Mit Subnetting mehr aus Ihrem Netz rausholen

Ein Unternehmensnetzwerk in kleinere Subnetze zu unterteilen, hat einige Vorteile, was Geschwindigkeit, Sicherheit und logische Organisation betrifft. Dennoch fällt vielen die Einrichtung schwer. Binäre Rechenoperationen und lange Zahlenreihen schrecken ab, dabei ist das Prinzip – hat man es einmal verstanden – gar nicht so kompliziert. Damit Sie selbst Subnets erstellen können, erklären wir Ihnen, was Subnetting ist, wie man eine Subnetzmaske berechnet und wofür man das überhaupt braucht. [...] Weiter 

Die richtige Konfiguration, um den Server abzusichern

Wenn Sie einen eigenen Server betreiben oder gemietet haben, liegt es in Ihrem Verantwortungsbereich, diesen gegen Ausfälle und Fremdzugriffe abzusichern. Bereits bei der Konfiguration des Servers können Sie dafür den Grundstein legen, sofern Sie über die notwendigen Administratorrechte verfügen. Insbesondere bei den verschlüsselten Remote-Verbindungen über das SSH-Protokoll können die richtigen Einstellungen wahre Wunder wirken und die Sicherheit stark erhöhen. [...] Weiter 

Die Vorsteuer: Steuererstattung durch Vorsteuerabzug

Viele Unternehmer sind vom komplizierten Steuerrecht regelrecht überfordert. Eine gute Kenntnis ist jedoch lohnenswert: Mit dem Recht auf Vorsteuerabzug erhalten Sie nämlich vom Finanzamt eine Steuererstattung. Doch wie funktioniert dieser wesentliche Bestandteil des Umsatzsteuerrechts? Wir erklären Ihnen, was unter den Begriffen Vorsteuer, Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer genau zu verstehen ist. [...] Weiter 

VLC-Alternativen: Welcher Mediaplayer ist der richtige für mich?

VLC ist das beliebteste Programm, wenn es um die Wiedergabe von Musik und Videos geht. Das Tool öffnet nahezu jede Datei und ist auf den meisten Rechnern installiert. Doch welche VLC-Alternativen gibt es, die sich wirklich lohnen? Wenn Sie mehr wollen als einen simplen Mediaplayer, finden Sie in unserem Ratgeber sicher das passende Programm für Ihre Bedürfnisse. [...] Weiter 

Social Engineering: Sicherheitslücke Mensch

Die effektivsten Systemeinbrüche erfolgen oft ohne Schadcode. Statt zentrale Netzwerkgeräte mit DDoS-Attacken zu malträtieren oder sich mit einem Trojaner durch die Hintertür zu schleichen, setzen Hacker immer öfter die Sicherheitslücke Mensch. Verschiedene Methoden, die unter dem Schlagwort Social Engineering zusammengefasst werden, bedienen sich gezielt menschlicher Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft oder Angst, um an Informationen und Passwörter zu gelangen oder Opfer zu unbedachten Handlungen zu bewegen. [...] Weiter 

Die einfache Buchführung: Ein Blick in das deutsche Handelsrecht

Mit der einfachen Buchhaltung haben Sie alle Geschäftsvorfälle, die im Laufe eines Wirtschaftsjahres entstanden sind, bestens im Überblick. Dabei stellt die einfache Buchführung im Unterschied zur doppelten Buchführung eine erhebliche Erleichterung für Unternehmer und Finanzämter dar. Wie die vereinfachte Buchführung genau funktioniert und wann Sie diese anwenden dürfen, erfahren Sie bei uns. [...] Weiter 

Die Kleinbetragsrechnung: Rechnungen unter 150 Euro

Die Kleinbetragsregelung macht die Rechnungsstellung jetzt noch einfacher. Von einer sogenannten Kleinbetragsrechnung bzw. Kleinstbetragsrechnung wird dann gesprochen, wenn Ihre Rechnung einen Gesamtbetrag unter 150 Euro aufweist. Doch auch bei dieser Rechnungsart müssen Sie bestimmte Mindestanforderungen erfüllen, damit Sie keine Probleme mit dem Finanzamt bekommen. Welche Angaben bei der Kleinbetragsrechnung wichtig sind und was Sie darüber hinaus beachten sollten, erfahren Sie bei uns. [...] Weiter 

Onlinemarketing-Basics: Conversion-Rate-Optimierung

Erfolgreiche SEO-Maßnahmen sorgen für Top-Platzierungen unter den Suchmaschinenergebnissen und lassen den Besucherstrom auf Ihre Website im besten Fall stetig ansteigen. Doch was, wenn kaum ein Besucher Ihre Produkte kauft oder Ihren Newsletter abonniert? Werden die Besucher nicht zu zahlenden Kunden, bleiben also die sogenannten Conversions aus, kommt auch kein Umsatz in die Kasse. Die Conversion-Rate-Optimierung analysiert die Website und die Bestellvorgänge und spürt Schwachstellen auf. [...] Weiter 

Social Selling: Geschäftsbeziehungen im Social Net

Kaufentscheidungen trifft man in den seltensten Fällen spontan. In der Regel durchlaufen Kunden zuvor eine Entscheidungsphase, in der man als Unternehmen überzeugen und Kaufanreize schaffen muss. Das funktioniert am besten, indem man sich und seine Produkte als vertrauenswürdig präsentiert – vor allem in sozialen Netzwerken, in denen sich die Zielgruppe informiert und nach Empfehlungen und Ratschlägen sucht. Beim Social Selling übernimmt man als Unternehmen die Rolle des beratenden Experten. [...] Weiter 

Wie werden Webseiten-Inhalte richtig strukturiert?

Gute Inhalte für eine Website zu erzeugen ist nur die halbe Miete. Man muss sie auch noch gut strukturieren, so dass Suchmaschinen und Kunden sie optimal verwenden können. Die Suchmaschine belohnt uns dafür mit Featured Snippets und besseren Rankings. Und der Kunde freut sich über die bessere Usability. [...] Weiter