Günstige Domain-Anbieter: Die besten Provider in der Übersicht

Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg im World Wide Web ist die passende Internetadresse, weshalb Domain-Name und -Endung immer mit Bedacht gewählt werden sollten. Bei der Namensfindung haben Website-Besitzer aber spätestens seit der Veröffentlichung der neuen generischen Top-Level-Domains wie .shop, .berlin oder .online nahezu unbegrenzte Freiheiten. Es gilt also lediglich, den geeigneten...

Punycode

Seit der Einfürhung internationalisierter Domainnamen im Jahr 2003 ist Punycode im Internet allgegenwärtig. Internetadressen wie xn--mller-brombel-rmb4fg.de sehen eigentümlich aus, erfüllen jedoch eine wichtige Funktion: Sie kodieren Nicht-ASCII-Zeichen in ASCII-kompatible Zeichenketten und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf im Netz. Wie das funktioniert und warum Punycode immer wieder in...

Emoji-Domain registrieren – Zukunft oder Spielerei?

Emoji-Domains sind ein Trend, der sofort ins Auge springt. Warum noch normale Domains registrieren, wenn man mit ein paar kleinen Smileys schon werbewirksam kommunizieren kann? Die Registrierung einer Smiley-URL ist aber leider noch mit einigen Hürden verbunden. In diesem Artikel erklären wir, was notwendig ist, um eine Emoji-URL einzurichten, und erläutern die Vor- und Nachteile von Emoticons in...

Fully Qualified Domain Name (FQDN) erklärt

Der Fully Qualified Domain Name (FQDN) ist ein Domain-Name, der die eindeutige und vollständige Adresse einer Webseite angibt. Er besteht aus mehreren Namensteilen, die Labels genannt und jeweils durch einen Punkt voneinander getrennt werden. Der FQDN hat einen hierarchischen Aufbau, der durch das Domain-Name-System (DNS) festgelegt ist. Zu den zwingenden Bestandteilen eines FQDN gehören Hostname,...

ccTLDs – das hat es mit den länderspezifischen Domains auf sich

Die ICANN verwaltet eine Liste diverser länderspezifischer Top-Level-Domains (ccTLDs) wie beispielsweise .de (Deutschland), .at (Österreich) oder .ru (Russland). Welche Richtlinien bei der Vergabe dieser Domain-Endungen gelten, entscheiden die Länder selbstständig, sodass teilweise gravierende Unterschiede herrschen. Doch welche ccTLDs gibt es überhaupt und was bedeutet es, wenn ein Inselstaat wie...

Domain Parking – leicht verdientes Geld mit ungenutzten Domains

Nicht jede Domain, die ausgedient hat, muss unverzüglich abgestoßen werden. Mitunter lohnt es sich, eine Internetadresse für eine bestimmte Zeitspanne als geparkte Domain abrufbar zu halten, um Werbeeinnahmen zu generieren. Dies verschafft Domain-Inhabern ein Zeitfenster, sich ein neues Webprojekt für die Domain zu überlegen oder einen geeigneten Käufer zu finden.

Domain-Check: Alternativen zu einer .de-Domain

Was, wenn die favorisierte .de-Domain für die eigene Website schon vergeben ist? Welche Alternativen gibt es? Eine Antwort auf diese Fragen bietet die große Auswahl an neuen Top-Level-Domains, auf die Sie seit einiger Zeit zurückgreifen können. Denn neben .com oder .net gibt es inzwischen zahlreiche weitere interessante Varianten.

Die wichtigsten Tipps zur Domainregistrierung

Der erste Eindruck zählt – das gilt auch beim Domainnamen. Kurz, prägnant und kreativ sollte er sein und natürlich nicht schon von jemand anderem belegt. Mit neuen Top-Level-Domains, Umlauten, Sonderzeichen und vielem mehr gibt es zahllose Möglichkeiten, einen guten Domainnamen zu kreieren. Dabei sollte man jedoch unbedingt bestehende Namens- und Markenrechte im Blick behalten.

Domaingrabbing & Cybersquatting: Unterschiede und Rechtsfolgen

Domaingrabbing und Cybersquatting werden oft synonym verwendet. Doch während der erstgenannte Begriff eine Bezeichnung für den durchaus legitimen Handel mit Domains darstellt, verletzt Cybersquatting per Definition Namens- oder Markenrechte und führt daher in der Regel zu Auseinandersetzungen vor Gericht. Wir erklären den Unterschied und zeigen Wege auf, sich gegen Rechtsverletzungen zur Wehr zu...

You've been trumped! Domaingrabbing im Wahlkampf

Das Internet hat politische Wahlkämpfe auf der ganzen Welt grundlegend verändert. Die Online-Medien sind mittlerweile die wichtigsten Informationsquellen und damit essenzieller Kommunikationskanal zwischen Kandidaten und Wählern. Damit ist auch die Gefahr von Manipulation und Diffamierung über anonyme Kanäle gestiegen. Eine relativ harmlose, eher schon amüsante Technik ist das Domaingrabbing, bei...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und
gratis Online-Marketing Whitepaper
sichern.