Deepfakes

Mit Deepfakes erlebt das Internet eine neue Generation von Fälschungen: Sie erlauben realistische Videomanipulationen mit wenig Aufwand. Dahinter...

WhatsApp-Alternativen: vier datenschutzkonforme Alternativen

Verabredungen zum Abendessen, Updates über die Arbeit oder der Ausflug mit dem Fußballteam: Wer kein WhatsApp nutzt, läuft Gefahr, wichtige...

Facebook-Account löschen

Sie wollen Ihren Facebook-Account löschen? Wir geben Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung an die Hand, mit der Sie unkompliziert Ihr...

Vero

Woher kommt denn jetzt plötzlich dieses Vero – True Social? Das soziale Netzwerk erlebt seit Anfang des Jahres einen bemerkenswerten Hype. Zahlreiche...

Gender-Marketing: Definition und Einsatzmöglichkeiten

Männer und Frauen ticken anders. Das hat auch die Werbung erkannt. Entsprechend gewinnt die Geschlechterforschung im Marketing immer mehr an...

Advertorials – die Königsklasse im Native Advertising

Native Advertising ist das neue Buzzword im Marketing. Doch nicht jeder versteht so richtig, wie Advertorials und Co. funktionieren. Gerade ein Advertorial darf nicht mit platter Schleichwerbung verwechselt werden – als Advertiser muss man sich an bestimmte Spielregeln halten. Ein Advertorial sollte nicht nur inhaltlich zum Umfeld passen, sondern man muss auch mit offenen Karten spielen –...

Captcha: Codes, Bilder und Rätsel zur Spam-Prävention

Das Captcha war über Jahre hinweg ein notwendiges Übel, um interaktive Web-Anwendungen wie Online-Formulare gegen Spam abzusichern. Der vollautomatische öffentliche Turing-Test zur Unterscheidung von Computern und Menschen entlarvt automatische Abfragen durch Spam-Roboter und minimiert so den Administrationsaufwand interaktiver Websites. Wir stellen Ihnen die geläufigsten Captcha-Typen vor, gehen...

Customer-Journey: wie Interessenten zu Kunden werden

Marketingspezialisten wissen, eine Werbeanzeige allein führt selten zum Ziel. Vielmehr muss der Konsument zu verschiedenen Zeitpunkten und an verschiedenen Stellen mit dem Produkt, einer Marke oder einem Unternehmen in Berührung kommen, damit er tatsächlich zum Kunden wird. Solche Touchpoints werden im Rahmen der Customer-Journey erfasst und ausgewertet. Wir verraten wie.

Lead-Management, Teil 6: Im Social Net neue Kunden gewinnen

Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter oder Xing werden immer wichtiger im Alltag der Menschen. Nicht nur als Kommunikationsplattform, um mit Freunden und Verwandten persönliche Inhalte, Meinungen, Bilder und Nachrichten zu teilen, steigt ihre Bedeutung zunehmend. Auch als wichtige Informations- und Nachrichtenquelle wird das Social Net immer häufiger genutzt. Social Media sind Bestandteil...

Lead-Management, Teil 5: Exaktes Lead-Routing

Alle Schritte im Lead-Management-Prozess zielen darauf ab, nachhaltige Kundenbeziehungen aufzubauen und die Produkte und Dienstleistungen gewinnbringend an die Kunden zu bringen. Nachdem im Lead-Nurturing alle Maßnahmen ergriffen wurden, um den Kontakt erfolgreich zu binden und ihn mit passenden Informationen zu versorgen, kommt jetzt der Vertrieb ins Spiel. Beim Lead-Routing übergibt man den...

Lead-Management, Teil 4: Effizienz dank Lead-Scoring

Lead ist nicht gleich Lead, das merkt jeder Marketer früher oder später. Denn nicht die Masse an Kontakten macht eine erfolgreiche Lead-Management-Kampagne aus, sondern eben auch die Klasse. Um herauszufinden, welche Kontakte am vielversprechendsten sind, d. h. bei welchen die Kaufwahrscheinlichkeit am höchsten ist, nutzt man sogenannte Lead-Scoring-Modelle. Sie helfen dabei, alle Leads zu...

Lead-Management, Teil 3: Mit Lead-Nurturing ans Ziel

Ihre Kampagne zur Lead-Generation war ein voller Volltreffer? Herzlichen Glückwunsch! Sie haben bei Ihren potenziellen Kunden das Interesse geweckt und den ersten wichtigen Schritt im Lead-Management-Prozess geschafft: Der Kontakt ist hergestellt. Diesen jetzt an den Vertrieb zu übergeben wäre ein großer Fehler, denn die meisten Interessenten sind noch nicht bereit, sich mit konkreten Angeboten...

Alles rund um E-Books – Teil 3: E-Book-Formate

Sie möchten ein E-Book veröffentlichen und suchen nach dem passen Dateiformat? Im dritten Teil der Artikelserie „Alles rund um E-Books“ geben wir einen Überblick über gängige E-Book-Formate, stellen die Vor- und Nachteile verschiedener offenerer und proprietärer Standards gegenüber und zeigen, welche Formate für welche Zwecke am besten geeignet sind.

Online-Shops: Geschwindigkeit zählt!

Der stationäre Handel bekommt zunehmend die Konkurrenz aus dem Netz zu spüren, aber auch online ist diese nur ein Klick entfernt. Umso wichtiger ist eine gute Usability und Website-Performance für den Online-Erfolg. Die Herausforderung ist die gleiche, welche Gemeinsamkeiten der stationäre Handel und Online-Shops haben und was die beiden voneinander lernen können, erfahren Sie hier.

Blogger-Relations: Die richtigen Beziehungen knüpfen

Kooperationen mit erfolgreichen Bloggern oder YouTubern gehören bei den ganz Großen mittlerweile zum festen Marketing-Repertoire. Doch auch für kleine und mittelständische Unternehmen können Blogger zu wichtigen Markenbotschaftern werden. In einer erfolgreichen Blogger-Relation profitiert man als Unternehmen klar von der Reichweite und Authentizität des Autors. Doch kein Nehmen ohne Geben – denn...