Server

Schadsoftware: Wie Sie Malware erkennen, entfernen und vorbeugen

Trojanische Pferde und Computerviren sind bei nahezu allen PC-Anwendern gefürchtet. Besonders wenn Sie sensible Daten verwalten oder einen Server einrichten, steht die Sicherheit an oberster Stelle. Um vor heimtückischer Schadsoftware geschützt zu sein, sollte also ein umfassendes Sicherheitskonzept zu Ihren Planungen gehören. Dazu ist es hilfreich zu wissen, welche verschiedenen Malware-Arten es gibt und wie sich diese bekämpfen und sicher entfernen lassen. [...] Weiter 

Samba-Server – die Lösung für ein plattformübergreifendes Netzwerk

Als Netzwerk-Administrator stehen Sie nicht selten vor der Herausforderung, verschiedene Betriebssysteme wie Windows oder Linux unter einen Hut zu bringen. Doch die gemeinsame Freigabe der verschiedenen Netzwerkdienste für alle Endgeräte der Netzwerkumgebung muss keine komplizierte Sache sein: Mit der Einrichtung eines Samba-Servers sorgen Sie problemlos für die Kompatibilität aller verwendeten Geräte. [...] Weiter 

LAMP-Server: eine preiswerte Lösung für dynamische Websites

Wenn Sie das Software-Paket für Ihr Hosting-Projekt selbstständig zusammenstellen möchten, können Sie aus einer Vielzahl kostenfreier und mal mehr, mal weniger preiswerter Komponenten wählen. Früher oder später werden Sie aber auf das sehr beliebte und oft genutzte Software-Bündel LAMP-Stack stoßen. Was macht dieses Paket im Vergleich zu anderen Lösungen im Hosting-Bereich eigentlich so besonders? [...] Weiter 

Linux: Das steckt hinter den Open-Source-Betriebssystemen

Über Linux gibt es zahlreiche Behauptungen – zum Beispiel die, dass die Betriebssysteme zwar sicherer als Windows, aber auch viel zu kompliziert seien. Den Weg auf die privaten Computer haben die Open-Source-Systeme daher bisher kaum gefunden. Dafür sind sie im Serverbereich umso stärker verbreitet. Was steckt eigentlich genau hinter der kostengünstigen Alternative und wer profitiert vom Einsatz eines Linux-Betriebssystems? [...] Weiter 

Bessere Serverzugriffszeiten durch Load Balancer

Die Verfügbarkeit von Unternehmenswebseiten, Onlineshops und Informationsportalen ist maßgeblich für den Geschäftserfolg der Betreiber. Immer mehr Unternehmen setzen daher auf Load Balancer, um Serveranfragen durch Internetnutzer gleichmäßig auf mehrere Rechner zu verteilen. Richtig angewendet sichert Load Balancing nicht nur eine hohe Verfügbarkeit von Webpräsenzen. Die Lastverteilung ermöglicht es außerdem, Wartungsarbeiten im laufenden Betrieb durchzuführen. [...] Weiter 

Einführung in die Verzeichnisrechte unter Linux

Auf Linux-Servern erfolgt die Vergabe von Zugriffsrechten auf Verzeichnisse und Dateien in der Regel über das Terminal. Dort lassen sich Dateieigentümer definieren und Gruppen zuordnen. Sollen diesen Benutzerklassen bestimmte Dateirechte zugeordnet werden, geschieht dies über den Kommandozeilenbefehl „chmod“. Mit diesem lassen sich Zugriffsrechte im Unix-Dateisystem in zwei verschiedenen Modi ändern: symbolbasiert oder numerisch. Lernen Sie die Vor- und Nachteile beider Notationen kennen. [...] Weiter 

Was ist ein Proxy-Server?

Bei einem Proxy-Server handelt es sich um eine Netzwerkkomponente, die eine Schnittstelle zwischen einem privaten Netzwerk und dem Internet bildet. Als Bindeglied zwischen zwei Systemen ermöglicht es ein Proxy, durch Filterregeln Einfluss auf den Datenverkehr zu nehmen, Paketdaten zwischenzuspeichern und die Identität der Kommunikationsteilnehmer hinter der eigenen IP zu verbergen. [...] Weiter 

Einführung in netstat

Über das Internet sind die verschiedensten Rechnernetzwerke miteinander verbunden. Um eine solche Verbindung aufzubauen, müssen sowohl das Sendende als auch das empfangende System Übertragungsschnittstellen, sogenannte Ports, bereitstellen. Mit dem Kommandozeilenprogramm netstat finden Sie heraus, welche Ports vom eigenen System geöffnet worden sind und welche aktiven Verbindungen bestehen – und senken so das Risiko unerwünschter Zugriffe. [...] Weiter 

1&1 Server-Guide: Profi-Tipps zu Konfiguration und Administration

Server stellen die physische Grundlage des Internets dar. Wenn Sie beispielsweise Kunden mit einer eigenen Firmenseite ansprechen, den Warenverkauf auf Online-Kanäle ausweiten oder mehrere Firmenstandorte miteinander vernetzen, greifen Sie dafür auf leistungsstarke Rechenmaschinen zurück. Diese müssen nicht zwangsläufig in Ihrem Unternehmen stehen. Aber unabhängig davon, ob Sie Hardware-Ressourcen aus dem eigenen Rechenzentrum nutzen oder auf die Flexibilität von Cloud-Services setzen: Der Betrieb eines Servers stellt Sie in jedem Fall vor die Herausforderung, Software-Komponenten eigenständig konfigurieren und administrieren zu müssen. Doch auf sich allein gestellt sind Sie dabei nicht. Im Server-Ratgeber des 1&1 Digital Guides stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen aktuelle Fachartikel, News und Tutorials rund um den Serverbetrieb zur Verfügung.

Server-Infos für Unternehmer, Entwickler und Technikbegeisterte

Das Themenspektrum unseres Ratgebers richtet sich mit praxisnahen Server-Tipps an kleine und mittlere Unternehmen, selbstständige Entwickler sowie technikbegeisterte Hobbyisten. Während Grundlagenartikel wie „Was ist ein Server?“ oder „DNS – Namensauflösung im Netz“ IT-Einsteiger informieren, finden Fortgeschrittene und Profis durch detaillierte Sachtexte und Tutorials schnell und unkompliziert Hilfe, wenn es darum geht, das optimale Serverbetriebssystem auszuwählen, Sicherheitslücken zu schließen oder die beste Performance aus der zur Verfügung stehenden Hard- und Software herauszuholen.

Das erwartet Sie im 1&1 Server-Ratgeber

Das Informationsangebot unseres Server-Ratgebers fächert sich in 4 Subkategorien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf. Als erste Anlaufstelle für einen Einstieg in die Server-Thematik bietet sich der Bereich „KnowHow" an. Dort werden die Grundlagen des Serverbetriebs erklärt, verschiedene Server-Arten vorgestellt und ihre Einsatzmöglichkeiten erläutert. Tipps und Tricks rund um die Verwaltung der Serversoftware finden Sie unter dem Stichwort „Konfiguration“. In der Kategorie „Sicherheit“ dreht sich alles um das Gefahrenpotenzial im Internet. Gängige Angriffsmethoden und Malware wie Viren, Würmer und Trojaner werden dort genau unter die Lupe genommen und natürlich auch wirksame Schutzmaßnahmen vorgestellt. Nützliche Werkzeuge, die Ihnen die Administration Ihres Servers erleichtern, behandelt hingegen der Ratgeberbereich „Tools“.