Datenanalyse

DWH | Was ist ein Data-Warehouse?

Immer mehr Unternehmen setzten auf dispositive Daten, um strategische Entscheidungen durch Berichte, Prognosen und Modelle abzusichern. Die Datenbasis wird dabei in der Regel von einem Informationssystem bereitgestellt, das separiert von operativen Datenverarbeitungssystem als zentrales Datenlager fungiert. Man spricht von einem Data-Warehouse, kurz DWH. Das DWH ist ein modular aufgebautes System, das diverse Werkzeuge der Datenerfassung, -aufbereitung und -speicherung umfasst. Wir geben Ihnen einen Einblick in den Aufbau der idealtypischen DWH-Architektur, stellen kommerzielle Anbieter etablierter Data-Warehouse-systeme vor und zeigen kostenlose Open-Source-Alternativen auf. [...] Weiter 

Newsletter-KPIs: Kennzahlen im E-Mail Marketing

Im E-Mail-Marketing sind KPIs (Key Performance Indicators) äußerst wichtig für die finale Auswertung einer Kampagne. Verschiedene Kennzahlen helfen Ihnen dabei, die abschließenden Erfolgsquoten ihrer Marketingmaßnahmen zu ermitteln. Aber wie genau kann man Kennzahlen wie die Conversion Rate, die Öffnungs- oder die Klickrate eines Newsletters messen? Und welche weiteren KPIs sind von Bedeutung? [...] Weiter 

Kostenlose Microsoft-Excel-Alternativen

Für zahlreiche Unternehmen gehört die Tabellenkalkulation zum täglichen Geschäft: Ob Kostenaufstellungen, Diagramme, Finanzplanung oder Umsatzprognosen – die meisten verwenden Microsoft Excel für ihre Berechnungen. Doch muss es dabei immer die kostenpflichtige Variante des Marktführers sein? Wir zeigen 5 kostenlose Alternativen zu Microsoft Excel, die auf dem Desktop, online oder mobil ein echter Gewinn sind. [...] Weiter 

Wie funktioniert Tag-Management?

Und wieder dreht sich alles nur um eines: Daten, Daten, Daten. Big Data ist längst kein Buzzword mehr und Webanalyse zu einer der wichtigsten Disziplinen im Marketing-Kontext geworden. Denn nur wer die User versteht und Nutzeraktivitäten genau nachverfolgt, kann seine Web-Angebote weiter optimieren und seine Conversionrate steigern. Zur wichtigen Grundlage der Webanalyse gehört das Generieren der Nutzerinformationen durch sogenannte Tags. Um die immer höheren Ansprüche und komplexeren Tracking-Strategien umzusetzen, haben sich Tag-Management-Systeme als wertvolle Helfer erwiesen. [...] Weiter 

Ihr Unternehmen auf Instagram: Die richtige Strategie finden

Auf Instagram erfolgreich sein? Das sollte doch kein Problem für ein Unternehmen sein. Schließlich schaffen es auch zahllose unbekannte Gesichter, innerhalb weniger Monate zu wichtigen Influencern aufzusteigen und mit ihren Mode-Schnappschüssen täglich tausende von Nutzern zu erreichen. Doch hinter einem erfolgreichen Instagram-Account stecken mehr als nur ein paar hübsch inszenierte Fotos – es bedarf harter Arbeit und Planung. Das sollten auch Unternehmen berücksichtigen und mit der richtigen Content-Strategie starten. [...] Weiter 

Erfolge messen: Instagram-Statistiken & Analyse-Tools

Erfolgskontrolle ist bei Werbemaßnahmen unverzichtbar, das gilt auch für das Social-Media-Marketing mit Instagram. Doch noch immer besteht beim Umgang mit dem Social Network, bei dem sich alles um das perfekte Bild dreht, große Unsicherheit. Viele Unternehmen wissen nicht, wie erfolgreich ihre Kampagnen wirklich sind. Optimierungspotenzial geht oft verloren, die hart umworbenen Follower ziehen sich zurück. Wer das verhindern will, sollte seinen Account genau im Blick behalten – mit den neuen Instagram-Statistiken oder einem speziellen Instagram-Monitoring-Tool. [...] Weiter 

Logfile-Analyse | User-Statistiken dank Server-Log

Wie viele Seiten ruft ein einzelner Besucher eigentlich auf, während er sich auf Ihrer Website befindet? Und über welchen Link oder welche Suchanfrage hat er überhaupt den Weg zu Ihnen gefunden? Um solche Fragen beantworten zu können, scheinen angepriesene Webanalyse-Tools wie Google Analytics die einzige Option zu sein. Ein solides Grundgerüst an Nutzerinformationen bietet jedoch auch die Logdatei des Webservers, die selbiger automatisch erzeugt. Der folgende Ratgeberartikel setzt sich genauer mit den Möglichkeiten der sogenannten Logfile-Analyse auseinander. [...] Weiter 

Was ist Geotargeting?

Als Geotargeting bezeichnet man eine Zielgruppenadressierung unter geografischen Gesichtspunkten. Zahlreiche Webseiten im Netz sowie Applikationen auf Mobilfunkgeräten werten Gerätedaten aus, um Besucher zu lokalisieren. Das Wissen über den Aufenthaltsort eines Internetnutzers gibt Webseitenbetreibern und App-Anbietern die Möglichkeit, Inhalte und Werbemaßnahmen direkt auf Nutzer aus den jeweiligen Regionen zuzuschneiden. Doch Geotargeting hat seine Grenzen. Abgesteckt werden diese durch die zur Verfügung stehenden Technologien der Standortbestimmung und die Möglichkeiten der anonymen Internetnutzung. [...] Weiter 

Was ist der AdWords Quality Score?

Google ist die beliebteste Suchmaschine der Welt und eine hocheffiziente Werbeplattform. Ein Grund dafür ist die Qualitätsbewertung, die Google für jede Anzeige im Netzwerk vornimmt. Um Nutzern möglichst relevante Werbung zu präsentieren, wurde der AdWords Quality Score auf Keyword-Ebene geschaffen. Doch was hat es mit diesem Kennwert auf sich? [...] Weiter 

Multivariate Testing – mit Usability-Tests zum Erfolg

Conversions sind hart umkämpft – egal, ob es um Newsletter-Anmeldungen, Kaufabschlüsse oder den Klick auf eine Werbeanzeige geht. Umso wichtiger ist es, das eigene Projekt tagtäglich kritisch zu hinterfragen und nach alternativen Wegen zu suchen, um Besucher zu der gewünschten Aktion zu bewegen. Multivariates Testing verspricht als eines der komplexesten Verfahren zur Feststellung des Nutzerverhaltens gute Erfolgsaussichten bei der Optimierung der Conversion-Rate. [...] Weiter