Themes

User-Experience-Design: Was Entwickler wissen müssen

Unter Webdesignern und Softwareentwicklern gewinnt das User-Experience-Design immer mehr an Bedeutung: Eine gute User-Experience (UX) ist zum Ziel und Maßstab für gute Websites und Software geworden. Doch was ist UX-Design überhaupt konkret? Denn hinsichtlich der Definition herrschen oftmals noch Unstimmigkeiten. Auch die Abgrenzung zu verwandten Begriffen wie dem User-Interface (UI) ist bisweilen schwierig. Lesen Sie in unserem Ratgeber alles Wichtige zum User-Experience-Design und lassen Sie sich von unseren Best-Practice-Beispielen inspirieren. [...] Weiter 

Web-App der Woche: Paletton

Sie sind auf der Suche nach einem stimmigen Farbkonzept für Ihre Website, Präsentation oder Infografik? Der Color Scheme Designer Paletton bietet genau das. Mit unserer Web-App der Woche erstellen Sie binnen kürzester Zeit eine harmonische Farbpalette und exportieren diese nach Bedarf als Style-Sheet oder Swatch-File für Photoshop. [...] Weiter 

Kostenlose Alternativen zu Adobe InDesign

Für Kreative und solche, die es werden wollen, gehören viele Programme von Adobe zur Standard-Ausrüstung. Auch InDesign ist ein beliebtes Tool, und findet dank seines riesigen Funktionsumfangs Einsatz bei großen Verlagshäusern wie auch kleineren Publishern. Doch Qualität und vor allem der Name haben ihren Preis: Mit seiner monatlichen Gebühr schlägt das Adobe-Angebot vor allem bei Selbstständigen und kleineren Unternehmen ein Loch in die Kasse. Es gibt aber einige gute, kostenlose InDesign-Alternativen. [...] Weiter 

SVG-Format: Einbindung von SVG-Vektorgrafiken

Vergrößert man Rastergrafiken über ihre eigentliche Auflösung hinaus, ist das immer auch mit einem Qualitätsverlust verbunden – in Zeiten von Responsive Webdesign ein ernst zu nehmendes Problem. GIF-, PNG- und JPG-Bilder displayübergreifend in ansprechender Form zu präsentieren, entwickelt sich so schnell zur Mammutaufgabe. Vektorgrafiken im SVG-Format erfreuen sich aus diesem Grund immer größerer Beliebtheit. Doch was steckt hinter dieser Technologie, die bereits 2001 als Standard ausgegeben wurde? Und wie binden Sie die flexiblen Bilddateien in Ihr Webprojekt ein? [...] Weiter 

Webdesign Trends 2016: Mobile & Content

Was sind die Webdesign-Trends 2017? Ein Blick in die Kristallkugel verrät, dass Webdesigner auch in diesem Jahr eine hohe Benutzerfreundlichkeit auf allen Geräten ganz oben auf ihrem Zettel zu stehen haben sollten. Gute Bedienbarkeit und ein wertvoller Inhalt bilden das Grundgerüst für die erfolgreiche Gestaltung Ihrer Website. Wir haben die wichtigsten Trends im modernen Webdesign für Sie zusammengefasst. [...] Weiter 

Genesis Framework: Der Weg zum performanten Theme

Vielleicht haben Sie schon einmal von dem WordPress-Framework Genesis gehört. Das Basis-Theme des amerikanischen Webservices StudioPress zählt zu den gefragtesten Lösungen in Sachen Vorlagen-Gestaltung, und auch die offerierten Genesis-Child-Themes erfreuen sich beachtlicher Download-Zahlen. Worauf diese Beliebtheit zurückzuführen ist und welche Kosten mit der Nutzung verbunden sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. [...] Weiter 

Gratis-Drupal-Themes für ein frisches Webdesign

Über Themes verändern Sie das Layout Ihrer Website – es sind sozusagen Schablonen für Ihre Internetpräsenz. Wer Drupal als CMS nutzt, hat hier eine äußerst große Auswahl: Kostenlose Drupal-Themes gibt es zuhauf, aber welche Designvorlage ist die richtige für das eigene Projekt? Das hängt auch von den Kenntnissen des Webdesigners ab. Außerdem spielt die Frage, welche Art von Website in Planung ist, eine entscheidende Rolle. Wir haben zehn der besten responsiven Drupal-Themes für Sie zusammengetragen. [...] Weiter 

Webdesign-Trend: One-Page-Design

Der sogenannte One-Pager ist der neue Trend im Webdesign: Immer mehr Unternehmen bevorzugen für die Präsentation von Produkten, Kampagnen oder Projekten Websites im Single-Page-Design. Auf einer einzigen HTML-Seite navigiert sich der Nutzer durch Scrollen und andere Navigationselemente durch den Content. Die minimalistischen Websites setzen auf Storytelling und schaffen ein intuitives Nutzererlebnis – eignen sich jedoch nur für bestimmte Arten von Inhalten. [...] Weiter 

WordPress-Frameworks im Überblick

Themes eignen sich hervorragend dazu, Ihrem WordPress-Projekt schnell und einfach ein besonderes Aussehen zu verleihen und spezielle Funktionen hinzuzufügen. Ausgeprägte Programmierkenntnisse benötigen Sie dazu eher selten. Basis vieler käuflicher Layout-Vorlagen sind spezielle Themes, die Layout-Editoren und Grundfunktionen enthalten und ähnlich wie ein Homepage-Baukasten aufgebaut sind. Solche speziellen WordPress-Frameworks können Sie aber auch dazu verwenden, ein eigenes Theme zu entwickeln. [...] Weiter 

Designrecht: Kreatives Kapital schützen lassen

Während hochwertiges Design für Kunden Prestige, Luxus oder Statussymbol darstellt, ist eine Optik mit Wiedererkennungswert für Unternehmen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Und Millionenkonzerne wie Apple zeigen es immer wieder: Design ist ein klarer Bestandteil der Corporate Identity und somit des Wettbewerbs. Das Deutsche Patent- und Markenamt gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Designideen offiziell eintragen und damit vor Nachahmern schützen zu lassen. [...] Weiter