Online Marketing

Social Selling: B2B & B2C Geschäftsbeziehungen im Social Net

Kaufentscheidungen trifft man in den seltensten Fällen spontan. In der Regel durchlaufen Kunden zuvor eine Entscheidungsphase, in der man als Unternehmen überzeugen und Kaufanreize schaffen muss. Das funktioniert am besten, indem man sich und seine Produkte als vertrauenswürdig präsentiert – vor allem in sozialen Netzwerken, in denen sich die Zielgruppe informiert und nach Empfehlungen und Ratschlägen sucht. Beim Social Selling übernimmt man als Unternehmen die Rolle des beratenden Experten. [...] Weiter 

Wie werden Webseiten-Inhalte richtig strukturiert?

Gute Inhalte für eine Website zu erzeugen ist nur die halbe Miete. Man muss sie auch noch gut strukturieren, so dass Suchmaschinen und Kunden sie optimal verwenden können. Die Suchmaschine belohnt uns dafür mit Featured Snippets und besseren Rankings. Und der Kunde freut sich über die bessere Usability. [...] Weiter 

Twitter Analytics: Twitter für Unternehmen – Teil 2

Twitter für das Social-Media-Marketing zu nutzen, kann sehr zeitaufwändig sein. Um ein Unternehmen mit Twitter voranzubringen, sollte man daher auf unterstützende Tools zurückgreifen: Ob beim Versenden von Tweets, der Redaktionsplanung, dem Timing oder beim Erweitern der Followerschaft – für fast jeden Aspekt des Twitterns gibt es ein hilfreiches Tool. Insbesondere die Auswertung des Twitter-Accounts ist wichtig, wenn man sein Marketingvorgehen optimieren will. Hierfür bietet Twitter seinen Nutzern das Tool Twitter Analytics: Es misst die Erfolge der eigenen Twitter-Aktivitäten und liefert detaillierte Informationen zu den Follower– und gibt damit zahlreiche Impulse, wie man seine Twitter-Aktivitäten noch effizienter gestalten kann. [...] Weiter 

Welche Facebook-Alternativen gibt es?

Hat man sich früher mit Telefonaten und SMS begnügt, verläuft unsere private Kommunikation mittlerweile zu weiten Teilen digitalisiert. Wir schreiben uns per Messenger und teilen Fotos, Gedanken oder Gefühle über soziale Netzwerke. Gerade weil die private Kommunikation über den digitalen Kanal stattfindet, sollte Nutzer auf Datenschutz und Privatsphäre-Einstellungen achten. Der Platzhirsch Facebook wird diesbezüglich immer wieder kritisiert – wir haben uns deshalb nach Alternativen zu Facebook umgesehen. [...] Weiter 

Web-Usability: Wie nutzerfreundlich ist Ihre Seite?

Beim Aufbau und der Gestaltung einer Website gibt es zahllose Baustellen: Die technische Umsetzung, das Design, die passenden Inhalte und natürlich das Marketing. Doch ein Ziel sollte alle diese Disziplinen vereinen: die Optimierung hinsichtlich guter Website-Usability. Denn Benutzerfreundlichkeit ist nicht nur von höchster Relevanz für Google, auch für den Unternehmenserfolg ist sie ausschlaggebend. Wer bei Webdesign und Co. immer den Nutzer im Blick behält, wird im Onlinebusiness erfolgreich sein. [...] Weiter 

Was ist der Alexa-Rank und wie kann ich ihn verbessern?

Das Amazon-Tochterunternehmen Alexa Internet Inc. sammelt zahlreiche Daten darüber, wie oft und woher Websites aufgerufen werden, und bildet daraus eine Rangliste. Für manche Website-Betreiber ist der Alexa-Rank jedoch ein Buch mit sieben Siegeln. Wie berechnet der Internetriese das Ranking und was sagt es genau aus? In unserem Ratgeber finden Sie die besten Tipps und Maßnahmen, mit deren Hilfe Sie Ihren Alexa-Rank verbessern können. [...] Weiter 

Soziale Netzwerke: Die wichtigsten Social-Media-Plattformen im Überblick

Am Anfang jeder Social-Media-Strategie steht die Auswahl der passenden Kanäle. Neben dem obligatorischen Facebook-Profil gibt es noch zahlreiche andere Social-Media-Plattformen, die eine Zielgruppenansprache ermöglichen und die direkte Kommunikation mit den Kunden fördern. Seiten wie Instagram oder YouTube sind vor allem interessant für Unternehmen, die mit starken Bildern werben können. Über Netzwerke wie XING oder LinkedIn kann hingegen das Image innerhalb der Branche gestärkt und die Unternehmenskultur kommuniziert werden. [...] Weiter 

Was ist Twitter? Grundlagen: Twitter für Unternehmen – Teil 1

Fast jedes größere Unternehmen verfügt bereits über einen eigenen Twitter-Account. Der Dienst ist schnell, interaktiv und stets nah am Zeitgeist. Er ist ein Seismograph für Trends und Stimmungen, doch auch eine Herausforderung für erfolgreiches Marketing. Wie also funktioniert Twitter und wie setzen auch kleinere und mittlere Unternehmen den Dienst optimal für Marketing-Zwecke ein? Wir haben einen Leitfaden erstellt, wie man ein Twitter-Unternehmensprofil anlegt und diesem zum Erfolg verhilft. [...] Weiter 

Wettbewerbsanalyse: Die besten Tools zur Prüfung der Konkurrenz

Wer sein Webprojekt einzig auf die eigenen Marketingideen stützt, läuft Gefahr, die falschen Aspekte zu priorisieren oder wichtige Aufgabenbereiche nicht auf dem Schirm zu haben. Um die eigene Kampagne z. B. im Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung und -werbung anzupassen, lohnt sich daher eine gezielte Wettbewerbsanalyse. Doch welche Tools bieten hierfür die besten Optionen? [...] Weiter 

Google Analytics: Mit Besucheranalyse zum Weberfolg

Als Website-Betreiber setzt man alle Hebel in Bewegung, um Besucher auf die eigene Webpräsenz zu führen – ob durch Werbeanzeigen, Verlinkungen oder hochwertige Inhalte. Um die Wirkung der einzelnen Maßnahmen zu messen, zeichnet Google Analytics das Verhalten der Seitenbesucher auf und fasst es in ausführlichen Statistiken zusammen. Doch welche Technik steckt genau hinter dem Analyse-Tool und wie kann der Dienst für die eigene Website genutzt werden? [...] Weiter 

Der 1&1 Ratgeber für Online-Marketing: Tipps und Sachkompetenz für jeden

Es gibt zahlreiche Optionen und Strategien, mit denen Sie Inhalte, Produkte und Dienstleistungen im Netz gewinnbringend vermarkten. Neben klassischen Werbekampagnen (wie Werbebanner oder -videos) erreichen Sie im E-Commerce insbesondere auch mit internetspezifischen Mitteln die Aufmerksamkeit der Kunden: Maßnahmen wie Suchmaschinen-, Affiliate- und Social-Media-Marketing sowie diverse Onlineshop-Optimierungen gehören hier zum guten Ton des Online-Marketings. Sowohl die Grundlagen als auch reichlich Expertenwissen zu diesen und allerhand weiteren Methoden haben wir für Sie im Online-Marketing-Ratgeber zusammengestellt. Wie bei jedem der sechs Teilgebiete des 1&1 Digital Guides hält auch die Kategorie „Online-Marketing“ viele Tipps und Informationen für jeden Kenntnisstand bereit.

Für wen ist der Online-Marketing-Ratgeber?

Vom unerfahrenen Einsteiger bis zum beschlagenen Fachpersonal – der Online-Marketing-Guide stellt jedem Interessierten relevantes Wissen für die erfolgreiche Vermarktung im Internet zur Verfügung. Online-Marketing-Grundlagen und weiterführende Kenntnisse sind genauso Teil des Ratgebers wie spezifische bzw. stark auf Vorwissen aufbauende Informationen zum Online-Marketing (etwa in Beiträgen wie „Cloaking – ein SEO-No-Go“ oder „Canvas-Fingerprinting – Webtracking ohne Cookies“). Von den Inhalten profitieren Internethändler, Online-Marketer und Leser, die zu solchen werden wollen. Aber nicht nur für sie lohnt sich der Blick in den Guide: Viele Artikel können zudem kleinen und mittelständischen Unternehmen als Einstiegshilfe in den elektronischen Handel oder zur Erweiterung schon vorhandener Online-Marketing-Kenntnisse dienen (beispielsweise „Businessplan für den Onlineshop“, „8 Tipps für erfolgreiches Onlineshop-Marketing“ oder „Erfolgreiches Social-Media-Marketing“).

Die Gliederung des Online-Marketing-Guides

Die Artikel sind in vier verschiedene Unterkategorien eingeteilt. Der Bereich „Verkaufen im Internet“ behandelt in erster Linie den Aufbau und die Führung eines Onlineshops aus der Sicht des Betreibers. Neben den Grundlagen des Online-Marketings werden hier auch viele Potenziale für die Aufwertung eines Webshops aufgezeigt. Im Bereich „Social Media“ können Sie sich eingehend über die Kundengewinnung und Kampagnengestaltung in sozialen Medien im Allgemeinen und Speziellen (via Facebook, Twitter, Instagram etc.) informieren. Unter „Suchmaschinenmarketing“ liefern wir Ihnen alles Wissenswerte über Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -werbung (SEA) sowie nützliche Online-Marketing-Tipps zu entsprechenden Programmen, Tools und Vorgehensweisen. Die Rubrik „Web-Analyse“ markiert die vierte und letzte Unterkategorie, in der verschiedene Ansätze und Tools, die das Nutzerverhalten von Website-Besuchern erfassen, sowie das Erstellen von Webstatistiken (etwa mit Google Analytics) näher beleuchtet werden. Mit dem Online-Marketing-Ratgeber von 1&1 haben Sie somit ein mit geballtem Know-how gefülltes Online-Lexikon zur Hand, das umfassend und verständlich Wissen über den Internethandel und die Vermarktung im Netz vermittelt.