Datenschutz-Grundverordnung: Regeln für Unternehmen

Am 25. Mai 2018 ist es soweit: Ein neues europäisches Gesetz zum Datenschutz wird wirksam. Viele Unternehmen und Webseitenbetreiber trifft die...

Deepfakes

Mit Deepfakes erlebt das Internet eine neue Generation von Fälschungen: Sie erlauben realistische Videomanipulationen mit wenig Aufwand. Dahinter...

WhatsApp-Alternativen: vier datenschutzkonforme Alternativen

Verabredungen zum Abendessen, Updates über die Arbeit oder der Ausflug mit dem Fußballteam: Wer kein WhatsApp nutzt, läuft Gefahr, wichtige...

Die perfekte Abwesenheitsnotiz | Beispiele und Vorlagen

Die Abwesenheitsnotiz gehört bei der Kommunikation über E-Mail zum guten Ton. Schließlich möchten Ihre Kontakte darüber informiert werden, wenn Sie...

Was ist die hosts-Datei und wie ändert man sie?

Mit der hosts-Datei wurden früher Website-Namen aufgelöst, damit bestimmte IP-Adressen angesteuert werden konnten. Zwar wurde die Methode weitestgehend vom DNS (Domain Name System) abgelöst. Doch erweist sich die hosts-Datei für lokale Netzwerke nach wie vor als unverzichtbar. Außerdem können bestimmte Regeln für Websites festgelegt werden, etwa um diese zu sperren. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die...

Alles rund um den Hostname

Der eindeutige Name eines Computers in einem Netzwerk wird als Hostname, Sitename oder Computername bezeichnet. Der Hostname ist Bestandteil des Fully Qualified Domain Name, mit dem sich beispielsweise Websites im Internet finden und aufrufen lassen. Hier erfahren Sie, wie ein Hostname aussehen kann, und wir zeigen Ihnen verschiedene Wege, wie man den Hostname anhand einer IP-Adresse ermittelt...

Fully Qualified Domain Name (FQDN) erklärt

Der Fully Qualified Domain Name (FQDN) ist ein Domain-Name, der die eindeutige und vollständige Adresse einer Webseite angibt. Er besteht aus mehreren Namensteilen, die Labels genannt und jeweils durch einen Punkt voneinander getrennt werden. Der FQDN hat einen hierarchischen Aufbau, der durch das Domain-Name-System (DNS) festgelegt ist. Zu den zwingenden Bestandteilen eines FQDN gehören Hostname,...

HTTP-Error 500: Wo liegt das Problem?

Fehlermeldungen beim Surfen im Netz sind für alle Beteiligten ein Ärgernis – vor allem aber für diejenigen, die den Fehler beheben müssen. Besonders langwierig kann die Suche nach einer Lösung sein, wenn die Statuscode-Meldung kaum Informationen über die Quelle des Fehlers liefert. Der HTTP-Error 500 („Internal Server Error“) ist ein solcher Sammel-Statuscode. Wir geben Ihnen Tipps, wo sich die...

Instagram für Unternehmen - Teil 4: Instagram Ads

Instagram ist ein wertvolles Instrument für Unternehmen, um ihre Markenbekanntheit zu steigern. Auch abseits des organischen Bilder-Streams gibt es weitere interessante Werbemöglichkeiten. Neben Photo, Video und Carousel Ads können nun auch bereits veröffentlichte Beiträge hervorgehoben werden. Wer bereits Erfahrung mit Facebook-Werbeanzeigen gemacht hat, ist hier im Vorteil. Denn der erste...

Outlook startet nicht – was tun?

Outlook startet nicht mehr, der Terminkalender ist nicht mehr zugänglich, eine wichtige E-Mail kann nicht abgerufen werden – wenn das beliebte wie praktische E-Mail-Programm von Microsoft seinen Dienst versagt, muss man umständlich über die Website seines Providers auf sein Postfach zugreifen. Meist sind ein defektes Navigationspanel, veraltete Add-ins oder ein beschädigtes Profil daran schuld....

SMTP-Error 550: So beheben Sie „Requested action taken: mailbox unavailable“ und andere SMTP-550-Fehlermeldungen

Wenn Sie mit Ihrem E-Mail-Client eine Nachricht verschicken wollen und der Versand scheitert, erhalten Sie vom Server eine entsprechende Fehlermeldung inklusive SMTP-Statuscode. Die Nachricht „550 Requested action not taken: mailbox unavailable“ steht beispielsweise dafür, dass die anvisierte Zieladresse nicht erreicht werden konnte. Da dieses Problem verschiedene Ursachen haben kann, existieren...

Weniger Redundanz dank Datenbank-Normalisierung

Werden Informationen zu mehreren Sachverhalten in ein und derselben Datenbanktabelle zusammengefasst, treten Redundanzen auf. Diese beanspruchen Speicherkapazität und verhindern eine effiziente Datenverarbeitung. Das relationale Datenbankmodell bietet daher Strategien, nach denen Datenbestände auf mehrere miteinander verknüpfte Tabellen aufgeteilt werden. Man spricht von einer Normalisierung der...

Influencer-Marketing: Authentische Markenbotschafter finden

Auf YouTube preisen sie Beauty-Produkte an, auf Instagram setzen sie schicke Detox-Drinks in Szene: (Video)-Blogger und sind die neuen Meinungsmacher im Netz und haben riesigen Einfluss auf ihre Fans und Follower. Dass man unter den Posts oft Links zu passenden Shop und Marken findet, ist kein Zufall. Unternehmen sprechen gezielt erfolgreiche Influencer mit starker Online-Präsenz an, um sie als...

So werden Sie zum Influencer

Influencer sind die modernen digitalen Trendsetter, deren YouTube-Videos und Instagram-Bilder millionenfach aufgerufen, geteilt und geliked werden. Für ihre Fans sind diese Menschen Ikonen, die einen erheblichen Einfluss auf ihr Konsumverhalten haben. Influencer-Marketing setzt auf diese effektive Werbeform und macht sie zum lukrativen Beruf. Allerdings ist der Weg zum Influencer alles andere als...