Betriebssysteme

Raspberry-Pi-Betriebssysteme im Kurzporträt

Der Einplatinencomputer Raspberry Pi erfreut sich seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2012 immer größerer Beliebtheit. Mit der steigenden Zahl an Anwendungsmöglichkeiten ist der Minicomputer mittlerweile für diverse Industriezweige zu einer interessanten und praktischen Lösung geworden. Infolgedessen werden auch immer mehr Betriebssysteme für den britischen Rechner auf den Markt gebracht. Die Wahl der passenden Raspberry-Pi-Distribution fällt zunehmend schwerer: Dieser Ratgeber präsentiert daher zur besseren Orientierung zehn lohnenswerte Betriebssysteme für den beliebten Minicomputer. [...] Weiter 

Docker-Tools | Das Ökosystem der Container-Plattform

Docker hat den Einsatz von Software-Containern mit Bemühungen zur Standardisierung deutlich vereinfacht. Die schlanke Container-Plattform ist Teil eines stetig wachsenden Ökosystems, das Anwendern umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten im Rahmen des Software-Deployments, der Orchestrierung von Containern und Multi-Container-Anwendungen sowie der Continuous Integration (CI) und Continuous Delivery (CD) bietet. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Docker-Tools und -Erweiterungen vor und gehen auf die Rolle der Container-Technologie im Rahmen einer Digital Infrastructure Platform ein. [...] Weiter 

Screenshots mit Mac und Windows: So geht’s

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – zumindest manchmal. Statt Freunden oder Kollegen zu beschreiben, was Sie gerade auf Ihrem Monitor oder Display sehen, senden Sie ganz einfach einen Screenshot. Mit leicht zu bedienender Screenshot-Software oder entsprechenden Apps können Sie innerhalb von Sekunden ein Abbild erstellen, dieses kommentieren oder markieren und dann an Ihre Kontakte weiterleiten. Wir stellen Ihnen einige Screenshot-Tools vor, die Ihnen die tägliche Arbeit erleichtern. [...] Weiter 

Server-Betriebssysteme im Wandel der Zeit

Betriebssysteme haben sich im Laufe der Zeit stark verändert. Waren sie anfangs noch rein textbasierte Benutzerschnittstellen, sind sie heute komplexe Softwarepakete mit grafischer Oberfläche, die elegant zwischen Hardware- und Software-Anwendungen vermitteln. Als Nutzer verwalten Sie, mittlerweile mit Tastatur und Maus, spielend einfach die Systemressourcen und auch für Server sind Betriebssysteme gefragter denn je – vor allem beim Webhosting. Doch welche Betriebssysteme waren bzw. sind eigentlich am verbreitetsten? [...] Weiter 

Linux vs. Windows: Die beiden Webhosting-Lösungen im Vergleich

Das Duell Linux vs. Windows um die Nutzung auf den heimischen Computern ist ein ungleiches, das das Microsoft-System bisher deutlich für sich entscheidet. Anders sieht es bei der Verwendung auf Servern aus: Hier rangiert Linux seit den Anfängen als beliebteste Lösung vor Windows – wobei sich viele Nutzer zu Recht fragen, welche Unterschiede eigentlich zwischen den beiden Plattformen bestehen. [...] Weiter 

Modultests in der Software-Entwicklung

Modultests zählen zu den effektivsten Methoden, um schon während einer frühen Phase der Software-Entwicklung möglichst viele Fehler im Quellcode zu identifizieren. Die Besonderheit: Die kleinsten isolierbaren Bestandteile eines Programms werden in eine neutrale Testumgebung gebracht. Treten dort Fehler auf, können diese auf den getesteten Baustein zurückgeführt werden, wodurch sich dieser leichter korrigieren lässt. [...] Weiter 

Docker-Tutorial: Installation und erste Schritte

Die quelloffene Container-Plattform Docker begeistert die Open-Source-Gemeinde. Als Alternative zur Hardware-Virtualisierung auf Basis virtueller Maschinen hat Docker den Einsatz von Software-Containern auch außerhalb des Linux-Universums salonfähig gemacht. Wir gehen dem Docker-Trend in einem Einsteiger-Tutorial auf den Grund. Erfahren Sie anhand übersichtlicher Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie Docker installieren, was es mit Images auf sich hat und wie Sie diese aus dem Docker-Hub herunterladen und lokal als Container ausführen. [...] Weiter 

Archivierung und Komprimierung unter Linux

Archivierung und Komprimierung von Dateien tragen positiv zur Sicherheit und Stabilität des Systems bei. Für Linux und andere unixoide Systeme gibt es zahlreiche freie Programme, mit deren Hilfe Sie unveränderte oder komprimierte Archivdateien über die Kommandozeile erstellen und auch wieder entpacken können. Einer der Klassiker unter den Packprogrammen für Linux ist tar. Das Tool zählt auch heute noch zu den wichtigsten Archivierungswerkzeugen und spielt vor allem für Komprimierungstools wie bzip2 eine wichtige Rolle. [...] Weiter 

Was ist CentOS? Versionen & Systemvoraussetzungen

Ein geeignetes Betriebssystem zu finden, das den eigenen Ansprüchen gerecht wird, ist im privaten Sektor für gewöhnlich nicht sehr schwer. Meistens entscheidet der persönliche Geschmack darüber, ob man Windows, macOS oder Linux favorisiert. Die Suche nach einer Systemlösung für den Einsatz im Enterprise- und Serverumfeld ist weitaus schwieriger und komplexer. Bei der Auswahl spielen Punkte wie Langzeitsupport, Sicherheit und der Kostenfaktor eine entscheidende Rolle. Ein oft unterschätztes Betriebssystem für diesen Bereich ist das RHEL-Derivat CentOS. [...] Weiter 

Unix: Geschichte und Grundlagen des Urgesteins

Im Zusammenhang mit Betriebssystemen aus dem Open-Source-Sektor stößt man oft auf den Begriff „unixoid“, was einen im Allgemeinen darüber informiert, dass die jeweilige Software im Aufbau dem 1969 veröffentlichten System Unix ähnelt. Typische Kennzeichen sind beispielsweise das Dateisystem oder die zur Verfügung stehenden Mittel und Rechte, um auf das System und seine Prozesse zuzugreifen. Doch was ist Unix eigentlich genau und wer steckt hinter der Entwicklung des einflussreichen Betriebssystems? [...] Weiter