Online Marketing

White Paper – das Dokument für Werbung mit Fakten

Wie schreibt man ein White Paper? Und was ist eigentlich Whitepaper-Marketing? Oftmals sorgt schon der Begriff „White Paper“ für Verwirrung, da er nicht klar definiert ist. In diesem Artikel erhalten Sie eine Übersicht, welche Arten von solchen Whitepaper-Dokumenten es gibt, sowie nützliche Tipps, wie Sie ein White Paper erstellen können. [...] Weiter 

SEO-Ranking-Faktoren 2016: Die Searchmetrics-Studie im Überblick

Mit der alljährlichen Korrelationsstudie zum Thema Ranking-Faktoren sorgt Searchmetrics seit 2012 für Aufsehen in der SEO-Branche. Auch dieses Jahr präsentiert der Anbieter einer prominenten Search- und Content-Performance-Plattform die wichtigsten Erkenntnisse rund ums Google-Ranking – und zwar in Form allgemeiner Ranking-Faktoren und Rang-Korrelationen. Wir haben die Key-Learning-Points der Studie für Sie zusammengefasst. [...] Weiter 

Microblogging: Eine neue Form des Bloggens

Unter Microblogging versteht man die Veröffentlichung kurzer, schnell erfassbarer Nachrichten. Eine Vielzahl von Apps und Webseiten nutzt Microblogging und zieht damit Millionen von Usern an. Doch wie lässt sich der immense Erfolg der Microblogging-Kommunikationsmittel erklären? Wir liefern Erklärungsansätze und bieten eine Übersicht der bekanntesten und am häufigsten genutzten Microblogging-Dienste. [...] Weiter 

Was ist das AIDA-Modell?

Das AIDA-Modell gehört seit mehr als hundert Jahren zum Grundlagenwissen der Werbewirkungsforschung. Die schematische Darstellung des Kaufentscheidungsprozesses in 4 aufeinanderfolgenden Phasen gilt für die einen als geniale Reduktion aufs Wesentliche. Andere sehen darin eine nicht zeitgemäße Vereinfachung, die moderne und oft mehrschichtige Kommunikationsprozesse nicht mehr adäquat abbilden kann. Im Laufe der Zeit haben sich daher zahlreiche Neuinterpretationen, Modifikationen und Erweiterungen des AIDA-Modells etabliert. Wir stellen Ihnen den Klassiker und die bekanntesten Alternativ-Modelle vor. [...] Weiter 

Übersetzungstools: Praktische Google-Translate-Alternativen im Netz

Der Umgang mit Fremdsprachen funktioniert heutzutage so einfach, schnell und direkt wie nie: Ob im Job oder im Urlaub – viele nützliche Sprach-Tools und mobile Apps helfen bei der Übersetzung von schwierigen Vokabeln, Sätzen und Webtexten. Google Translate und mehrere alternative Übersetzungstools bieten umfangreiche Funktionen zum Verständnis anderer Sprachen. Das Internet bietet viele Gratis-Anwendungen für verschiedene Ausrichtungen an, die mithilfe flexibler Sprachauswahl, passenden Synonymen, illustrativen Beispielsätzen aus dem Netz oder einfacher Rechtschreibprüfung den Umgang mit anderen Sprachen erleichtern. [...] Weiter 

Data-Warehouse-Systeme: Mit Big-Data-Analysen zum Erfolg

Immer mehr Unternehmen setzten auf dispositive Daten, um strategische Entscheidungen durch Berichte, Prognosen und Modelle abzusichern. Die Datenbasis wird dabei in der Regel von einem Informationssystem bereitgestellt, das separiert von operativen Datenverarbeitungssystem als zentrales Datenlager fungiert. Man spricht von einem Data-Warehouse, kurz DWH. Das DWH ist ein modular aufgebautes System, das diverse Werkzeuge der Datenerfassung, -aufbereitung und -speicherung umfasst. Wir geben Ihnen einen Einblick in den Aufbau der idealtypischen DWH-Architektur, stellen kommerzielle Anbieter etablierter Data-Warehouse-systeme vor und zeigen kostenlose Open-Source-Alternativen auf. [...] Weiter 

Predictive Analytics – Definition und Beispiele

Was ist Predictive Analytics? Das Teilgebiet der Big-Data-Analyse weist Ähnlichkeiten zum Data-Mining auf. Worin liegt aber der Unterschied und wie genau funktioniert die auf Vorhersagen zielende Analyse? Wir liefern Antworten rund um diese Methode der Datenanalyse, zeigen Ihnen, wozu sie eingesetzt wird, und welche Tools es für Prediction Analytics gibt. [...] Weiter 

Snapchat im Social-Media-Marketing: Tipps und Beispiele für Unternehmen

Das Social-Media-Marketing mit der Snapchat-App stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar: Die Vermarktung hierüber unterscheidet sich teilweise deutlich von Social-Media-Kampagnen für andere Plattformen wie Facebook oder Twitter. Um Snapchat-Kampagnen erfolgreich durchzuführen, muss man die Funktionsweise der Anwendung und ihre Nutzer verstehen. Wir geben wertvolle Tipps und zeigen anhand einiger Best-Practice-Beispiele, wie sich mit Snapchat im Business-Bereich Erfolge erzielen lassen. [...] Weiter 

Kostenlose Alternativen zu Microsoft PowerPoint

Egal, ob in der Schule, an der Uni oder im Job bei wichtigen Kundenmeetings: Eine professionelle Präsentation stützt jeden Vortrag und hilft dem Redner, seinen Standpunkt, Ideen und Pläne zu visualisieren. Der Klassiker unter den Präsentations-Tools ist PowerPoint aus dem Hause Microsoft. Doch es gibt auch zahlreiche kostengünstigere Alternativen. Gerade im kreativen Bereich könnten diese Programme für den ein oder anderen sogar die bessere Option sein. [...] Weiter 

Die besten WhatsApp-Alternativen

Verabredungen zum Abendessen, Updates über die Arbeit oder der Ausflug mit dem Fußballteam: Wer kein WhatsApp nutzt, läuft Gefahr, wichtige Informationen zu verpassen. Mit mehr als einer Milliarde Benutzern weltweit ist die App so beliebt wie sonst kaum eine Computeranwendung. Doch an dieser Vernetzung hängen auch Nachteile: Vor allem, seit WhatsApp Nutzerdaten mit dem Mutterkonzern Facebook teilt, steigen immer mehr Nutzer auf andere Messenger-Apps um. Welche gute WhatsApp-Alternativen gibt es? [...] Weiter 

Der 1&1 Ratgeber für Online-Marketing: Tipps und Sachkompetenz für jeden

Es gibt zahlreiche Optionen und Strategien, mit denen Sie Inhalte, Produkte und Dienstleistungen im Netz gewinnbringend vermarkten. Neben klassischen Werbekampagnen (wie Werbebanner oder -videos) erreichen Sie im E-Commerce insbesondere auch mit internetspezifischen Mitteln die Aufmerksamkeit der Kunden: Maßnahmen wie Suchmaschinen-, Affiliate- und Social-Media-Marketing sowie diverse Onlineshop-Optimierungen gehören hier zum guten Ton des Online-Marketings. Sowohl die Grundlagen als auch reichlich Expertenwissen zu diesen und allerhand weiteren Methoden haben wir für Sie im Online-Marketing-Ratgeber zusammengestellt. Wie bei jedem der sechs Teilgebiete des 1&1 Digital Guides hält auch die Kategorie „Online-Marketing“ viele Tipps und Informationen für jeden Kenntnisstand bereit.

Für wen ist der Online-Marketing-Ratgeber?

Vom unerfahrenen Einsteiger bis zum beschlagenen Fachpersonal – der Online-Marketing-Guide stellt jedem Interessierten relevantes Wissen für die erfolgreiche Vermarktung im Internet zur Verfügung. Online-Marketing-Grundlagen und weiterführende Kenntnisse sind genauso Teil des Ratgebers wie spezifische bzw. stark auf Vorwissen aufbauende Informationen zum Online-Marketing (etwa in Beiträgen wie „Cloaking – ein SEO-No-Go“ oder „Canvas-Fingerprinting – Webtracking ohne Cookies“). Von den Inhalten profitieren Internethändler, Online-Marketer und Leser, die zu solchen werden wollen. Aber nicht nur für sie lohnt sich der Blick in den Guide: Viele Artikel können zudem kleinen und mittelständischen Unternehmen als Einstiegshilfe in den elektronischen Handel oder zur Erweiterung schon vorhandener Online-Marketing-Kenntnisse dienen (beispielsweise „Businessplan für den Onlineshop“, „8 Tipps für erfolgreiches Onlineshop-Marketing“ oder „Erfolgreiches Social-Media-Marketing“).

Die Gliederung des Online-Marketing-Guides

Die Artikel sind in vier verschiedene Unterkategorien eingeteilt. Der Bereich „Verkaufen im Internet“ behandelt in erster Linie den Aufbau und die Führung eines Onlineshops aus der Sicht des Betreibers. Neben den Grundlagen des Online-Marketings werden hier auch viele Potenziale für die Aufwertung eines Webshops aufgezeigt. Im Bereich „Social Media“ können Sie sich eingehend über die Kundengewinnung und Kampagnengestaltung in sozialen Medien im Allgemeinen und Speziellen (via Facebook, Twitter, Instagram etc.) informieren. Unter „Suchmaschinenmarketing“ liefern wir Ihnen alles Wissenswerte über Suchmaschinenoptimierung (SEO) und -werbung (SEA) sowie nützliche Online-Marketing-Tipps zu entsprechenden Programmen, Tools und Vorgehensweisen. Die Rubrik „Web-Analyse“ markiert die vierte und letzte Unterkategorie, in der verschiedene Ansätze und Tools, die das Nutzerverhalten von Website-Besuchern erfassen, sowie das Erstellen von Webstatistiken (etwa mit Google Analytics) näher beleuchtet werden. Mit dem Online-Marketing-Ratgeber von 1&1 haben Sie somit ein mit geballtem Know-how gefülltes Online-Lexikon zur Hand, das umfassend und verständlich Wissen über den Internethandel und die Vermarktung im Netz vermittelt.