Um unsere Seite in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren / zu wechseln. Weitere Informationen. close

DEDICATED SERVER

Eigener High-End-Server mit neuer Hardware
und bis zu 12 Cores

ab29,99/Monat

VIRTUAL SERVER

Idealer Einstiegs-Server in vordefinierten
Leistungspaketen

ab4,99/Monat

DYNAMIC CLOUD SERVER

Flexible Systemkonfiguration von bis zu 99 VMs
bei stundengenauer Abrechnung

ab0,03/Stunde
NEU: High-End-Server
Business Line by Dell™

Server für jeden Anspruch

13 Jahre Erfahrung und der Betrieb von rund 70.000 Server sprechen für die Kompetenz von 1&1

Dedicated Server

Große Auswahl eigener leistungsstarker
Server für mittlere und große Projekte.

Von günstigen Entwickler- bis High-End-Profiservern mit bis zu 12 Cores.

Zu den Dedicated Servern

Virtual Server

Virtual Server als Einstieg in die Serverwelt, z.B. als:

  • Web- oder E-mail-Server
  • Community- und Blog-Server
  • kleiner Shop-Server
Zu den Virtual Servern

Dynamic Cloud Server

Ideal bei wechselnden Anforderungen an Ihren Server, z.B. bei Saisongeschäften und bei zeitlichen Traffic/Schwankungen.

Leistungsabrechnung auf stündlicher Basis.

Zum Dynamic Cloud Server

Maximale Sicherheit für Ihre Anwendungen

Erreichbarkeit und Asufallsicherheit stehen bei 1&1 neben bester Performance an erster Stelle!

Maximale Sicherheit

Die 1&1 Hochleistungs-Rechenzentren

Die 1&1 Rechenzentren gehören zu den sichersten und modernsten in Europa.

  • Redundante Technik garantiert höchste Ausfallsicherheit. Fällt eine Hardware-Komponente aus, übernimmt automatisch eine andere.
  • Komplexe Sicherheitsmaßnahmen sorgen für Datensicherheit nach deutschen Standards.
  • 300 Gbit/s Außenanbindung sichern schnelle Zugriffszeiten.

Mehr erfahren

Expertise

1&1, die Server-Experten

  • Jeder 1&1 Server wird im Server-Lab von unseren Experten nach neuesten Erkenntnissen gebaut und auf "Herz und Nieren" geprüft.
  • Wir verwenden ausschließlich Hardware-Komponenten die speziell für den professionellen Dauerbetrieb ausgelegt sind.

1&1 Experten Support

Sollten Sie Fragen zu unseren Servern haben, stehen Ihnen unsere Server-Experten rund um die Uhr telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.


FAQ

häufig gestellte Fragen

  • Ab wann lohnt es sich, einen Root-Server zu mieten?

    Bei 1&1 haben Sie viele Möglichkeiten, Ihr Webprojekt online zu bringen. Je nach Größe und Anspruch Ihres Vorhabens eignen sich verschiedene Hosting-Lösungen. Wenn Sie eine vergleichsweise kleine Firmen- oder Privat-Homepage haben, finden Sie unter den Webhosting-Tarifen oder MyWebsite-Paketen das Passende. Bei größeren Vorhaben lohnt es sich, einen eigenen Root-Server zu mieten, zum Beispiel für eine international ausgerichtete Internetpräsenz mit verschiedenen Sprachen und einem vielfältigen Informationsangebot. Oder für einen umfangreichen Onlineshop, der rund um die Uhr auch größerem Käuferandrang standhalten muss. Oder Sie brauchen mehr Speicherplatz und Rechenleistung für Ihre Unternehmensanwendungen und möchten nicht extra einen neuen Root-Server kaufen. Wenn Sie Server-Technik bei 1&1 mieten, bleiben Sie flexibler. Außerdem sparen Sie die Kosten, die jeden Monat für die Wartung der Hardware und Sicherheitsmaßnahmen anfallen. 1&1 hat für Ihren Bedarf die passenden Lösungen. Je nach Kategorie lassen sich alle Komponenten – Rechenleistung, Speicherplatz, Service-Optionen – individuell anpassen. Vom Virtual Server über Dynamic-Cloud-Lösungen bis hin zu dedizierten beziehungsweise von 1&1 gemanagten Varianten ist alles dabei. Sie erhalten bei allen vollen Root-Zugriff sowie die Wahl zwischen verschiedenen Linux- oder Windows-Betriebssystemen (außer bei Managed Servern). Wählen Sie Ihr maßgeschneidertes 1&1 Server-Hosting aus den unterschiedlichen Paketgrößen und individuellen Konfigurationsmöglichkeiten. Flexibel bleiben Sie auch mit kurzen beziehungsweise ohne feste Vertragslaufzeiten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, jederzeit und kostenfrei in einen höheren Tarif zu wechseln und Ihre Serverkapazitäten Ihrem wachsenden Bedarf anzupassen. Ihr Server-Hoster 1&1 bietet Ihnen Leistung, Sicherheit und Flexibilität zu attraktiven Konditionen.

  • Welche Vorteile habe ich mit 1&1 als Server-Hoster?

    Die Anschaffung eines eigenen Servers ist selbst für Unternehmen ein erheblicher Kostenfaktor. Hinzu kommt der Aufwand für die Einrichtung, die regelmäßige Wartung und die Reparatur der Serverkomponenten. Allein deshalb dürfte ein kostenloser Root-Server, der auch noch mit Leistung überzeugt, schwer zu finden sein. Suchen Sie nicht weiter, sondern testen Sie einfach eine der Serverlösungen von 1&1 einen Monat lang unverbindlich. Professionelles Server-Hosting bekommen Sie bei 1&1 ohnehin mit kurzen Vertragslaufzeiten ab einem Monat oder sogar ohne feste Vertragslaufzeit. Sofern für das jeweilige Produkt verfügbar, profitieren Sie bei längeren Vertragslaufzeiten von günstigeren Konditionen. 1&1 bietet Ihnen alle Serverlösungen mit vollem Root-Zugriff an. So haben Sie die Möglichkeit, selbst die Verteilung von Rechenleistung und Speicherplatz für verschiedene Software-Anwendungen und Projekte vorzunehmen. Sie entscheiden, ob Sie Ihr System unter Windows oder Linux laufen lassen. Die Dedicated Server von 1&1 sind auch als Managed Server verfügbar, wenn Sie die Verwaltung nicht selbst übernehmen möchten. Mit einem Dynamic Cloud Server oder Infrastructure as a Service lassen sich bei 1&1 auch Root-Server mieten, bei denen Sie die Leistung flexibel anpassen. Überzeugen Sie sich von der leistungsstarken Performance und zuverlässigen Verfügbarkeit eines 1&1 Servers: Die Hardware ist gegen Ausfälle und Havarien geschützt, zudem ist sie in den sichersten und effizientesten Hochleistungs-Rechenzentren Europas untergebracht. Betrieben werden diese übrigens mit Strom aus erneuerbaren Energien. Falls Probleme mit Ihrem Server auftreten sollten, ist der 1&1 Experten-Support täglich rund um die Uhr für Sie da.

  • Wie unterscheiden sich Virtual und Dedicated Server?

    Die beiden Servertypen Virtual und Dedicated unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich der Nutzungsweise der Hardware, also darin wie Rechenleistung und Speicherplatz zur Verfügung gestellt werden.

    Ein dedizierter Server (engl. dedicated) verwendet eine physikalisch eigenständige Plattform, die mit ganz bestimmten Ressourcen ausgestattet ist. Das heißt, die Leistung von Prozessor, Arbeitsspeicher und Festplatte steht ausschließlich Ihnen zur Verfügung. Vor allem für das Hosting anspruchsvoller Webprojekte und komplexer Unternehmensanwendungen wie Buchhaltung, Controlling und anderer Software ist es sinnvoll, einen Dedicated Server zu mieten. Neun verschiedene Varianten stehen bei 1&1 zur Wahl. Sie entscheiden jeweils zwischen Windows- oder Linux-Betriebssystem und erhalten vollen Root-Zugriff. Dabei kümmern Sie sich selbst um die Aufteilung der Serverressourcen sowie um Updates und Sicherheitsmaßnahmen. Oder Sie wählen den Managed Server – 1&1 übernimmt dann die Verwaltung für Sie.

    Bei einem virtuellen (engl. virtual) Server wird Ihnen – unabhängig von der physikalischen Aufteilung der Hardware – eine bestimmte Rechen- und Speicherleistung garantiert. Dabei nutzen Sie die Leistung verschiedener Geräte oder einen Teil eines Geräts. Der Zugriff auf Ihre gemieteten Ressourcen wird so koordiniert, als würden Sie einen physikalisch eigenständigen Server benutzen. Rechenleistung und Speicherplatz lassen sich dabei schneller und mit weniger Aufwand an den aktuellen Bedarf anpassen, etwa für das Hosting von Domains und Websites. Diese Möglichkeit nutzen Sie bei 1&1 mit den verschiedenen Virtual Server Paketen. Bei schwankendem Leistungsbedarf sind Sie mit einem Dynamic Cloud Server noch flexibler. Einen vollwertigen Root-Server mieten Sie bei 1&1 mit beiden Varianten.

  • Welches Server-Hosting ist das richtige für mein Webprojekt?

    Je nach Größe und Anspruch Ihres Vorhabens finden Sie bei 1&1 verschiedene Serverlösungen in vier Kategorien: Virtual Server, Dynamic Cloud Server, Dedicated Server und Infrastructure as a Service.

    Virtual Server, kurz vServer genannt, sind die beste Webhosting-Grundlage für Domains, kleine und mittelgroße Website-Projekte sowie Datenbank-Anwendungen. Sie profitieren von der zuverlässigen Performance der eingesetzten AMD Opteron Prozessoren und von den günstigen Monatspreisen. Die vServer sind bei 1&1 in drei verschiedenen Größen mit 50 bis 200 GB Speicher und freier Wahl des Betriebssystems erhältlich.

    Wenn Sie ein Server-Hosting mit flexibler Performance für Ihr Unternehmen benötigen, eignen sich die Dynamic Cloud Server am besten. Prozessoranzahl, Arbeitsspeicher und Festplattenkapazität lassen sich jederzeit ändern. Diese Online-Server passen ihre Leistung dem aktuellen Bedarf an, etwa wenn in Spitzenzeiten besonders viele Kunden Ihren Shop im Internet besuchen. Sie lassen sich sogar zeitweise herunterfahren, und 1&1 hält bis zu sechs Monate lang Ihre Daten kostenlos vor. Sie zahlen neben dem Bereitstellungspreis nur die tatsächlich in Anspruch genommene Serverleistung.

    Für komplexe Hosting-Ansprüche eignen sich Dedicated Server. Sie liefern Ihnen High-Performance exklusiv für Ihre Anwendungen, Onlineshops oder Websites. Bis zu 32 Cores, 64 GB Arbeitsspeicher und 4 Terabyte Speicherplatz sind möglich. Wählen Sie in dieser Kategorie zwischen Root- oder Managed Server.

    Mit Infrastructure as a Service mieten Sie bei unserem Partner ProfitBricks ein virtuelles Rechenzentrum für Großprojekte. Konfigurieren Sie Server, Speicher und andere Komponenten ganz nach Ihrem Bedarf und passen Sie alles bei laufendem Betrieb an.

  • Was kostet es, einen Root-Server zu kaufen?

    Die Flexibilität eines Root-Servers genießen Sie nicht nur, wenn Sie sich einen eigenen Server anschaffen. Bei 1&1 bekommen Sie bei allen Server-Varianten vollen Root-Zugriff und unbegrenzten Traffic. Zudem brauchen Sie sich nicht um die Wartung und Überwachung der Hardware zu kümmern. Das erledigen die Experten in den 1&1 Rechenzentren. Meist lohnt es sich nur für mittlere und große Unternehmen, einen eigenen Root-Server zu kaufen. Wenn es um das Hosting Ihrer Website oder Domain geht oder sich Ihr Projekt noch in der Startphase befindet, ist es günstiger, einen Virtual Server (vServer) zu mieten. Dabei erhalten Sie die gleichen Zugriffsrechte auf die Ressourcen wie bei Ihrem eigenen Rootserver und teilen sie nach Bedarf zu. Drei verschiedene Varianten stehen zur Wahl. Ihr virtueller Server verfügt über 1 bis 8 GB Arbeitsspeicher (RAM) und zwischen 50 und 200 GB Speicherplatz. Bei 1&1 ist es möglich, jederzeit in einen anderen Server-Tarif zu wechseln, wenn die aktuellen Kapazitäten nicht mehr ausreichen. Eine noch flexiblere Anpassung der Server-Kapazitäten ermöglichen die Dynamic Cloud Server. Mit den Dedicated Servern können Sie Root-Server mieten, deren Hardware exklusiv für Ihre Projekte zur Verfügung steht. Wählen Sie aus den drei Leistungsklassen L, XL und XXL eine von drei Varianten, und entscheiden Sie sich für Windows oder Linux als Betriebssystem. Der Preis für die Servermiete fällt auch hier deutlich niedriger aus, als wenn Sie einen eigenen Server kaufen. Außerdem bleiben Sie mit kurzen Vertragslaufzeiten ab einem Monat sehr flexibel.

  • Wie flexibel ist mein Online-Server von 1&1?

    Die Server von 1&1 eignen sich nicht nur als Host für Ihre Websites und Onlineshops, sondern auch für verschiedene Dienste. Halten Sie Software und Datenbanken für mehrere Clients (Nutzer) bereit und archivieren Sie Daten. Neben zuverlässiger Leistung und hohen Sicherheitsstandards genießen Sie die Vorteile von kurzen Vertragslaufzeiten und flexiblen Wechseloptionen, wenn Sie bei 1&1 Ihren Root-Server mieten. Wenn sich Ihre Anforderungen ändern, passen Sie Ihr Serverpaket kostenlos und auf einfache Weise an, indem Sie in einen anderen Tarif wechseln. Dabei bleiben Sie viel flexibler, als wenn Sie sich einen eigenen Server kaufen. Innerhalb der drei Kategorien Virtual, Dynamic Cloud und Dedicated Server wählen Sie zwischen verschiedenen Kapazitätsvarianten. Auch der Wechsel in eine andere Serverkategorie ist möglich. 1&1 hat die Laufzeiten passend zu den verschiedenen Server-Varianten gestaltet. Die Virtual Server mit einer Vertragslaufzeit ab einem Monat sind am besten für Einsteiger mit kleinen und mittleren Projekten geeignet. Besondere Anpassungsfähigkeit haben Sie mit den Dynamic Cloud Servern. Hier bezahlen Sie in stundengenauer Abrechnung nur die tatsächlich genutzten Server-Leistungen und brauchen keine Vertragslaufzeit einzuhalten. Als vielseitiger Root-Server-Anbieter hat 1&1 auch Dedicated Server für anspruchsvolle Projekte und Anwendungen im Programm. Diese mieten Sie schon ab einer Vertragslaufzeit von einem Monat. Wählen Sie zwischen Linux oder Windows als Betriebssystembasis oder überlassen Sie das Management Ihres Systems unseren Experten. Bei 1&1 bekommen Sie die passenden Server-Lösungen mit voller Flexibilität für Ihre Ansprüche.