Die wichtigsten Tipps zur Domainregistrierung

Der erste Eindruck zählt – das gilt auch beim Domainnamen. Kurz, prägnant und kreativ sollte er sein und natürlich nicht schon von jemand anderem belegt. Mit neuen Top-Level-Domains, Umlauten, Sonderzeichen und vielem mehr gibt es zahllose Möglichkeiten, einen guten Domainnamen zu kreieren. Dabei sollte man jedoch unbedingt bestehende Namens- und Markenrechte im Blick behalten.

Domaingrabbing & Cybersquatting: Unterschiede und Rechtsfolgen

Domaingrabbing und Cybersquatting werden oft synonym verwendet. Doch während der erstgenannte Begriff eine Bezeichnung für den durchaus legitimen Handel mit Domains darstellt, verletzt Cybersquatting per Definition Namens- oder Markenrechte und führt daher in der Regel zu Auseinandersetzungen vor Gericht. Wir erklären den Unterschied und zeigen Wege auf, sich gegen Rechtsverletzungen zur Wehr zu...

Emoji-Domain registrieren – Zukunft oder Spielerei?

Emoji-Domains sind ein Trend, der sofort ins Auge springt. Warum noch normale Domains registrieren, wenn man mit ein paar kleinen Smileys schon werbewirksam kommunizieren kann? Die Registrierung einer Smiley-URL ist aber leider noch mit einigen Hürden verbunden. In diesem Artikel erklären wir, was notwendig ist, um eine Emoji-URL einzurichten, und erläutern die Vor- und Nachteile von Emoticons in...

Domain-Check: Alternativen zu einer .de-Domain

Was, wenn die favorisierte .de-Domain für die eigene Website schon vergeben ist? Welche Alternativen gibt es? Eine Antwort auf diese Fragen bietet die große Auswahl an neuen Top-Level-Domains, auf die Sie seit einiger Zeit zurückgreifen können. Denn neben .com oder .net gibt es inzwischen zahlreiche weitere interessante Varianten.

You've been trumped! Domaingrabbing im Wahlkampf

Das Internet hat politische Wahlkämpfe auf der ganzen Welt grundlegend verändert. Die Online-Medien sind mittlerweile die wichtigsten Informationsquellen und damit essenzieller Kommunikationskanal zwischen Kandidaten und Wählern. Damit ist auch die Gefahr von Manipulation und Diffamierung über anonyme Kanäle gestiegen. Eine relativ harmlose, eher schon amüsante Technik ist das Domaingrabbing, bei...

Kleine Insel, große Domain: Warum im Pazifik Millionen Domains registriert werden

Ein kleiner abgeschiedener Inselstaat im Südpazifik ist die ganz große Nummer im Domain-Business. Auf den Pazifikinseln Tokelau kommen auf etwa 1.400 Einwohner, die auf circa zwölf Quadratkilometern in tropischer Traumidylle leben, sage und schreibe 31 Millionen registrierte Domains für die Länder-Endung .tk. Lesen Sie bei uns, was dahinter steckt – und wie Länder wie China oder Russland im...

ccTLDs – das hat es mit den länderspezifischen Domains auf sich

Die ICANN verwaltet eine Liste diverser länderspezifischer Top-Level-Domains (ccTLDs) wie beispielsweise .de (Deutschland), .at (Österreich) oder .ru (Russland). Welche Richtlinien bei der Vergabe dieser Domain-Endungen gelten, entscheiden die Länder selbstständig, sodass teilweise gravierende Unterschiede herrschen. Doch welche ccTLDs gibt es überhaupt und was bedeutet es, wenn ein Inselstaat wie...

.swiss: Mehr als eine Domain-Endung

In der jüngsten Vergangenheit erscheinen immer wieder neue Domain-Endungen auf der Bildfläche. Sprechende Top-Level-Domains wie .cafe, .reisen oder .zuerich sollen nicht nur Abwechslung und Individualität ins Adressbuch des Internets bringen, sondern auch Webpräsenzen thematisch bzw. regional besser einordnen. Mit .swiss können Schweizer Unternehmen und Einrichtungen künftig ihre Zugehörigkeit zur...

Domain-Weiterleitung via HTML, PHP, JavaScript und .htaccess

Sie wollen Ihre Domains oder Subdomains auf andere URLs umleiten, wissen aber nicht wie? Grundsätzlich lassen sich Domain-Weiterleitungen sowohl serverseitig als auch clientbasiert umsetzen. Zur ersten Kategorie gehören Weiterleitungen via .htaccess oder PHP. Clientbasierte Realisationen stützen sich auf das HTML-Meta-Tag „refresh“ oder JavaScript. Doch welche Option ist die beste für Ihre...

URL-Hijacking: Darum sollten Sie Ihre Backlinks im Auge behalten

Wenn gut rankende Seiten plötzlich aus dem Suchmaschinenindex verschwinden, kann dies verschiedene Gründe haben: Im einen Fall konnte der Crawler die betreffenden Seiten nicht mehr überprüfen, im anderen Fall hat er doppelten Content festgestellt und die Seite deshalb aus den Suchergebnissen verbannt. Ein oftmals unbewusst von externen Webmastern verschuldeter Grund ist das sogenannte...