Content Marketing

Non-Profit-Marketing: Mit Sozialmarketing zum Erfolg

Auch Non-Profit-Organisationen bedienen sich der Werbung, um ihre Produkte erfolgreich auf den Markt zu bringen. Im Gegensatz zu Profit-Organisationen sind sie allerdings nicht am großen Geld, sondern am Erfolg ihres sozialen Projekts interessiert. Werbung für den guten Zweck: Das ist Non-Profit-Marketing. Doch auch auf diesem Markt herrscht große Konkurrenz. Wir verraten Ihnen, was...

Storytelling-Tools im Vergleich

Gutes digitales Storytelling steht im Zentrum neuer Marketing-Strategien und des Content-Designs. Spannend, anschaulich und vor allem multimedial sollen die Geschichten sein, die im Netz erzählt werden. Damit die multimediale Geschichte auch ohne fundierte technische Kenntnisse und größere finanzielle Ressourcen gelingt, sind mittlerweile eine Vielzahl von Storytelling-Tools verfügbar. Wir...

Snackable Content: Definition, Kategorien und Beispiele

Snackable Content prägt das Weberlebnis und hat als Buzzword Einzug ins Onlinemarketing gehalten. Der Begriff bezeichnet Inhalte im Web, die schnell und komfortabel konsumiert werden können. Dazu gehören Posts und Tweets, Bilder bzw. Memes und kurze Videos. Snackable Content berücksichtigt die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne der Internetnutzer und ist meist reißerisch oder emotional...

Wie schreibt man ein Autorenbriefing? Anleitung und Beispiele

Beauftragen Sie jemanden, einen Text zu schreiben, ist das Autorenbriefing das wichtigste Werkzeug, um Ihre Vorstellungen und Vorgaben zu kommunizieren. Gute Autorenbriefings sind verständlich, präzise und heben die wichtigsten Inhalte und Eckpunkte des gewünschten Textes so hervor, dass Autoren die Aufträge gut umsetzen können. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, welche Unterpunkte in keinem...

Wikipedia-Eintrag erstellen | In 5 Schritten zum eigenen Artikel

Haben Sie schon einmal mit dem Gedanken gespielt, einen eigenen Wikipedia-Artikel zu schreiben? Dann sind Sie sicherlich auf die Vielzahl der Kriterien gestoßen, die es bei der Erstellung von Wikipedia-Beiträgen zu beachten gilt. Um zu garantieren, dass die lexikalischen Inhalte wahrheitsgetreu und faktenbasiert sind, werden neue Einträge umfangreich überprüft. Von uns erfahren Sie, wie Sie einen...

Was ist Multichannel-Marketing?

Multichannel, Cross-Channel, Omnichannel – es gibt viele Bezeichnungen für die mehrgleisige Form des Marketings, doch diese meinen nur bedingt das Gleiche. So lässt sich das erste Konzept als evolutionärer Vorläufer der anderen beiden beschreiben. Denn das „mehr“ in der „Mehrkanalstrategie“ umfasst noch lange nicht alle Kanäle wie beim Omnichannel-Marketing. Zudem sind diese nicht zwangsläufig...

Omnichannel-Marketing: Definition und Strategien

Die Definition des Omnichannel-Marketings klingt simpel: Kunden verwenden nahtlos diverse Kanäle eines Anbieters auf ihrem Weg zum Geschäftsabschluss. Danach werden sie durch Dialog-Marketing betreut und zu neuerlichen Käufen angeregt. Als Buzzword ist Omnichannel in aller Munde und viele Verkaufsmodelle wie Click and Collect sind längst im Alltag der Kunden angekommen. Aber wie bringt...

Content-Curation-Tools im Vergleich

Das Internet besteht aus Unmengen von Inhalten. Möchte man seinen Kunden die interessantesten Beiträge herausfiltern und gute Content-Curation betreiben, ist man daher auf die Hilfe von Content-Curation-Tools angewiesen. Diese reichen von einfachen, kleinen Browser-Erweiterungen bis zu umfangreichen All-in-one-Lösungen. Neben dem Preis sollte bei der Auswahl natürlich auch der Funktionsumfang...

So funktioniert Content-Marketing

Informativ, kreativ und auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt: So sollte Werbung im Idealfall sein. Die Realität sieht leider etwas anders aus – viele Menschen sind der traditionellen Marketing-Methoden überdrüssig und ignorieren die Werbung. Die Lösung: Bieten Sie dem Nutzer Informationen und hochwertige Inhalte, um ihn langfristig vom Leser zum Kunden zu machen. Oder kurz: Betreiben Sie...

Im passenden Kontext: Native Advertising

Anders als klassische Online-Anzeigen sind Native Ads sowohl kontextsensitiv als auch zielgruppengerecht konzipiert. Native Advertising findet meist im redaktionellen Umfeld statt. Dabei sollen sich die Anzeigen bestmöglich in den natürlichen Content einreihen. Zwar müssen sie als Werbung gekennzeichnet sein, sollten aber nicht sofort als solche wahrgenommen werden. Denn hier stehen nicht Marke...