „Mit HTML ein Video einbinden – so wird’s gemacht“ in viele Gebiete einlesen. Erfahrenere Nutzer haben die Chance, mit profunden Artikeln und Tutorials ihr Wissen weiter zu vertiefen. Ob Neuling, fortgeschrittener User oder Profi: In dieser Rubrik greifen Sie auf eine Vielzahl von nützlichen Homepage-Tipps und -Tricks zurück und finden reichlich Wissenswertes rund um das Thema Websites.