Protokolle

Was ist MAC-Spoofing?

Als MAC-Spoofing bezeichnet man eine Methode, bei der eindeutige Hardware-Adressen durch die Verwendung einer softwareseitigen Locally Administered Address (LAA) verschleiert werden. MAC-Spoofing kann dem Schutz der Privatsphäre in öffentlichen LAN- oder WLAN-Netzen dienen, kommt jedoch auch im Rahmen illegaler Netzaktivitäten zum Einsatz. Wir verraten Ihnen, wie MAC-Spoofing funktioniert und...

Mac-Adresse

Ohne MAC-Adresse geht im Netzwerk gar nichts. Genau wie Ihr Briefträger eine gültige Anschrift benötigt, um die Post zuverlässig zuzustellen, ist auch die Übertragung von Datenpaketen in Rechnernetzen nur mit der eindeutigen Hardware-Adresse des Zielgeräts möglich. Mit der MAC-Adresse steht jedem netzwerkfähigen Gerät mindestens eine solche Adresse zur Verfügung. Doch was hat es mit der...

HTTP-503: So beheben Sie den Website-Fehler

Mit hoher Wahrscheinlichkeit sind Sie beim täglichen Stöbern im Web schon einmal über die Nachricht „HTTP Error 503 The service is unavailable” oder eine ähnliche Variante gestolpert. Die Fehlermeldung erscheint immer dann, wenn ein Webserver die vom User aufgerufene Website nicht anzeigen kann. Die Ursachen hierfür können ebenso unterschiedlich sein wie die Lösungsmöglichkeiten, die sich Sie als...

HTTP 408: Request Timeout-Error beheben

Die dauerhafte Verfügbarkeit zählt zu den wichtigsten Erfolgssäulen eines Webprojekts. Doch auch die besten technischen Voraussetzungen bieten keine hundertprozentige Garantie für einen reibungslosen Betrieb einer Website. Verbindungsfehler wie HTTP-Error 408 stellen Webmaster regelmäßig vor kleinere und größere Schwierigkeiten – vor allem, da die Ursachen häufig auch auf Client-Seite zu finden...

Error 401: Was können Sie dagegen tun?

Sie sind gerade dabei im Internet zu surfen, doch statt des gewünschten Inhalts erhalten Sie nur eine Fehlermeldung: Das ist meist lästig bis ärgerlich. Insbesondere dann, wenn Sie nicht genau wissen, was der Statuscode bedeuten soll. Denn wie sollen Sie das Problem lösen, wenn Sie gar nicht wissen, was es verursacht? Das gilt auch für den Error 401. Wir erklären Ihnen, was der Fehler bedeutet,...

405 Method Not Allowed: Erklärung und Lösungsansätze

HTTP ist als Vermittler zwischen Browser und Webserver unverzichtbar: Beide kommunizieren mithilfe des Übertragungsprotokolls auf der Anwendungsschicht miteinander und nutzen dabei verschiedene Nachrichten-Typen. Mit einem HTTP-Request kann der Browser beispielsweise eine Ressource anfordern oder eigene Daten an den Server weitergeben. Funktioniert eine dieser sogenannten HTTP-Methoden nicht,...

Server Name Indication | Was bedeutet der Standard SNI?

Was ist eigentlich die Server Name Indication? Verschlüsselungstechniken spielen beim Surfen im Internet eine wichtige Rolle. Kreditkartendaten und andere persönliche Informationen sollen nicht in die Hände von Kriminellen geraten. Dafür setzt man derzeit TLS ein. Doch beide Protokolle haben einen Nachteil: Sie funktionieren nur, wenn pro IP-Adresse nur eine Domain gehostet wird. Bei mehreren...

Ethernet-Frame

Ethernet-Frames ermöglichen die Übertragung von Daten über eine Ethernet-Verbindung und sind daher essenziell für lokale Netzwerke. Dabei sind diese je nach Protokoll unterschiedlich aufgebaut und umfangreich. So enthalten Ethernet-Frames wichtige Informationen wie MAC-Adressen, Protokollinformationen, Längeninformationen und vieles mehr. Im etablierten Ethernet-Standard IEEE 802.3 haben sich...

UTF-8: Codierung globaler digitaler Kommunikation

UTF-8 ist eine Zeichencodierung unter Unicode mit dem Anspruch, alle modernen Sprachen für die Datenverarbeitung zu umfassen. Das Format hat die internationale digitale Kommunikation maßgeblich beeinflusst. Doch was bedeutet „UTF-8“ genau? Und was ist das Besondere an UTF-8 im Unicode-Zeichensatz? Hier erfahren Sie, welche Struktur der Codierung zugrunde liegt und welche Bytes im Standard zulässig...

Terminalserver – das steckt hinter den Remote-Hosts

In den Zeiten von Großrechnern und ersten kleineren Netzwerken waren Terminals ein entscheidender Baustein für eine gemeinsame Nutzung von Hardware- und Software-Ressourcen. Dass Terminalserver – die zentrale Verwaltungsinstanz derartiger Netzwerke – auch noch Jahrzehnte später gefragt sind, wenn Applikationen mehreren Usern zur Verfügung gestellt werden sollen, kommt nicht von ungefähr.