Barrierefreiheit

Customer-Journey: Grundlagen der Touchpoint-Analyse

Marketingspezialisten wissen, eine Werbeanzeige allein führt selten zum Ziel. Vielmehr muss der Konsument zu verschiedenen Zeitpunkten und an verschiedenen Stellen mit dem Produkt, einer Marke oder einem Unternehmen in Berührung kommen, damit er tatsächlich zum Kunden wird. Solche Touchpoints werden im Rahmen der Customer-Journey erfasst und ausgewertet. Wir verraten wie. [...] Weiter 

Online-Shops: Geschwindigkeit zählt

Der stationäre Handel bekommt zunehmend die Konkurrenz aus dem Netz zu spüren, aber auch online ist diese nur ein Klick entfernt. Umso wichtiger ist eine gute Usability und Website-Performance für den Online-Erfolg. Die Herausforderung ist die gleiche, welche Gemeinsamkeiten der stationäre Handel und Online-Shops haben und was die beiden voneinander lernen können, erfahren Sie hier. [...] Weiter 

Acht Tools für den Responsive-Test Ihrer Website

Vor ihrem Livegang sollte eine Website stets auf Herz und Nieren geprüft werden. Das ausgiebige Testen eines Internetauftritts nimmt schon für sich genommen viel Zeit in Anspruch – bei einem responsiven Webangebot überprüfen Sie zudem, ob sich die Site fehlerfrei an verschiedene Bildschirmauflösungen anpasst. Hierbei hilft ein kostenloses Responsive-Test-Tool. Wir stellen Ihnen acht nützliche kostenlose Tools vor. [...] Weiter 

Die besten Forensysteme

Ob Hilfe beim Reifenwechsel oder Schminktipps für die Hochzeit der besten Freundin: Wer im Internet auf der Suche nach Antworten auf Alltagsfragen ist, landet früher oder später in einem Forum. Als Vorreiter von Facebook & Co. sind Foren und Communitys schon seit langer Zeit ein wichtiger Kommunikationstreff im Internet. Auch heute gibt es noch zahllose erfolgreiche Communitys, die täglich Tausende von Nutzern anziehen. Wer privat oder für sein Unternehmen solch eine Plattform schaffen möchte, benötigt ein passendes Forensystem. [...] Weiter 

Heatmap-Analyse: Usability-Check für Ihr Webprojekt

Aus der Gesamtzahl an einzigartigen Besuchern und den zur gleichen Zeit getätigten Einkäufen können Sie schnell die Conversion-Rate für Ihren Onlineshop berechnen. Auf welche Art und Weise ein Kauf zustande gekommen ist oder warum ein Besucher sich gegen einen Einkauf entschieden hat, verraten diese Zahlen hingegen nicht. Eine Heatmap-Analyse kann Licht ins Dunkel bringen und Ihnen dabei helfen, die Zahl der Conversions dauerhaft zu erhöhen. [...] Weiter 

Banner Blindness: Begriffsklärung und Auswirkungen

Werbebanner, Pop-ups und ähnliche Anzeigenformate sind in der Internetgemeinde nicht gerade beliebt. Unseriöse Fake-Dialogfenster und ein immer zielstrebiger werdendes Surfverhalten haben die Sinne der Nutzer geschärft, und so kommt es, dass Werbung nicht nur bewusst, sondern gar unbewusst ausgeblendet wird – ein Phänomen mit hohem Wirkungsradius, das Benway und Lane bereits 1998 feststellten und mit dem Namen „Banner Blindness“ versahen. [...] Weiter 

papaya CMS: Content-Management für Profis

Die Hersteller preisen papaya als CMS an, das High-Performance-Content-Management ermöglicht. Dies hat durchaus seine Berechtigung – angesichts der gegebenen Leistungsstärke und vieler smarter Funktionen der Software. Doch ist demzufolge papaya CMS allein für beschlagene Admins und Webmaster geeignet? Und wo genau liegen die Stärken des Programms? [...] Weiter 

Was ist gute Web-Usability?

Beim Aufbau und der Gestaltung einer Website gibt es zahllose Baustellen: Die technische Umsetzung, das Design, die passenden Inhalte und natürlich das Marketing. Doch ein Ziel sollte alle diese Disziplinen vereinen: die Optimierung hinsichtlich guter Website-Usability. Denn Benutzerfreundlichkeit ist nicht nur von höchster Relevanz für Google, auch für den Unternehmenserfolg ist sie ausschlaggebend. Wer bei Webdesign und Co. immer den Nutzer im Blick behält, wird im Onlinebusiness erfolgreich sein. [...] Weiter 

WCAG: Richtlinien für die Barrierefreiheit im Web

Die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) des W3C dienen Webseitenbetreibern als Empfehlung zum Erstellen barrierefreier Internetangebote. Dazu stützen sich die WCAG auf die vier Prinzipien: Wahrnehmbarkeit, Bedienbarkeit, Verständlichkeit und Robustheit. Diesen werden zwölf grundlegende Richtlinien zugewiesen, wie man Webinhalte für Menschen mit sensorischen, motorischen oder kognitiven Einschränkungen besser aufbereitet. [...] Weiter