Websites

Bilder komprimieren – fürs Web unerlässlich

Das Speichervolumen von Computern nimmt Jahr für Jahr zu. Immer mehr Giga- und Terabyte stehen zur Verfügung. Trotzdem ist es sinnvoll, die Größe von Dateien gering zu halten – insbesondere wenn Sie eine eigene Website betreiben. Denn komprimierte Daten bedeuten schnellere Ladezeiten, zufriedenere Besucher und ein besseres Google-Ranking. Vor allem Bilder sollten Sie für die Verwendung auf Ihrer Internetseite komprimieren. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt. [...] Weiter 

Adobe Photoshop: Alternativen zum Branchenprimus

Adobe Photoshop gilt in der Bildbearbeitungsbranche als Standard und beherrscht den Markt seit Jahren. Für Hobbyfotografen und Amateurdesigner ist das Programm aufgrund seines immensen Funktionsumfangs allerdings oft zu unübersichtlich und zudem zu teuer. Da verwundert es nicht, dass es zahlreiche Photoshop-Alternativen gibt, die um die Gunst der Nutzer werben und zum Großteil sogar kostenlos sind. [...] Weiter 

So betten Sie einen Iconfont in ihr HTML-Dokument ein

Icons werden in der Regel über CSS-Klassen in HTML eingebettet. Veranschaulichen lässt sich dieses Prinzip an einem der meistgenutzten Iconfonts: Font Awesome. Der mehr als 600 vektorbasierte Piktogramme umfassende Open-Source-Font überzeugt durch eine einfache Handhabung und regelmäßige Aktualisierungen. Das Installationspaket beinhaltet eine nahezu fertig konfigurierte CSS-Datei, die den Einstieg erheblich vereinfacht. [...] Weiter 

Iconfonts – Webdesign mit vektorbasierten Piktogrammen

Nutzen Sie einen Iconfont, um funktionale Piktogramme auf Vektorbasis in Ihre Webseite einzubinden. Gegenüber klassischen Pixelbildern haben Vektorgrafiken den Vorteil, dass sie sich ohne Qualitätsverlust beliebig skalieren lassen. Zudem bietet die Einbindung über CSS (Cascading Style Sheets) weitreichende Möglichkeiten der einfachen codebasierten Ausgestaltung. Zahlreiche Open-Source-Projekte stellen professionelle Icon-Bibliotheken kostenlos zur Verfügung. [...] Weiter 

Kostenlose Bilder aus dem Internet richtig nutzen

Ob auf dem privaten Blog oder dem geschäftlichen Internetauftritt: Ansprechende Bilder tun jeder Webpräsenz gut. Es gibt zahlreiche Websites, die Ihnen Fotos und Grafiken kostenfrei zur Verfügung stellen. Aber diese müssen auch unter einer entsprechenden Lizenz angeboten werden, damit Sie die Bilder frei verwenden dürfen. Wir verraten Ihnen, was Sie bei der Suche nach kostenlosen Bildern beachten müssen. [...] Weiter 

Typografie im Responsive Webdesign - Teil 2: Geeignete Schriftarten

Die Auswahl an Webschriften hat sich mit der Einführung von Webfonts gewaltig erhöht. Viele dieser Schriftarten lassen sich kostenlos herunterladen. Dank ihrer Anpassungsfähigkeit eignen sie sich perfekt fürs Responsive Webdesign – die Schrift Ihrer Webseiten passt sich den Anforderungen der Endgeräte an. Verschiedene Internet-Plattformen bieten reaktionsfähige Webfonts an, die Sie schon mit einigen wenigen CSS-Anweisungen anwenden können. [...] Weiter 

Pixelgrafik oder Vektorgrafik? Vor- und Nachteile im Vergleich

Wann nutzen Sie eine Pixelgrafik und in welchem Fall ist eine Vektorgrafik besser geeignet? Wir stellen die Vor- und Nachteile beider Klassen von Computergrafiken gegenüber und zeigen die jeweiligen Anwendungsbereiche auf. So verwenden Sie auf Ihrer Website an jeder Stelle das richtige Bildelement in optimaler Qualität. [...] Weiter 

Eine komplette Website kaufen: Worauf kommt es an?

Statt eine Website selbst zu erstellen, haben Sie auch die Option, eine fertige Homepage zu kaufen. Dadurch sparen Sie Arbeitsaufwand und erhalten eine komplette Webpräsenz inklusive bestehendem Besucher- bzw. Kundenstamm. Doch welche Risiken sind mit dem Kauf einer fertigen Website verbunden? Und mit welchen Kosten müssen Sie rechnen? [...] Weiter 

So zeichnen Sie Ihre Website mit JSON-LD nach schema.org aus

JSON-LD bietet Programmieren die Möglichkeit, Metadaten als Skript separat vom Webseiteninhalt im beliebten JSON-Format einzubetten. Die Trennung von HTML-Markup und semantischer Annotation sorgt für eine bessere Lesbarkeit des Quelltextes und ermöglicht eine komfortable Auszeichnung von Metadaten für dynamische Webinhalte. Damit ist JSON-LD ein ernst zu nehmender Konkurrent für Datenformate wie RDFa und Microdata. [...] Weiter 

So zeichnen Sie Ihre Website mit Microdata nach schema.org aus

Microdata bietet eine einfache und zugleich flexible Meta-Syntax für die semantische Annotation von Webseiteninhalten. Die Anwendung eines einheitlichen Markups nach schema.org stellt eine hohe Kompatibilität mit Webbrowsern und Suchmaschinen-Crawlern sicher. Zeichnen Sie ihren HTML-Code mit Microdata nach schema.org aus und profitieren Sie von erweiterten Suchergebnisdarstellungen wie Rich Snippets oder Breadcrumbs. [...] Weiter 

1&1 Homepage-Tipps: Der Website-Ratgeber für alle

Die „Websites“-Rubrik des 1&1 Digital Guides bietet Ihnen ausführliche Informationen zum Erstellen, Verwalten und Optimieren von Internetauftritten sowie Fakten und Hintergründe zu Webangeboten im Allgemeinen. Für einen besseren Überblick finden Sie mehrere Subkategorien mit verschiedenen Schwerpunkten. Dabei umfasst unser Homepage-Ratgeber sowohl Artikel für interessierte Anfänger als auch für erfahrene Webmaster.

Die Inhalte des 1&1 Website-Guides

Die Rubrik „Websites“ bildet eine der sechs Hauptkategorien des Digital Guides von 1&1 und ist ihrerseits noch einmal in vier Subkategorien unterteilt: „Webseiten erstellen“, „Webdesign“, „Web-Entwicklung“ und „Online-Recht“. Während im Feld „Webseiten erstellen“ vor allem die technischen Aspekte von Internetseiten im Fokus stehen, geht es bei den „Webdesign“-Artikeln um die optische Aufmachung des Contents, speziell die Umsetzung von Schrift, Bild und responsiver Darstellung, z. B. via HTML oder CSS. Unter die Rubrik „Web-Entwicklung“ fallen Beiträge zur Nutzung von Skriptsprachen wie PHP oder JavaScript sowie zu spezifischen Tools für die Weiterentwicklung von Internetangeboten. Aber auch grundsätzliche Informationen über Standards und Trends bei der Website-Entwicklung sind hier zu finden. In der Subkategorie „Online-Recht“ werden wesentliche gesetzliche Rahmenbedingungen des Internets vorgestellt – beispielsweise wie Sie der Impressumspflicht auf Ihrer Website gerecht werden oder worauf Sie bei der Verwendung von Bildmaterial achten sollten.

Der Website-Ratgeber für Webdesigner, Unternehmen und Technikbegeisterte

Der Website-Guide dient als Informationsportal für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Entwickler, Webdesigner und alle technikbegeisterten oder einfach an den Themen interessierten Leser. Viele Artikel des 1&1 Digital Guide erfordern kaum Vorwissen, andere hingegen bauen auf einem gewissen Kenntnisstand auf: Einsteiger können sich über Beiträge wie „Grundlagen des Webdesigns“, „Was passiert beim Webseitenaufruf?“ oder „Mit HTML ein Video einbinden – so wird’s gemacht“ in viele Gebiete einlesen. Erfahrenere Nutzer haben die Chance, mit profunden Artikeln und Tutorials ihr Wissen weiter zu vertiefen. Ob Neuling, fortgeschrittener User oder Profi: In dieser Rubrik greifen Sie auf eine Vielzahl von nützlichen Homepage-Tipps und -Tricks zurück und finden reichlich Wissenswertes rund um das Thema Websites.