Display-Werbung

Was steckt hinter Clickbaiting?

„Was Sie in diesem Artikel lesen werden, haben Sie so vorher noch nie gesehen!“ Das stimmt vermutlich nicht ganz, denn das Thema Clickbaiting verfolgt fast jeden, der regelmäßig im Social Net unterwegs ist: Immer dieselben reißerischen und aufmerksamkeitsheischenden Phrasen und Ausdrücke prägen die Überschriften und Teaser diverser Magazine und News-Seiten. Für viele besonders ärgerlich: Man schluckt den Klick-Köder, aber am Ende hält der Artikel nicht im Geringsten, was die Überschrift verspricht. [...] Weiter 

Malvertising: Das steckt hinter der fiesen Masche

Malvertising ist ein zunehmendes Problem für Webmaster, Online-Marketer und nicht zuletzt für jährlich mehrere Millionen Betroffene: Hinter dem Begriff verbirgt sich eine perfide Methode, um via Werbebanner Schadsoftware zu verbreiten. Wirklich sicher vor dieser Masche ist keine Seite, die Werbebanner einblendet – selbst renommierte Webportale mit einem monatlichen Millionenpublikum wurden bereits kompromittiert und zu unfreiwilligen Virenschleudern. Doch es gibt auch Gegenmaßnahmen: Lesen Sie in unserem Artikel alles zur Funktionsweise und zum Schutz vor Malvertising. [...] Weiter 

Was ist Affinity-Marketing? Definition und Übersicht

Was ist Affinity-Marketing? Mit dieser Form der personalisierten Werbung haben wir alle zu tun, ob nun es gewollt oder nicht. Besonders im E-Commerce werden die Techniken der affinitätsbasierten Werbung erfolgreich angewandt. Dieser Artikel definiert den Begriff Affinity-Marketing und informiert über die Methoden und die Relevanz dieser Marketing-Technik. [...] Weiter 

Was sind Advertorials?

Native Advertising ist das neue Buzzword im Marketing. Doch nicht jeder versteht so richtig, wie Advertorials und Co. funktionieren. Gerade ein Advertorial darf nicht mit platter Schleichwerbung verwechselt werden – als Advertiser muss man sich an bestimmte Spielregeln halten. Ein Advertorial sollte nicht nur inhaltlich zum Umfeld passen, sondern man muss auch mit offenen Karten spielen – Stichwort: Kennzeichnungspflicht. Alle offenen Fragen klären wir in unserem Ratgeber. [...] Weiter 

Display-Advertising vs. Real-Time Advertising

Bildschirmwerbung und Display-Marketing können ausgesprochen effektiv für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen sein. In dem Bereich hat sich mit dem Real-Time Advertising (RTA) bzw. Real-Time Bidding (RTB) eine neue Praktik etabliert, bei der Sie als Werbetreibender in Echtzeit auf die freien Werbeslots kooperierender Partner-Websites bieten. Was sich kompliziert anhört, ist einfacher als gedacht und bringt diverse Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Display-Advertising mit sich. [...] Weiter 

Adblocker – Auswirkungen auf Design und Entwicklung

Rund jeder vierte Deutsche nutzt beim täglichen Gang ins Netz einen Adblocker, um lästigen Pop-ups oder Werbebannern zu entgehen. Dass die Adblocker Auswirkungen auf die Geschäfte der werbenden Unternehmen haben, wird dabei dem Großteil bewusst sein. Doch dass viele Webprojekte sich durch die aus den Werbebannern resultierenden Einnahmen finanzieren und dass die Funktionsweise der Browser-Add-ons auch werbefreie Auftritte gefährdet, wird selten bedacht. Die verantwortlichen Designer und Entwickler müssen daher Lösungen anbieten, damit Website-Betreiber auf die massive Verwendung von Werbefiltern reagieren können. [...] Weiter 

5 Einsteiger-Tipps für Google-AdWords-Kampagnen

Aller Anfang ist schwer, vor allem wenn man die ersten Schritte im Bereich Onlinemarketing wagt. Neben E-Mail-Marketing und Suchmaschinenoptimierung gehört die Suchmaschinenwerbung, also das Schalten von Online-Anzeigen, zum festen Bestandteil eines jeden Marketing-Mix. Doch für die erste erfolgreiche Google-AdWords-Kampagne sind eine wohlüberlegte Strategie und einiges Know-how gefragt. Wir geben Ihnen 5 Einsteiger-Tipps. [...] Weiter 

Im passenden Kontext: Native Advertising

Anders als klassische Online-Anzeigen sind Native Ads sowohl kontextsensitiv als auch zielgruppengerecht konzipiert. Native Advertising findet meist im redaktionellen Umfeld statt. Dabei sollen sich die Anzeigen bestmöglich in den natürlichen Content einreihen. Zwar müssen sie als Werbung gekennzeichnet sein, sollten aber nicht sofort als solche wahrgenommen werden. Denn hier stehen nicht Marke oder Produkt an erster Stelle, sondern der Mehrwert für den Nutzer. Ziel ist, durch ein positives Nutzererlebnis Aufmerksamkeit zu schaffen und so Markenbekanntheit zu erzielen. [...] Weiter 

Banner Blindness: Begriffsklärung und Auswirkungen

Werbebanner, Pop-ups und ähnliche Anzeigenformate sind in der Internetgemeinde nicht gerade beliebt. Unseriöse Fake-Dialogfenster und ein immer zielstrebiger werdendes Surfverhalten haben die Sinne der Nutzer geschärft, und so kommt es, dass Werbung nicht nur bewusst, sondern gar unbewusst ausgeblendet wird – ein Phänomen mit hohem Wirkungsradius, das Benway und Lane bereits 1998 feststellten und mit dem Namen „Banner Blindness“ versahen. [...] Weiter 

AdWords-Werberichtlinien im Überblick

Wer mit Google AdWords wirbt, muss sich an gewisse Richtlinien halten. Neben der inhaltlichen Gestaltung beziehen sich diese auf unzulässige Praktiken und redaktionelle sowie technische Anforderungen. Genügt eine Anzeige diesen nicht, wird sie vom System automatisch abgewiesen. Wir geben Ihnen einen Überblick, worauf Sie bei der Erstellung Ihrer Werbekampagne achten sollten. [...] Weiter