Browser

So optimiert HTTP/2 das World Wide Web

Der offizielle Nachfolger des Internetprotokolls HTTP/1.1 – also HTTP/2 – ist mittlerweile veröffentlicht worden und schon mit vielen gängigen Webbrowsern und Servern kompatibel. Bisher jedoch sind vor allem größere Website-Betreiber auf die Verwendung des neuen Übertragungsprotokolls umgestiegen. Doch was steckt eigentlich hinter dem Hypertext Transfer Protokoll und welche Vorteile bringt die neue Version? [...] Weiter 

SoundCloud-Alternativen für die Musikvermarktung

SoundCloud ist der Marktführer unter den Online-Musikdiensten, auf denen man selbstproduzierte Musik veröffentlichen kann. Der Webdienst stellt eine gute Adresse für Musiker dar, um die eigenen Songs zu vermarkten. Allerdings gibt es noch weitere Plattformen, die sich hierfür bestens eignen. Alternativen zu SoundCloud sind beispielsweise Bandcamp, Mixcloud oder hearthis.at. Sie alle haben spezielle Vorzüge, sodass Musiker sich vorab informieren sollten, über welche Plattformen sie ihre Zielgruppe am ehesten erreichen. [...] Weiter 

Google-Suchergebnisse im Wandel – von 1998 bis heute

Google hat die Art und Weise, wie wir im Internet suchen, maßgeblich geprägt. Der unangefochtene Marktführer unter den Suchmaschinen lässt sich dabei immer wieder neue Features und Funktionen einfallen, um uns das Finden von Webseiten und Informationen zu erleichtern. Seit dem Start der Google-Suche im Jahr 1998 hat sich so einiges getan, sowohl für Nutzer als auch Marketer – und es geht immer weiter voran. [...] Weiter 

Google-AdSense-Alternativen

Nicht nur der Regierung ist die Monopolstellung des Internetgiganten ein Dorn im Auge. Auch immer mehr Website-Betreiber sind auf der Suche nach Alternativen zu Google. Spätestens beim Thema Onlinemarketing merkt man allerdings schnell, dass Google in nahezu jedem Bereich seine Finger im Spiel hat. Doch manchmal ist man auf eine andere Lösung angewiesen – wenn man z. B. an den strengen Richtlinien scheitert. Das geschieht häufig bei Google AdSense, dem Werbenetzwerk für Publisher. Welche Google-AdSense-Alternativen gibt es? [...] Weiter 

Die Google-Evolution: Mobile Suchergebnisse

Man hat heutzutage nicht nur das Smartphone immer mit dabei – auch Google ist zum täglichen Begleiter geworden. Durch eine breite Palette an Diensten und Anwendungen für Mobile Devices hat sich der Marktführer unter den Internetsuchmaschinen auch im mobilen Bereich zum unverzichtbaren Partner entwickelt. Google bietet mehr als eine einfache mobile Suche, das Unternehmen stellt einen persönlichen digitalen Assistenten zur Verfügung, der Nutzern dabei hilft, ihren Alltag zu organisieren, von A nach B zu kommen und immer up-to-date zu bleiben. [...] Weiter 

Was ist HTML5?

HTML5 ist die neue Kernsprache des Internets. Doch noch immer greifen Webentwickler auf veraltete Auszeichnungssprachen wie HTML 4.01 oder XHTML zurück. Diese erfordern im modernen Webseitenbetrieb oft eine Vielzahl externer Plug-ins, die sowohl die Kompatibilität als auch die Sicherheit einer Webseite gefährden. HTML5 hingegen ermöglicht eine direkte Integration von Multimedia-Elementen und JavaScript-basierten Programmierschnittstellen. [...] Weiter 

Chrome 56: Änderungen sollen Web sicherer machen

Seit zwei Jahren setzt sich Google aktiv für die SSL-Verschlüsselung von Websites ein. Machte der Suchmaschinenriese den Schutz von Datenübertragungen bereits 2014 zum Rankingfaktor, will man künftig noch einen Schritt weitergehen. Die Nutzer des hauseigenen Browsers Chrome sollen bald aktiv vor Seiten mit unsicherem Datenaustausch gewarnt werden. Wie die geplanten Änderungen aussehen und welche Konsequenzen sie für User und Website-Betreiber haben, erfahren Sie in diesem Beitrag. [...] Weiter 

Was ist ein internationalisierter Domain-Name (IDN)?

Durch internationalisierte Domain-Namen (IDNs) vervielfachen sich die Kombinationsmöglichkeiten bei der Domainregistrierung immens. Während Nutzer im deutschen Sprachraum endlich auch Umlaute und das geläufige „ß“ in der Internetadresse verwenden dürfen, bieten IDNs Webseitenbetreibern in Asien, Afrika und der arabischen Welt die Möglichkeit, Web-Angebote in Ihrer eigenen Schriftsprache online zu stellen. Möglich macht dies ein Übersetzungsverfahren, das im Internetstandard „Internationalizing Domain Names in Applications“ (IDNA) definiert ist. [...] Weiter 

Server-Side- und Client-Side-Scripting: Die Unterschiede

Bei der Entwicklung von Webprojekten mit dynamischen Elementen spielen Skriptsprachen eine sehr wichtige Rolle. Denn Skripte sind die entscheidenden Komponenten, um Bewegung und interaktive Elemente in das statische HTML zu bringen. Sie können entweder vom Webserver (Server-Side-Script) oder vom Browser (Client-Side-Script) ausgeführt und interpretiert werden. Worin genau liegt der Unterschied zwischen Client-Side- und Server-Side-Scripting? [...] Weiter 

EU-Cookie-Richtlinie für deutsche Shopbetreiber - Teil 2

Cookies für Retargeting-Zwecke haben eine wichtige Funktion im E-Commerce. An die relativ strengen Datenschutzauflagen der EU-Cookie-Richtlinie sind für deutsche Onlineshop-Betreiber normalerweise nicht verbindlich. Denn in Deutschland regelt das Telemediengesetz die Verwendung von Cookies und knüpft dabei weit weniger Bedingungen an den Einsatz von Werbe-Cookies. Wenn sie jedoch im EU-Ausland verkaufen oder bestimmte Google-Software einsetzen, müssen Shopbetreiber trotzdem die Vorgaben der Cookie-Richtlinie der EU erfüllen. [...] Weiter