Blogs

Blogger-Tipps: So optimieren Sie Ihren Blog für Suchmaschinen

Zweifelsohne sind hochwertige, inhaltsstarke Artikel das A und O eines guten Blogs. Aufgrund des vielseitigen Angebots und des starken Wettbewerbs im World Wide Web kommen Sie als Betreiber eines Blogs jedoch nicht darum herum, Ihre Beiträge aktiv zu bewerben. Insbesondere Suchmaschinenoptimierung ist für Blogs ein oft unterschätztes Mittel, um die Reichweite zu erhöhen und Leser aus der Zielgruppe zu gewinnen. [...] Weiter 

Erfolgreich Bloggen – Teil 2: Das passende Thema finden

Aller Anfang ist schwer, vor allem wenn man einen eigenen Blog starten will. In Teil I unserer Blogger-Serie haben wir bereits besprochen, wie die technische Umsetzung klappt. Doch was ist bei der Themensuche und Themenfindung zu berücksichtigen: Über was möchte ich bloggen? Welche Themen eignen sich, um auch langfristig erfolgreich bloggen zu können? Lesen Sie in Teil II mehr zu guten Blog-Themen, Ideenfindung und Potenzialanalyse. [...] Weiter 

Thesis: Das WordPress-Framework mit SEO-Fokus

Am WordPress-Framework Thesis scheiden sich die Geister: Die einen schätzen die Andersartigkeit des Theme-Baukastens, die anderen bewerten ebendiese als unnötige Erschwerung bei der Arbeit an neuen Layout-Vorlagen für das beliebte Content-Management-System. Grundsätzlich präsentiert sich das Thesis-Framework jedoch als hervorragende Parent-Theme-Lösung, die – trotz des eher mühsamen Einstiegs – dank implementierter SEO-Features und effektiver Designoptionen zu gefallen weiß. [...] Weiter 

WordPress-Shortcodes: So bringen Sie Dynamik in Ihr Projekt

Dank einfacher Installation und zahlreichen Erweiterungen, die größtenteils kostenfrei verfügbar sind, ist WordPress für viele die erste Wahl, wenn ein Content-Management-System benötigt wird. Eine besonderes Feature, das die Entwickler mit der Version 2.5 veröffentlichten, bilden die sogenannten Shortcodes. Diese praktischen Kurzbefehle sind an PHP-Skripte geknüpft und eröffnen Ihnen als Autor oder Redakteur das einfache Implementieren dynamischer Inhalte. [...] Weiter 

Genesis Framework: Das performanceorientierte Grundgerüst für WordPress-Themes

Vielleicht haben Sie schon einmal von dem WordPress-Framework Genesis gehört. Das Basis-Theme des amerikanischen Webservices StudioPress zählt zu den gefragtesten Lösungen in Sachen Vorlagen-Gestaltung, und auch die offerierten Genesis-Child-Themes erfreuen sich beachtlicher Download-Zahlen. Worauf diese Beliebtheit zurückzuführen ist und welche Kosten mit der Nutzung verbunden sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. [...] Weiter 

WordPress-Theme: Bestandteile und Aufbau

Eine Stärke der Blog-Software WordPress ist die Trennung von Design und Layout auf der einen und Programmkern auf der anderen Seite. Dies ermöglicht Anwendern, die Darstellung von Webseiteninhalten in sogenannten Themes anzupassen, ohne in die eigentliche Software eingreifen zu müssen. Wir erklären Ihnen die Funktion von WordPress-Themes, deren Bestandteile und ihren Aufbau. [...] Weiter 

WordPress-Plug-ins: So entwickeln Sie Erweiterungsprogramme

WordPress ist schon lange weit mehr als eine einfache Weblog-Software und längst auch als CMS-Lösung für Websites und Onlineshops etabliert. Durch unzählige Plug-ins lässt sich die beliebte Open-Source-Software um unterschiedlichste Features erweitern, ob Umfrage- oder Statistikfunktionen, Anbindungen an soziale Netzwerke oder E-Commerce-Elemente. Doch wie kann man ein solches WordPress-Plug-in eigentlich selbst entwickeln? [...] Weiter 

WordPress-Frameworks: Der bequeme Weg zum Wunsch-Theme

Themes eignen sich hervorragend dazu, Ihrem WordPress-Projekt schnell und einfach ein besonderes Aussehen zu verleihen und spezielle Funktionen hinzuzufügen. Ausgeprägte Programmierkenntnisse benötigen Sie dazu eher selten. Basis vieler käuflicher Layout-Vorlagen sind spezielle Themes, die Layout-Editoren und Grundfunktionen enthalten und ähnlich wie ein Homepage-Baukasten aufgebaut sind. Solche speziellen WordPress-Frameworks können Sie aber auch dazu verwenden, ein eigenes Theme zu entwickeln. [...] Weiter 

WordPress Blog umziehen: Alle Schritte und Tipps zum gelungenen Serverumzug

Hinter einem WordPress-Blog steckt viel mehr, als der Besucher zu sehen bekommt. Neben Text, Bildern und Grafiken sind es vor allem die Einstellungen, Themes und Plugins, die die Seite zu dem machen, was sie ist. Bei einem Anbieterwechsel muss all dies von A nach B migriert werden. Dank zahlreicher Migration Plugins lässt sich der Serverumzug auch ohne professionelle Unterstützung meistern. [...] Weiter 

Piwik im WordPress-Dashboard: Webanalyse direkt im CMS

Als Betreiber einer Internetseite ist man daran interessiert, sein Webangebot bestmöglich auf die Bedürfnisse der Nutzer abzustimmen. Dazu ist es hilfreich, mehr über das Verhalten der Besucher herauszufinden. Web-Analytics-Programme machen dies möglich. Viele kennen jedoch nur Google Analytics und wissen nicht um die Vorteile anderer Webtracking-Programme. Gerade Piwik ist eine nennenswerte Alternative. Das Tool lässt sich leicht einrichten und zudem unkompliziert mit WordPress verbinden. [...] Weiter