Lexikon

ownCloud-Alternativen | Welche Anbieter gibt es noch?

Viele User schätzen den Anbieter ownCloud als verlässlichen Cloud-Speicher mit Funktionen zur Datensynchronisierung. Dennoch lohnt sich der Blick über den Tellerrand, denn die besten ownCloud-Alternativen haben auch einige interessante Features zu bieten, die man sich als Fan von Cloud-Speicherdiensten nicht entgehen lassen sollte. In diesem Artikel finden Sie sicher auch ihre Alternative zu ownCloud. [...] Weiter 

Google Translate: Alternativen zum Übersetzungstool

Der Umgang mit Fremdsprachen funktioniert heutzutage so einfach, schnell und direkt wie nie: Ob im Job oder im Urlaub – viele nützliche Sprach-Tools und mobile Apps helfen bei der Übersetzung von schwierigen Vokabeln, Sätzen und Webtexten. Google Translate und mehrere alternative Übersetzungstools bieten umfangreiche Funktionen zum Verständnis anderer Sprachen. Das Internet bietet viele Gratis-Anwendungen für verschiedene Ausrichtungen an, die mithilfe flexibler Sprachauswahl, passenden Synonymen, illustrativen Beispielsätzen aus dem Netz oder einfacher Rechtschreibprüfung den Umgang mit anderen Sprachen erleichtern. [...] Weiter 

Grafikformate: Welche Formate wirklich wichtig sind

Egal, ob Sie einen Onlineshop führen, eine Firmenhomepage betreuen oder einen Blog betreiben: Ohne Fotos und Grafiken funktioniert keines dieser Webprojekte. Bilder setzen optische Reizpunkte, die Ihre Textinhalte aufwerten und Ihre Besucher binden können. Entscheidend ist es aber nicht nur, geeignete grafische Elemente zu finden, sondern auch das jeweils passende Grafikformat zu wählen, das sowohl den Ansprüchen an die Bildqualität als auch an die Performance der Website gerecht wird. [...] Weiter 

Abmahnungen im E-Commerce

Rechtsverstöße müssen nicht zwingend über das Gericht geregelt werden. In vielen Fällen kommt eine außergerichtliche Einigung in Form einer Abmahnung zustande. Was genau unter einer Abmahnung zu verstehen ist und welche Reaktionsmöglichkeiten und sonstigen Mittel Ihnen zum Angriff und zur Verteidigung im E-Commerce-Recht zustehen, erfahren Sie bei uns. [...] Weiter 

Newsletter-KPIs: Kennzahlen im E-Mail Marketing

Im E-Mail-Marketing sind KPIs (Key Performance Indicators) äußerst wichtig für die finale Auswertung einer Kampagne. Verschiedene Kennzahlen helfen Ihnen dabei, die abschließenden Erfolgsquoten ihrer Marketingmaßnahmen zu ermitteln. Aber wie genau kann man Kennzahlen wie die Conversion Rate, die Öffnungs- oder die Klickrate eines Newsletters messen? Und welche weiteren KPIs sind von Bedeutung? [...] Weiter 

Einstweilige Verfügung im E-Commerce

Das Internetrecht ist ein umfangreicher und komplexer Bestandteil unseres deutschen Rechtsystems. Wer im E-Commerce nicht aufpasst, läuft schnell Gefahr, gegen Urheber-, Marken- oder Wettbewerbsrechte zu verstoßen und prompt eine einstweilige Verfügung zu kassieren. Was unter diesem gerichtlichen Verfahren genauer zu verstehen ist und welche Reaktionsmöglichkeiten Sie besitzen, erfahren Sie in unserem Überblicksartikel. [...] Weiter 

ZURB Foundation – das kompakte UI-Framework

Wenn Sie für die Entwicklung eines Frontends nicht zu einem Fertig-Template oder einem Homepage-Baukasten greifen, aber auch nicht komplett bei null beginnen wollen, sollten Sie über die Nutzung eines CSS-Frameworks wie ZURB Foundation nachdenken. Die Open-Source-Lösung bietet mit einem flexiblen Grid-System und zahlreichen anderen vorgefertigten Code-Snippets alles, was Sie zur Realisierung eines responsiven Webauftritts benötigen. [...] Weiter 

Bootstrap: Fünf Alternativen zum Twitter-Framework

Bootstrap gilt als die beliebteste Framework-Lösung zur Konzeption und Kreation funktionsstarker Weboberflächen. Die Sammlung aus HTML-, CSS- und JavaScript-Komponenten, die Twitter im Jahr 2011 unter der freien MIT-Lizenz veröffentlichte, erfreut sich ohne Zweifel einer großen Community sowie einer Vielzahl an Erweiterungen, Schnittstellen zu Content-Management-Systemen und vorgefertigten Themes. Dennoch existieren lohnenswerte Alternativen zu Bootstrap, die durchaus eine Überlegung wert sind. [...] Weiter 

Alles rund um E-Books, Teil 3: E-Book-Formate

Sie möchten ein E-Book veröffentlichen und suchen nach dem passen Dateiformat? Im dritten Teil der Artikelserie „Alles rund um E-Books“ geben wir einen Überblick über gängige E-Book-Formate, stellen die Vor- und Nachteile verschiedener offenerer und proprietärer Standards gegenüber und zeigen, welche Formate für welche Zwecke am besten geeignet sind. [...] Weiter 

Alles rund um E-Books, Teil 2: E-Book-Templates

Mit einem ansprechenden E-Book-Design und einem gut strukturierten Layout überzeugt Ihre Publikation nicht nur durch den Inhalt, sondern fällt auch optisch auf und lässt sich leichter lesen. Und indem Sie für gute Lesbarkeit sorgen, optische Reizpunkte setzen und den Nutzern einen Mehrwert über den Text hinaus bieten, steigern Sie die Erfolgschancen für Ihr E-Book enorm. Im zweiten Teil unserer E-Book-Serie verraten wir Ihnen daher, wie Sie ein eigenes Template gestalten und worauf Sie dabei besonders achten sollten. [...] Weiter