Datenschutz

So ersetzen Sie SSL-Zertifikate von Symantec

Aufgrund von Fehlern bei der Vergabe von SSL-Zertifikaten haben Anbieter marktführender Webbrowser dem Software-Unternehmen Symantec das Vertrauen entzogen. SSL-Zertifikate, die vor dem 1. Dezember 2017 von einer Symantec-Zertifizierungsstelle ausgestellt wurden, werden von Google Chrome und Mozilla Firefox nicht mehr akzeptiert. Beim Aufruf einer Webseite mit entsprechendem Zertifikat erhalten...

Impressum im Internet: Was gilt es zu beachten?

Betreiber einer Website sollten – noch bevor die eigene Homepage online geht – ein vollständiges Impressum anlegen. Denn nicht nur bei Druckerzeugnissen greift die Impressumspflicht: Auch die meisten Internetseiten benötigen eine Anbieterkennzeichnung. Je nach Branche und Inhalt der Internetseite müssen spezielle Angaben gemacht werden. Andernfalls drohen Abmahnungen und Geldstrafen. Dem lässt...

Datenschutz-Grundverordnung: Regeln für Unternehmen

Am 25. Mai 2018 ist es soweit: Ein neues europäisches Gesetz zum Datenschutz wird wirksam. Viele Unternehmen und Webseitenbetreiber trifft die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unvorbereitet – dabei gilt die Verordnung auch für sie. Und bei Verstößen drohen hohe Bußgelder. Wir liefern die wichtigsten Informationen zur neuen Datenschutz-Grundverordnung und fassen alles Wissenswerte für...

Server Name Indication | Was bedeutet der Standard SNI?

Was ist eigentlich die Server Name Indication? Verschlüsselungstechniken spielen beim Surfen im Internet eine wichtige Rolle. Kreditkartendaten und andere persönliche Informationen sollen nicht in die Hände von Kriminellen geraten. Dafür setzt man derzeit TLS ein. Doch beide Protokolle haben einen Nachteil: Sie funktionieren nur, wenn pro IP-Adresse nur eine Domain gehostet wird. Bei mehreren...

Die EU-Cookie-Richtlinie - Teil 1: Was gilt in Deutschland?

Deutschland gilt im internationalen Vergleich als Bastion des Datenschutzes. Aber in Bezug auf die EU-Cookie-Richtlinie gibt sich die deutsche Gesetzeslage ungewohnt locker: Im Gegensatz zu vielen anderen europäischen Staaten wird in Deutschland der Einsatz von Cookies nur mäßig eingegrenzt. Trotzdem haben auch deutsche Website-Betreiber einige gesetzliche Vorschriften zu beachten.

Intranet | Sicherer interner Datenaustausch

Ein Intranet dient dem sicheren Zugriff für Betriebsangehörige auf Webanwendungen innerhalb eines unternehmensinternen Netzwerks. Mit sogenannten Firewalls und anderen Sicherheitstechnologien stellt ein Unternehmen sicher, dass kein Unbefugter vom öffentlich zugänglichen Internet aus auf das firmeninterne Intranet zugreifen kann. Setzen Sie webähnliche Anwendungen innerhalb eines Intranets...

Webanalyse und Datenschutz

Tracking-Tools geben Webseitenbetreibern wertvolle Hinweise, wie sich ein Onlineprojekt strategisch auf die Zielgruppe ausrichten lässt. Im Fokus stehen dabei Nutzerprofile, die veranschaulichen, wie Besucher auf eine Webseite finden und unter welchen Umständen es zu Interaktionen kommt. Die Basis dafür sind Nutzerdaten, die in Deutschland strengen Datenschutzrichtlinien unterliegen. Wir zeigen...

Google-Einträge löschen und persönliche Daten schützen

„Das Internet vergisst nichts“, ist ein vielgehörter Spruch. Doch in manchen Fällen sind Suchmaschinen wie Google dazu verpflichtet, ihren Teil zum Vergessen im Internet beizutragen. Wenn personenbezogene Daten veraltet sind und kein Interesse der Öffentlichkeit am Zugang zu den Informationen besteht, können betroffene Nutzer verlangen, dass Suchmaschinen die Links zu den entsprechenden Seiten...

Google-Alternativen im Überblick

Zahlreiche Unternehmen und gemeinnützige Organisationen bietet eine Websuche jenseits des Google-Algorithmus. Die Konkurrenz hat in aller Regel Außenseiterstatus, präsentiert aber interessante Ansätze und innovative Geschäftsmodelle, die sich nicht zwangsläufig auf die Werbewirtschaft stützen. Zudem spricht der Trend zur anonymen Websuche immer mehr Nutzer an. Auch Webseitenbetreiber sollten die...

ePrivacy-Verordnung

Die EU plant den Datenschutz im Internet deutlich zu verschärfen: Mit der ePrivacy-Verordnung soll das Sammeln von persönliche Daten nur noch nach expliziter Zustimmung erlaubt sein. Bisher ist noch nicht sicher, was genau in der ePrivacy-Regulation stehen wird: Wir haben für Sie zusammengefasst, was man bisher weiß. Als Website-Betreiber ist es sinnvoll, sich schon jetzt zu informieren, welche...