Datenschutz-Grundverordnung: Regeln für Unternehmen

Am 25. Mai 2018 ist es soweit: Ein neues europäisches Gesetz zum Datenschutz wird wirksam. Viele Unternehmen und Webseitenbetreiber trifft die...

Deepfakes

Mit Deepfakes erlebt das Internet eine neue Generation von Fälschungen: Sie erlauben realistische Videomanipulationen mit wenig Aufwand. Dahinter...

WhatsApp-Alternativen: vier datenschutzkonforme Alternativen

Verabredungen zum Abendessen, Updates über die Arbeit oder der Ausflug mit dem Fußballteam: Wer kein WhatsApp nutzt, läuft Gefahr, wichtige...

Die perfekte Abwesenheitsnotiz | Beispiele und Vorlagen

Die Abwesenheitsnotiz gehört bei der Kommunikation über E-Mail zum guten Ton. Schließlich möchten Ihre Kontakte darüber informiert werden, wenn Sie...

Edge-Computing – Rechnen am Rand des Netzwerks

Autonom fahrende Autos, intelligente Fabriken und sich selbst regulierende Versorgungsnetze – die Welt träumt von datengetriebenen Großprojekten, die uns das Leben erleichtern sollen. Doch mit der klassischen Auffassung davon, was die Cloud ist und wie sie funktioniert, lassen sich diese Träume nicht erfüllen. Die Herausforderung, Massendaten effizient zu erfassen, auszuwerten und zu speichern,...

Die Grundlagen der Einkommensteuer in Deutschland auf einen Blick

Die Einkommensteuer in Deutschland ist ein wichtiges Thema – sowohl für Privatleute als auch für Unternehmer. Aber wer muss für welches Einkommen eigentlich Einkommensteuer bezahlen? Wie hoch sind die Steuersätze und wovon hängt die Höhe der Steuern sonst noch ab? Wir geben Antworten und erklären Ihnen wichtige Grundlagen.

Was ist eigentlich SSH? Die Secure Shell einfach erklärt

Wer über das Internet eine sichere Verbindung zu seinem Server aufnehmen möchte, kommt an SSH kaum vorbei. Egal, ob bei der Übermittlung von Befehlen, beim Upload von Dateien oder bei der Fernwartung: Secure Shell sorgt dafür, dass Kriminelle keinen Zugang zu Ihren sensiblen Daten erhalten. Dafür sind wirksame Verschlüsselung und korrekte Authentifizierung maßgeblich. Damit Sie verstehen, was...

Windows-Eingabeaufforderung: CMD-Befehle erklärt

Unter Windows stehen Ihnen weit mehr als 200 CMD-Befehle zur Verfügung. Über die Eingabeaufforderung lassen sich große Teile des Betriebssystems, des Computers oder der Laufwerke kontrollieren. Mit den Windows-Konsolenbefehlen können Sie außerdem Ihre Dateien organisieren oder Netzwerkaufgaben ausführen. Dafür müssen Sie allerdings die richtigen Kommandos kennen. Deshalb erklären wir Ihnen, wie...

nslookup: So funktioniert der praktische DNS-Check

Wer Computersysteme und Anwendungen in Netzwerken erreichen möchte, benötigt deren Host- bzw. Domain-Namen. Dass sich hinter diesen auch die maschinenlesbaren IP-Adressen verbergen, bekommt man als Benutzer nicht mit – solange das Domain Name System, das für die Namensauflösung verantwortlich ist, wie gewünscht funktioniert. Andernfalls können Probleme mit dem DNS und den involvierten Nameservern...

Datenbanken: Wozu man sie braucht und welche Arten es gibt

Datenbanken sind ein elementarer Bestandteil unserer heutigen Informationsgesellschaft. Sie ordnen elektronische Daten und regeln den Zugriff auf diese. Datenbanken haben sehr viele Anwendungsbereiche, darunter sowohl kommerzielle als auch private. Jedes Datenbanksystem verfügt über ein Datenbank-Management-System, das auf einem bestimmten Datenbankmodell basiert. Während die Geschichte der...

In-Memory-Datenbanken: Big Data speichern

In-Memory-Datenbanken ermöglichen es, Big Data in Echtzeit zu analysieren und zur Verfügung zu stellen. Die schnellen Zugriffsgeschwindigkeiten werden durch die Ablage der Daten auf dem Arbeitsspeicher realisiert. Traditionelle Datenbanken beruhen hingegen auf der Methode, Daten auf der Festplatte abzulegen. Wodurch unterscheiden sich In-Memory-Datenbanken außerdem von traditionellen...

Rückstellungen richtig bilden, buchen und auflösen

Bei der Bilanzierung spielen Rückstellungen eine wichtige Rolle. Durch sie können Sie die Steuerlast des aktuellen Geschäftsjahrs verringern. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Rückstellungen in der Bilanz richtig bilden, sie buchen und wieder auflösen und welche Buchungssätze Sie dafür benötigen.

Ein GuV-Konto abschließen – so einfach geht’s

Kaufleute im Handelsgewerbe müssen laut Handelsrecht anhand doppelter Buchführung einen Jahresabschluss machen. Die Gewinn- und Verlustrechnung ist ein wesentlicher Bestandteil davon. Schließlich zeichnet sie ein detailliertes Bild vom Erfolg des abgelaufenen Geschäftsjahrs. Wenn Sie Ihre Erfolgskonten abschließen, müssen Gliederung und Reihenfolge den Vorgaben des Handelsgesetzbuchs folgen. Aber...

Deepfakes: Fälschungen der nächsten Generation

Mit Deepfakes erlebt das Internet eine neue Generation von Fälschungen: Sie erlauben realistische Videomanipulationen mit wenig Aufwand. Dahinter steckt eine zukunftsweisende Technologie. Dank Machine Learning und neuronalen Netzen lassen sich Menschen in Situationen darstellen, in denen sie niemals waren – z. B. in Pornos. So haben Deepfakes auf Reddit ihren Siegeszug begonnen. Zukünftig könnten...