Kosten

Bewirtungsbelege richtig ausfüllen

Das Geschäftsessen ist ein fester Bestandteil geschäftlicher Aktivitäten. Unternehmen greifen mitunter tief in die Tasche, um bei angenehmer Atmosphäre Kundenkontakte zu pflegen oder Projekte zu besprechen. Kommt anschließend die Rechnung, so stellt sich die Frage nach einem kleinen, aber entscheidenden Dokument: dem Bewirtungsbeleg. Über Bewirtungsbelege sollte man gut Bescheid wissen, denn bei...

Kleinbetragsrechnung: Rechnungsstellung leicht gemacht

Die Kleinbetragsregelung macht die Rechnungsstellung jetzt noch einfacher. Von einer sogenannten Kleinbetragsrechnung wird dann gesprochen, wenn Ihre Rechnung einen Gesamtbetrag von nicht mehr als 250 Euro brutto aufweist. Doch auch bei dieser Rechnungsart müssen Sie bestimmte Mindestanforderungen erfüllen, damit Sie keine Probleme mit dem Finanzamt bekommen. Welche Angaben bei der...

Kapitalflussrechnung: Cashflow nach DRS 21 und IAS 7

Die Kapitalflussrechnung gibt den Adressaten eines Konzern- oder Jahresabschlusses einen Überblick über die Mittelverwendung eines Unternehmens und hilft Anlegern, dessen finanzielle und wirtschaftliche Lage einzuschätzen. Je nach Ausrichtung des Unternehmens sind bei der Aufstellung der Kapitalflussrechnung nationale Vorgaben nach HGB und DRS oder internationale Rechnungslegungsstandards (IFRS)...

So erstellen Sie eine Bilanz

Fast jedes Unternehmen führt am Ende des Geschäftsjahres einen Jahresabschluss durch, um u. a. die steuerlichen Abgaben zu ermitteln. Eine Bilanz erstellt man nach einem gewissen Schema und zu einem Stichtag im Jahr. Die Gewinn- und Verlustrechnung ist die Basis für eine Bilanz, letztere ist für das Unternehmen wichtig, da sie über die Lage und Entwicklung des Unternehmens Auskunft gibt. Aber wie...

Kosten teilen per App | Die besten Bill-Splitting-Rechner

Ob bei der Aufteilung der Rechnung im Restaurant, bei der Abrechnung der gemeinsamen Haushaltskasse oder bei der Buchführung im Urlaub mit Freunden: Bill-Splitting-Apps helfen dabei, Kosten zu teilen, Ausgaben zu berechnen, Rechnungen zu managen und Schulden zu tilgen. Diese Apps können das finanzielle Zusammenleben erheblich erleichtern. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Tools, die Sie...

Skonto berechnen: Vorteile des Preisnachlasses

Die Möglichkeit, Skonto zu ziehen, ist sowohl für Kunden als auch für Händler oft ein kleiner Ansporn, eine Rechnung zeitnah zu begleichen. Skonto zu gewähren ist kein Muss, sondern eine Kulanz des Lieferanten oder Händlers. Wie viel und bis wann man Skonto in Anspruch nehmen darf, ist vom jeweiligen Rechnungsersteller abhängig. Um Skonto ziehen zu können, ist auch die Aufnahme eines Kredites bei...

Die einfache Buchführung im Überblick

Mit der einfachen Buchhaltung haben Sie alle Geschäftsvorfälle, die im Laufe eines Wirtschaftsjahres entstanden sind, bestens im Überblick. Dabei stellt die einfache Buchführung im Unterschied zur doppelten Buchführung eine erhebliche Erleichterung für Unternehmer und Finanzämter dar. Wie die vereinfachte Buchführung genau funktioniert und wann Sie diese anwenden dürfen, erfahren Sie bei uns.

Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) einfach erstellen

Auch Kleinunternehmer, Selbstständige und Freiberufler müssen dem Finanzamt – neben der jährlichen Steuererklärung – genaue Angaben über ihre Betriebseinnahmen und -ausgaben machen. Doch hier ist es weit weniger kompliziert als bei der Bilanzierung (doppelten Buchführung): Das Finanzamt benötigt lediglich die sogenannte Einnahmenüberschussrechnung (EÜR). Wie die simple Einnahmen-Ausgaben-Rechnung...

Rechnungsvorlagen – die schnelle und günstige Lösung

Wenn Sie beim Schreiben einer Rechnung auf eine Vorlage zurückgreifen, ersparen Sie sich eine Menge Arbeit. Während Sie eine Zahlungsinformation ohne Hilfsmittel komplett neu gestalten müssten, liefern Musterrechnungen ein fertiges Basiskonstrukt, das Sie nur um die relevanten Firmen- und Kundendaten zu erweitern brauchen. Doch wie sieht eigentlich das perfekte Muster für Rechnungen aus? Und wie...

Sammelrechnung: Alle Pflichtangaben im Überblick

Erleichtern Sie sich die Abrechnung von Geschäften mit Stammkunden, indem Sie regelmäßige Lieferungen oder sonstige Dienstleistungen in einer Sammelrechnung zusammenfassen. Eine periodische Abrechnung dieser Art erleichtert die Buchführung und spart Zeit und Kosten. Welche steuerrechtlichen Anforderungen bei der Erstellung von Sammelrechnungen zu beachten sind, erfahren Sie in unserem Artikel.