Online Marketing

Lead-Management, Teil 4: Effizienz dank Lead-Scoring

Lead ist nicht gleich Lead, das merkt jeder Marketer früher oder später. Denn nicht die Masse an Kontakten macht eine erfolgreiche Lead-Management-Kampagne aus, sondern eben auch die Klasse. Um herauszufinden, welche Kontakte am vielversprechendsten sind, d. h. bei welchen die Kaufwahrscheinlichkeit am höchsten ist, nutzt man sogenannte Lead-Scoring-Modelle. Sie helfen dabei, alle Leads zu kategorisieren und zu priorisieren, damit man seine Zeit und Energie auch in die richtigen Kontakte investiert. [...] Weiter 

Lead-Management, Teil 3: Mit Lead-Nurturing ans Ziel

Ihre Kampagne zur Lead-Generation war ein voller Volltreffer? Herzlichen Glückwunsch! Sie haben bei Ihren potenziellen Kunden das Interesse geweckt und den ersten wichtigen Schritt im Lead-Management-Prozess geschafft: Der Kontakt ist hergestellt. Diesen jetzt an den Vertrieb zu übergeben wäre ein großer Fehler, denn die meisten Interessenten sind noch nicht bereit, sich mit konkreten Angeboten auseinanderzusetzen. Hier kommt das Lead-Nurturing ins Spiel: das Pflegen von Kontakten und Weiterqualifizieren von Leads mit passgenauem Content. [...] Weiter 

Alles rund um E-Books – Teil 3: E-Book-Formate

Sie möchten ein E-Book veröffentlichen und suchen nach dem passen Dateiformat? Im dritten Teil der Artikelserie „Alles rund um E-Books“ geben wir einen Überblick über gängige E-Book-Formate, stellen die Vor- und Nachteile verschiedener offenerer und proprietärer Standards gegenüber und zeigen, welche Formate für welche Zwecke am besten geeignet sind. [...] Weiter 

Die wichtigsten Akteure im Real-Time Advertising

Bannerwerbung zählt bei den meisten Unternehmen zu den weniger attraktiven und innovativen Formen von Onlinewerbung. Dabei hat sich das Display-Advertising in den letzten Jahren immer weiterentwickelt. Dank Real-Time Advertising und Real-Time Bidding hat sich ein neuer Millionenmarkt eröffnet, den Advertiser unbedingt für sich nutzen sollten. Innerhalb von wenigen Millisekunden spielen dabei verschiedene Akteure zusammen, um Anzeigen so effizient und zielgruppengerecht wie möglich auszuliefern. [...] Weiter 

Excel-Makros: So optimieren Sie Ihren Arbeitsprozess mit der beliebten Tabellenkalkulation

Excel, die Tabellenkalkulation aus dem Hause Microsoft, zählt seit Jahren zu den beliebtesten Lösungen, um der stetig wachsenden Flut an Daten zu begegnen. Mit einfachen Mitteln sind gut strukturierte Tabellen, aussagekräftige Diagramme oder komplette Haushaltspläne erstellt. Aus dem Büroalltag vieler Unternehmen ist die Office-Anwendung kaum wegzudenken. Je komplexer jedoch die Projekte sind, desto anstrengender kann das Arbeiten mit dem Windows-Programm sein – es sei denn, Sie machen von der mächtigen Excel-Makro-Funktion Gebrauch. [...] Weiter 

Online-Shops: Geschwindigkeit zählt!

Der stationäre Handel bekommt zunehmend die Konkurrenz aus dem Netz zu spüren, aber auch online ist diese nur ein Klick entfernt. Umso wichtiger ist eine gute Usability und Website-Performance für den Online-Erfolg. Die Herausforderung ist die gleiche, welche Gemeinsamkeiten der stationäre Handel und Online-Shops haben und was die beiden voneinander lernen können, erfahren Sie hier. [...] Weiter 

Der Richtige Marketing-Mix: Online vs. Offline

Online oder offline werben – eine Grundsatzentscheidung? Nicht wirklich, denn mittlerweile gehen traditionelles und Onlinemarketing Hand in Hand. Während Print- und TV-Kampagnen die Marke flächendeckend bekannt machen, zielen SEO- und SEA-Bemühungen auf die Nutzer der Suchmaschinen und personalisierte Online-Anzeigen auf ausgesuchte Kundengruppen. Dabei haben sowohl Onlinemarketing als auch traditionelles Marketing Vorzüge und Schwächen. Wichtig ist, den idealen Marketing-Mix zu finden und so Synergien zu schaffen. [...] Weiter 

Welche Facebook-Alternativen gibt es?

Hat man sich früher mit Telefonaten und SMS begnügt, verläuft unsere private Kommunikation mittlerweile zu weiten Teilen digitalisiert. Wir schreiben uns per Messenger und teilen Fotos, Gedanken oder Gefühle über soziale Netzwerke. Gerade weil die private Kommunikation über den digitalen Kanal stattfindet, sollte Nutzer auf Datenschutz und Privatsphäre-Einstellungen achten. Der Platzhirsch Facebook wird diesbezüglich immer wieder kritisiert – wir haben uns deshalb nach Alternativen zu Facebook umgesehen. [...] Weiter 

Alles rund um E-Books – Teil 2: E-Book-Templates

Mit einem ansprechenden E-Book-Design und einem gut strukturierten Layout überzeugt Ihre Publikation nicht nur durch den Inhalt, sondern fällt auch optisch auf und lässt sich leichter lesen. Und indem Sie für gute Lesbarkeit sorgen, optische Reizpunkte setzen und den Nutzern einen Mehrwert über den Text hinaus bieten, steigern Sie die Erfolgschancen für Ihr E-Book enorm. Im zweiten Teil unserer E-Book-Serie verraten wir Ihnen daher, wie Sie ein eigenes Template gestalten und worauf Sie dabei besonders achten sollten. [...] Weiter 

Stationärer Handel vs. E-Commerce: Was ist der ROPO-Effekt?

Der E-Commerce boomt seit Jahren – mittlerweile werden selbst alltägliche Dinge wie Lebensmittel im Internet bestellt. Eine Bedrohung für den stationären Handel? Nicht unbedingt: Der sogenannte ROPO-Effekt zeigt, dass auch lokale Ladengeschäfte die Möglichkeiten im Netz für sich nutzen können. Denn viele Kunden recherchieren online und kaufen dann offline („Research online – purchase offline“). Das kann jedoch nur funktionieren, wenn der lokale Händler seinen Webauftritt entsprechend optimiert. [...] Weiter 

Der 1&1 Ratgeber für Online-Marketing: Tipps und Sachkompetenz für jeden

Es gibt zahlreiche Optionen und Strategien, mit denen Sie Inhalte, Produkte und Dienstleistungen im Netz gewinnbringend vermarkten. Neben klassischen Werbekampagnen (wie Werbebanner oder -videos) erreichen Sie im E-Commerce insbesondere auch mit internetspezifischen Mitteln die Aufmerksamkeit der Kunden: Maßnahmen wie Suchmaschinen-, Affiliate- und Social-Media-Marketing sowie diverse Onlineshop-Optimierungen gehören hier zum guten Ton des Online-Marketings. Sowohl die Grundlagen als auch reichlich Expertenwissen zu diesen und allerhand weiteren Methoden haben wir für Sie im Online-Marketing-Ratgeber zusammengestellt. Wie bei jedem der sechs Teilgebiete des 1&1 Digital Guides hält auch die Kategorie „Online-Marketing“ viele Tipps und Informationen für jeden Kenntnisstand bereit.

Für wen ist der Online-Marketing-Ratgeber?

Vom unerfahrenen Einsteiger bis zum beschlagenen Fachpersonal – der Online-Marketing-Guide stellt jedem Interessierten relevantes Wissen für die erfolgreiche Vermarktung im Internet zur Verfügung. Online-Marketing-Grundlagen und weiterführende Kenntnisse sind genauso Teil des Ratgebers wie spezifische bzw. stark auf Vorwissen aufbauende Informationen zum Online-Marketing (etwa in Beiträgen wie „Cloaking – ein SEO-No-Go“ oder „Canvas-Fingerprinting – Webtracking ohne Cookies“). Von den Inhalten profitieren Internethändler, Online-Marketer und Leser, die zu solchen werden wollen. Aber nicht nur für sie lohnt sich der Blick in den Guide: Viele Artikel können zudem kleinen und mittelständischen Unternehmen als Einstiegshilfe in den elektronischen Handel oder zur Erweiterung schon vorhandener Online-Marketing-Kenntnisse dienen (beispielsweise „Businessplan für den Onlineshop“, „8 Tipps für erfolgreiches Onlineshop-Marketing“ oder „Erfolgreiches Social-Media-Marketing“).

Die Gliederung des Online-Marketing-Guides

Die Artikel sind in vier verschiedene Unterkategorien eingeteilt. Der Bereich „Verkaufen im Internet“ behandelt in erster Linie den Aufbau und die Führung eines Onlineshops aus der Sicht des Betreibers. Neben den Grundlagen des Online-Marketings werden hier auch viele Potenziale für die Aufwertung eines Webshops aufgezeigt. Im Bereich „Social Media“ können Sie sich eingehend über die Kundengewinnung und Kampagnengestaltung in sozialen Medien im Allgemeinen und Speziellen (via Facebook, Twitter, Instagram etc.) informieren. Unter „Suchmaschinenmarketing“ liefern wir Ihnen alles Wissenswerte über Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -werbung (SEA) sowie nützliche Online-Marketing-Tipps zu entsprechenden Programmen, Tools und Vorgehensweisen. Die Rubrik „Web-Analyse“ markiert die vierte und letzte Unterkategorie, in der verschiedene Ansätze und Tools, die das Nutzerverhalten von Website-Besuchern erfassen, sowie das Erstellen von Webstatistiken (etwa mit Google Analytics) näher beleuchtet werden. Mit dem Online-Marketing-Ratgeber von 1&1 haben Sie somit ein mit geballtem Know-how gefülltes Online-Lexikon zur Hand, das umfassend und verständlich Wissen über den Internethandel und die Vermarktung im Netz vermittelt.