Abrechnungen

Eigenbeleg erstellen: Vorlage als Download

Eigenbeleg: Tadellose Buchführung dank Vorlagen

Keine Buchung ohne Beleg! Dieser Grundsatz der ordnungsgemäßen Buchführung ist für steuerpflichtige Unternehmer bindend. Das heißt: Geschäftsvorfälle, für die keine Fremdbelege eingehen, sind durch Eigenbelege nachzuweisen. Doch was unterscheidet den Eigenbeleg vom Fremdbeleg? Und welche Vorgaben sind zu beachten? Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über das Belegwesen in Deutschland und stellen...

Kleinbetragsrechnung: Rechnungsstellung leicht gemacht

Die Kleinbetragsrechnung: Rechnungen bis 250 Euro

Die Kleinbetragsregelung macht die Rechnungsstellung jetzt noch einfacher. Von einer sogenannten Kleinbetragsrechnung wird dann gesprochen, wenn Ihre Rechnung einen Gesamtbetrag von nicht mehr als 250 Euro brutto aufweist. Doch auch bei dieser Rechnungsart müssen Sie bestimmte Mindestanforderungen erfüllen, damit Sie keine Probleme mit dem Finanzamt bekommen. Welche Angaben bei der...

Kapitalflussrechnung: Cashflow nach DRS 21 und IAS 7

Kapitalflussrechnung: Das Cashflow-Statement verständlich erklärt

Die Kapitalflussrechnung gibt den Adressaten eines Konzern- oder Jahresabschlusses einen Überblick über die Mittelverwendung eines Unternehmens und hilft Anlegern, dessen finanzielle und wirtschaftliche Lage einzuschätzen. Je nach Ausrichtung des Unternehmens sind bei der Aufstellung der Kapitalflussrechnung nationale Vorgaben nach HGB und DRS oder internationale Rechnungslegungsstandards (IFRS)...

Quittungsvorlage: So einfach schreiben Sie Quittungen

Quittungen schreiben mit korrekter Vorlage

Quittungen schreiben ist – dank passender Vorlagen – ziemlich leicht geworden. Vor allem professionelle Software ist darauf ausgerichtet, Ihnen die Buchhaltung so einfach wie möglich zu machen. Ihre Quittungen werden automatisch mit allen notwendigen Daten ausgefüllt und stehen direkt zum Ausdruck zur Verfügung. Doch wann müssen Sie Quittungen überhaupt ausstellen? Und welche Pflichtangaben müssen...

Rechnungsnummer vergeben: Das müssen Sie wissen

Rechnungsnummern vergeben: Darauf sollten Sie achten

Die korrekte Rechnungsnummer ist laut deutschem Recht eine Pflichtangabe auf Rechnungen. Eine Rechnung ohne Rechnungsnummer wird vom Finanzamt nicht anerkannt. Dem Rechnungsempfänger bleibt in diesem Fall der Vorsteuerabzug versagt. Und der Rechnungssteller hat steuerliche Nachteile, wenn fehlerhafte Rechnungsnummern eine Betriebsprüfung erschweren. Wir verraten Ihnen, worauf Sie achten sollten,...

Keine Registrierkassenpflicht in Deutschland

Registrierkassenpflicht: Rechtslage 2018 in Deutschland und Österreich

Während sich der Gesetzgeber in Österreich im Jahr 2016 für eine allgemeine Registrierkassenpflicht entschieden hat, steht es Unternehmern in Deutschland frei, Einnahmen über ein elektronisches Kassensystem oder eine offene Ladenkasse abzurechnen. Wichtig ist lediglich, dass die Ordnungsmäßigkeit der Kassenbuchführung gewährleistet ist. Entscheidet sich ein deutscher Unternehmer jedoch für eine...

Bewirtungskosten buchen: Die wichtigsten Regeln

Bewirtungskosten richtig buchen

Die meisten Unternehmen organisieren regelmäßig Betriebsveranstaltungen – aber auch Geschäftsessen sind in Firmen keine Seltenheit. Die Verpflegung und insbesondere die Auswahl der Speisen und Getränke spielt dabei häufig eine wichtige Rolle. Bei aller kulinarischen Vielfalt darf der finanzielle Aspekt jedoch nicht vergessen werden, denn man kann nicht immer die kompletten Kosten als...

Auftragsbestätigung-Muster: Grundlagen und Anleitung

Auftragsbestätigung: Mit Muster zum perfekten Schreiben

Wenn ein Kunde ein von Ihnen unterbreitetes Angebot annimmt, sollten Sie diesen Auftrag offiziell bestätigen. Dazu reicht in der Theorie zwar eine mündliche Mitteilung, wesentlich seriöser und sicherer ist jedoch eine schriftliche Bestätigung der vereinbarten Leistungen und Konditionen. Mit Vorlagen für Word, Excel und Co. erstellen Sie solche Auftragsbestätigungen in wenigen Minuten.

Rechnungskorrektur und Stornorechnung erstellen

Rechnungskorrektur, Storno- oder Korrekturrechnung erstellen

Wenn Sie täglich viele Rechnungen versenden, passiert es nicht selten, dass sich hier und da mal ein Fehler einschleicht. Doch Vorsicht: Bei einer fehlerhaften Rechnung kann das Finanzamt Ihnen den Vorsteuerabzug absprechen. Es besteht allerdings die Möglichkeit, den Fehler nachträglich zu beheben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine korrekte Rechnungskorrektur, Storno- und Korrekturrechnung erstellen....

Dauerrechnung erstellen: So wird’s gemacht

Was ist eine Dauerrechnung?

Für Miet-, Pacht- und Leasing-Verträge zwischen Unternehmern werden mitunter Dauerrechnungen erstellt. Der Grund dafür ist der Vorsteuerabzug. Dazu muss die Dauerrechnung jedoch alle Pflichtangaben ordnungsgemäßer Rechnungen enthalten. Welche das sind und unter welchen Umständen selbst Mietkosten im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit umsatzsteuerabzugsfähig sind, erfahren Sie in unserem...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und
gratis Online-Marketing Whitepaper
sichern.