Server

Was ist eine Floating IP?

IP-Adressen sind unverzichtbar für die moderne digitale Kommunikation. Sie sind die „Anschlussnummern“ aller Geräte im Netz. Damit zählen sie zu den wichtigsten Grundlagen des Internets und anderer Netzwerke. Die Verständigung erfolgt auf Basis einer gemeinsamen „Sprache“: dem Internet Protocol. Doch wozu genau dient eigentlich eine Floating IP? Was ist das überhaupt? Und worin unterscheidet sich eine Floating IP von statischen und dynamischen IPs? [...] Weiter 

Intrusion-Detection-System und Intrusion-Prevention-System im Überblick

Ein stabiles Netzwerk zeichnet sich nicht nur durch die passenden Hardware-Strukturen, sondern auch durch ein wasserdichtes Sicherheitskonzept aus. Neben Back-up-Lösungen und intelligenten Ausfallsicherungen gehört vor allem der Schutz gegen externe Zugriffsversuche zum Pflichtprogramm. Intrusion-Detection-Systeme (IDS) und Intrusion-Prevention-Systeme (IPS) stellen mit ihrer Funktionsweise eine exzellente Ergänzung zur altbekannten Firewall dar und sind daher für viele Rechnernetze einer sinnvolle Schutzmaßnahme. [...] Weiter 

Nagios: Der Standard zur effektiven Überwachung der IT-Infrastruktur

IT-Abteilungen sind nicht um ihre Verantwortung zu beneiden: Alle Geräte, Server, Datenbanken etc. müssen nicht nur ins Netzwerk integriert werden, sondern auch jederzeit funktionieren. Um einen Großteil der möglicherweise auftretenden Probleme schon im Vorhinein zu verhindern, gehören Monitoring-Tools wie Nagios zum IT-Standardrepertoire. Was macht die beliebte Open-Source-Lösung so besonders und welche Alternativen gibt es? [...] Weiter 

Was ist ein Root-Server? Definition und Funktionsweise

Wenn man eine Webseite aufruft, muss die angegebene Domain zuerst in eine IP-Adresse umgewandelt und vom Browser ausgelesen werden, damit die Seite schließlich auch im Browser erscheint. Dieser Prozess wird Namensauflösung genannt – und dabei kommt den Root-Nameservern bzw. (DNS-)Root-Servern im Domain Name System eine zentrale Rolle zu. Aber was ist ein Root-Server eigentlich genau und was macht er im Detail, wenn ihn eine Anfrage für die Umwandlung eines Domain-Namens in eine IP-Adresse erreicht? [...] Weiter 

SQL-Injection: Grundlagen und Schutzmaßnahmen

Täglich gibt es im Netz Beiträge über Sicherheitslücken in Anwendungen zu lesen – denn kaum ein Tag vergeht, an dem nicht entweder eine neue entdeckt oder eine bereits bekannte geschlossen wird. Eine Angriffsmethode, die sich seit jeher auf die Ausnutzung solcher Schwachstellen stützt, ist die sogenannte SQL-Injection. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter den böswilligen Datenbank-Exploits und wie kann man sein Datenbanksystem vor selbigen schützen? [...] Weiter 

Warum Port-Scanning zur Sicherheit Ihres Systems beiträgt

Bei den vielen verschiedenen Programmen, die ein- und ausgehenden Datenverkehr verursachen, verliert man schnell den Überblick. Vor allem in Netzwerken mit einer Vielzahl von Computersystemen, die standardmäßig mit Diensten im Internet kommunizieren, ist man daher auf technische Hilfe angewiesen. Leistungsstarke Tools kontrollieren die Aktivitäten der Anwendungen und schließen bestehende Sicherheitslücken. Sehr verbreitet ist der Einsatz sogenannter Port-Scanner. [...] Weiter 

Netzwerktypen im Überblick

Ein Verbund mehrerer Computersysteme wird Netzwerk genannt. Ein solches ermöglicht den Datenaustausch zwischen verschiedenen Geräten und die Bereitstellung gemeinsam genutzter Ressourcen. Je nachdem welche Übertragungstechniken und Standards zum Einsatz kommen, lassen sich unterschiedliche Netzwerktypen realisieren. Diese unterscheiden sich in Bezug auf die Anzahl der verbundenen Systeme und die mögliche Reichweite. [...] Weiter 

Serverausfall: Risiken, Folgen, Gegenmaßnahmen

Ein Serverausfall hat für Unternehmen schwerwiegende Folgen. Gerade wenn zentrale Geschäftsbereiche durch IT-Systeme gesteuert werden, zieht eine längere Downtime des Servers kostspielige Betriebsunterbrechungen nach sich. Die Folgen sind Umsatzeinbußen und im schlimmsten Fall der Verlust von Geschäft- oder Kundendaten. Wir zeigen interne und externe Gefahrenquellen für einen Serverausfall auf, erläutern die Folgen für den Geschäftsbetrieb ab und gehen auf Gegenmaßnahmen ein. [...] Weiter 

IP-Spoofing: So einfach manipulieren Angreifer Datenpakete

Daten über Netzwerke zu verschicken, gehört zu den wichtigsten und nützlichsten Möglichkeiten des modernen Computerzeitalters. Die Struktur der dazu notwendigen TCP/IP-Verbindungen macht es Kriminellen allerdings oft viel zu einfach, Datenpakete auf ihrem Weg abzufangen und deren Inhalt einzusehen oder gar zu verändern. Eine der häufigsten Angriffsmethoden ist das sogenannte IP-Spoofing, das unter anderem DoS- bzw. DDoS-Attacken ermöglicht, die nicht zum Angreifer zurückverfolgt werden können. [...] Weiter 

Server-Betriebssysteme: Historie und aktuelle Situation

Betriebssysteme haben sich im Laufe der Zeit stark verändert. Waren sie anfangs noch rein textbasierte Benutzerschnittstellen, sind sie heute komplexe Softwarepakete mit grafischer Oberfläche, die elegant zwischen Hardware- und Software-Anwendungen vermitteln. Als Nutzer verwalten Sie, mittlerweile mit Tastatur und Maus, spielend einfach die Systemressourcen und auch für Server sind Betriebssysteme gefragter denn je – vor allem beim Webhosting. Doch welche Betriebssysteme waren bzw. sind eigentlich am verbreitetsten? [...] Weiter 

1&1 Server-Guide: Profi-Tipps zu Konfiguration und Administration

Server stellen die physische Grundlage des Internets dar. Wenn Sie beispielsweise Kunden mit einer eigenen Firmenseite ansprechen, den Warenverkauf auf Online-Kanäle ausweiten oder mehrere Firmenstandorte miteinander vernetzen, greifen Sie dafür auf leistungsstarke Rechenmaschinen zurück. Diese müssen nicht zwangsläufig in Ihrem Unternehmen stehen. Aber unabhängig davon, ob Sie Hardware-Ressourcen aus dem eigenen Rechenzentrum nutzen oder auf die Flexibilität von Cloud-Services setzen: Der Betrieb eines Servers stellt Sie in jedem Fall vor die Herausforderung, Software-Komponenten eigenständig konfigurieren und administrieren zu müssen. Doch auf sich allein gestellt sind Sie dabei nicht. Im Server-Ratgeber des 1&1 Digital Guides stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen aktuelle Fachartikel, News und Tutorials rund um den Serverbetrieb zur Verfügung.

Server-Infos für Unternehmer, Entwickler und Technikbegeisterte

Das Themenspektrum unseres Ratgebers richtet sich mit praxisnahen Server-Tipps an kleine und mittlere Unternehmen, selbstständige Entwickler sowie technikbegeisterte Hobbyisten. Während Grundlagenartikel wie „Was ist ein Server?“ oder „DNS – Namensauflösung im Netz“ IT-Einsteiger informieren, finden Fortgeschrittene und Profis durch detaillierte Sachtexte und Tutorials schnell und unkompliziert Hilfe, wenn es darum geht, das optimale Serverbetriebssystem auszuwählen, Sicherheitslücken zu schließen oder die beste Performance aus der zur Verfügung stehenden Hard- und Software herauszuholen.

Das erwartet Sie im 1&1 Server-Ratgeber

Das Informationsangebot unseres Server-Ratgebers fächert sich in 4 Subkategorien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf. Als erste Anlaufstelle für einen Einstieg in die Server-Thematik bietet sich der Bereich „KnowHow" an. Dort werden die Grundlagen des Serverbetriebs erklärt, verschiedene Server-Arten vorgestellt und ihre Einsatzmöglichkeiten erläutert. Tipps und Tricks rund um die Verwaltung der Serversoftware finden Sie unter dem Stichwort „Konfiguration“. In der Kategorie „Sicherheit“ dreht sich alles um das Gefahrenpotenzial im Internet. Gängige Angriffsmethoden und Malware wie Viren, Würmer und Trojaner werden dort genau unter die Lupe genommen und natürlich auch wirksame Schutzmaßnahmen vorgestellt. Nützliche Werkzeuge, die Ihnen die Administration Ihres Servers erleichtern, behandelt hingegen der Ratgeberbereich „Tools“.